Netiquette

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Netiquette

Beitragvon Guy » Mo 13. Jan 2014, 20:42

Aus aktuellem Anlass, möchte ich das Thema Netiquette ansprechen.

Das Forum hier ist mit dem Renault ZOE groß geworden. GoingElectric sollte jedoch immer für alle offen sein, die sich für E-Autos interessieren, egal, ob sie in Frankreich, Japan, Deutschland oder sonstwo gebaut werden. Mittlerweile machen die anderen Elektroautos einen nennenswerten Anteil an den Diskussionen aus, was ich sehr bereichernd finde. Viele der Probleme sind ja doch für alle dieselben, so dass man vom Austausch mit Fahrern anderer E-Autos sicher profitieren kann.

Offenbar haben jedoch manche ein Problem damit, wenn ihr Auto von den anderen nicht als das einzig wahre Elektroauto gesehen wird und vermiesen mit Sticheleien und Pseudoerkenntnissen die Stimmung.

Warum? Sind wir nicht eigentlich hier versammelt, weil wir alle das Gleiche wollen? Kann man es da nicht akzeptieren, dass sich jemand für ein anderes Auto entscheidet?

Es darf gerne ausführlich diskutiert werden, meinetwegen auch kontrovers, anderen ein Fahrzeug madig zu machen, nur weil es zu den eigenen Bedürfnissen nicht passt, kann man sich jedoch komplett sparen.

Können wir uns darauf einigen?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Netiquette

Beitragvon golfsierra » Mo 13. Jan 2014, 20:59

PLUS EINS ... du sprichst mir aus der Seele ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Netiquette

Beitragvon harleyblau1 » Mo 13. Jan 2014, 21:18

Vielen Dank Guy,

ein eigentlich selbstverständlicher Wunsch in dieser Runde.
Bitte beherzigt dies.
Wir können alle damit leben, dass man respektvoll miteinander umgeht, oder?
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Netiquette

Beitragvon ZoePionierin » Mo 13. Jan 2014, 23:11

Eben, es soll und darf jede/r das Elektroauto fahren, dass am besten zu ihr/ihm passt. Jeder hat andere Ansprüche und Erwartungen an ein solches Fahrzeug. Daher ist es gut, dass es nun immer mehr verschiedene Modelle gibt und Menschen die sie kaufen. :mrgreen:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Netiquette

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Jan 2014, 02:38

ZoePionierin hat geschrieben:
Eben, es soll und darf jede/r das Elektroauto fahren, dass am besten zu ihr/ihm passt. Jeder hat andere Ansprüche und Erwartungen an ein solches Fahrzeug. Daher ist es gut, dass es nun immer mehr verschiedene Modelle gibt und Menschen die sie kaufen. :mrgreen:


Danke Jana :D - du ersparst mir das Schreiben, denn genau so sehe ich das auch!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Netiquette

Beitragvon endurance » Di 14. Jan 2014, 06:19

Richtig!

Eigentlich Schade, dass man so etwas überhaupt schreiben muss. Mich nervt so "gestänkere" (die Grenzen sind ja meist fließend) meist auch, auf der anderen Seite brauchst es ab und zu auch mal ein provozierendes Posting um eine "intensive" Diskussion anzustoßen. Es sollte in der Folge dann aber möglichst sachlich bleiben und auch nicht zig mal derselbe schon kommentierte Inhalt gepostet werden.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Netiquette

Beitragvon ulmerle » Di 14. Jan 2014, 06:43

Das Ziel ist erreicht, es steht nun im Netz mit ordentlich Traffic festgeschrieben:

-Der BMW i3 ist ein Schnarchlader!

Danke, dass Ihr alle so schön mitgemacht habt. :lol:

Im Grunde bin ich ein ganz Netter und hab Euch alle lieb!

Grüsse vom ulmerle
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: Netiquette

Beitragvon endurance » Di 14. Jan 2014, 06:57

Wenn das Dein Ziel war... ein Armutszeugnis für Dich
@Admin - das Posting von mir gerne wieder entfernen
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Netiquette

Beitragvon Nichtraucher » Di 14. Jan 2014, 07:43

Was man vielleicht nicht vergessen sollte: Es geht immer noch um Autos. Und das ist nun mal ein super sensibles Thema.
Wenn es nicht so wäre, könnte man ("man" scheint es eher zu betreffen als "frau") auch die eine oder andere Stichelei, die weder einer sachlichen Antwort noch eines Kommentars bedarf, einfach ignorieren.

Apropos ignorieren:

Die Ignorierfunktion funktioniert ja leider nur, wenn ich mich angemeldet habe (auch die Funktion provozierende Avatare auszublenden, funktioniert nur nach Anmeldung). Nach einer Anmeldung werde ich aber vergleichsweise schnell wieder automatisch abgemeldet. Könnte man nicht den Sessiontimeout verlängern? Oder die Anmeldedaten auf Wunsch in einem Cookie speichern o.ä. Das könnte vielleicht etwas Spannung rausnehmen, da man dann die Beiträge von ignorierten Mitgliedern noch seltener sieht.

Und dann glaube ich doch noch an das Gute im Menschen und halte Feedback für ein wichtiges Instrument.
Könnte man einem im Profil nicht anzeigen "Du wirst gegenwärtig von n Mitgliedern ignoriert"? Wäre das nicht ein Zeichen, welches vielleicht doch manch einen nachdenklich macht. Ich behaupte mal: Wenn den Stuss den ich schreibe niemand liest, dann höre ich früher oder später automatisch damit auf.

Meinungsfreiheit finde ich trotz allem aber gut und wichtig. Und da gehört es auch dazu mal etwas auszuhalten, was einem vielleicht nicht so passt. Und wenn es so was von daneben ist, reicht es vielleicht auch wenn einer antwortet. Eine Funktion um Antworten gut zu finden (nein, bitte nicht mit fb koppeln!) wäre vielleicht noch nützlich. Vielleicht mit Darstellung auf der Thread Ebene um "wertvolle" Threads schneller zu finden.

Liebe Grüße

Klaus
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Netiquette

Beitragvon dkt » Di 14. Jan 2014, 09:15

Hallo Klaus,

es ist für jeden hier im Forum immer wieder eine kleine Herausforderung, in den Beiträgen, die Diskussion um das Thema, die Sache und Auffassung, so zu gestalten, dass Emotionen, nicht soweit einfließen, dass sie persönlich werden, oder aber auch den Wert des Beitrags herabsetzen.

Ich persönlich gehe im Zweifelsfalle immer davon aus, dass mich niemand angreifen oder beleidigen wollte. Auch bei mir kommt es oft noch nach Tagen zu Zweifeln, ob mein Beitrag im Inhalt und in der Form richtig war.

Wenn mich jemand fragen würde, wie denn die Qualität hier im Forum wäre, würde ich das Forum als außergewöhnlich gut beschreiben. Doch unabhängig von meinem Urteil, gilt immer der Spruch für alle Teilnehmer, so auch für mich: "Nobody is perfect"

VG

Dieter
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Netiquette
    von E_souli » So 30. Mär 2014, 20:07
    4 Antworten
    445 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Guy Neuester Beitrag
    Mo 31. Mär 2014, 14:29
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste