Neu aus Stockholm

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Neu aus Stockholm

Beitragvon derZabel » Di 31. Jan 2017, 13:21

Hallo,

Ich lese nun seit einigen Monaten mit und habe mich gestern angemeldet. Einige kurze „persönliche“ Zeilen zur Einleitung von mir – vielen Dank für alle nützlichen Informationen bisher.

Ich wohne seit 2009 – relativ zentral – in Stockholm und fühle mich hier pudelwohl. Wir sind bisher sehr gut ohne Auto ausgekommen, aber im November ziehen wir zirka 30km nördlich auf’s Land und es wird Zeit für ein Fahrzeug.

Seit etwa einem Jahr haben wir hier „DriveNow“ was ich relativ viel nutze – falls möglich wähle ich einen i3 (auch wenn der Minutenpreis für den i3 letzten Monat von 4,50 SEK auf 5,00 SEK/Minute erhöht wurde). Ich wurde da ziemlich angefixt…wobei ich vorher schon sehr viel über den i3 gelesen habe und das Konzept insgesamt gut fand.

Über meinen AG bekomme ich 11% Rabatt bei Volvo und 6% auf BMW – Elektroautos werden aber steuerlich gefördert, so dass ich bei den monatlichen Kosten – trotz nahezu identischem Listenpreis mind. 100 EUR/Monat unter einem zB XC60 lande…. Nach langen Verhandlungen zu Hause wird die Bestellung sehr bald abgeschickt (94Ah – BEV). In Stockholm gibt es sehr viele Tesla (mehr und mehr übringes auch als Taxi) - kommt für mich aber nicht in Frage.

Spannend wird die erste größere Reise nach DE im Juli von Stockholm nach Göteborg und dann von Kiel nach Eutin und ggf. weiter nach Bielefeld. Für Schweden sehe ich ladetechnisch keine Probleme, danach graut mir etwas vor div. Staus auf der A2 

Bericht folgt.

Sonst gibt es nicht viel zu berichten. Noch bin ich „Armine“, aber das versuch ich mir langsam abzugewöhnen……. :?
derZabel
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 13:36
Wohnort: Stockholm, Schweden

Anzeige

Re: Neu aus Stockholm

Beitragvon Helfried » Di 31. Jan 2017, 13:28

derZabel hat geschrieben:
Ich wurde da ziemlich angefixt


Haha, ging mir auch so. Die Dinger (BMW i3 von DriveNow) sind die Hölle, also vom Suchtfaktor her.
Man müsste glatt einen Verbrenner-Maserati oder sowas auf Krankenschein bekommen, um wieder einigermaßen geheilt zu werden.
Habt ihr auch Mini Cabrios von DriveNow in Stockholm? Die finde ich auch sehr witzig, im Sommer freilich.
Helfried
 
Beiträge: 7665
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Neu aus Stockholm

Beitragvon Horse » Di 31. Jan 2017, 21:13

derZabel hat geschrieben:
Hallo,

Ich lese nun seit einigen Monaten mit ...
Spannend wird die erste größere Reise nach DE im Juli von Stockholm nach Göteborg und dann von Kiel nach Eutin und ggf. weiter nach Bielefeld. Für Schweden sehe ich ladetechnisch keine Probleme, danach graut mir etwas vor div. Staus auf der A2 

Bericht folgt.

Sonst gibt es nicht viel zu berichten. Noch bin ich „Armine“, aber das versuch ich mir langsam abzugewöhnen……. :?

Hallo - und beste Grüße nach Stockholm!

Zur geplanten DE-Reise - machbar wär's, Norweger haben's mit ihrem E-Golf letztes Jahr vorgemacht:

http://www.facebook.com/192566641180043 ... =3&theater

http://www.weser-kurier.de/startseite_a ... 08174.html
die E-Schnellladestation bekamen kürzlich überraschend weit gereisten Besuch: Das Ehepaar ... legte auf der Rückreise von Amsterdam nach Lillehammer Station in Tarmstedt ein. Die Ladesäule war den E-Golf Fahrern als einzige Schnelllade-Möglichkeit zwischen Bremen und Hamburg angezeigt worden.

Für die meisten alltäglichen Fahrten genügen die Reichweiten eines E-Autos bereits heute – aber auch eine Auslandsreise ist schon möglich.
Das an der Säule in Tarmstedt ausgelobte Angebot eines Heißgetränks nahmen die Norweger gerne an...
Horse
 
Beiträge: 358
Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38

Re: Neu aus Stockholm

Beitragvon derZabel » Mi 1. Feb 2017, 20:41

Helfried hat geschrieben:
Habt ihr auch Mini Cabrios von DriveNow in Stockholm? Die finde ich auch sehr witzig, im Sommer freilich.


Leider nicht, aber grundsätzlich sind die Minis absolut ok. Ich finde DriveNow insgesamt super und bin froh, dass es wohl relativ gut angenommen wird. Car2Go hat sich im November verabschiedet.

Horse hat geschrieben:
Zur geplanten DE-Reise - machbar wär's, Norweger haben's mit ihrem E-Golf letztes Jahr vorgemacht:


Danke für Link. Spannend. Wird ein kleines Abenteuer, aber zumindest bis Eutin sollte klappen. 2-3 x CCS laden auf dem Weg nach GTB, Fähre und dann die letzte Etappe von Kiel bis Eutin.
derZabel
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 13:36
Wohnort: Stockholm, Schweden


Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste