Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon Think » Sa 21. Mär 2015, 17:07

lingley hat geschrieben:
@Guy, wie sieht's mit der Umsetzung des Vorschlags aus ?
Kommt da noch was ?


Bei privater Lademöglichkeit mit Schuko-Anschluss sehe ich für die Gemeinde nicht viel Sinn, ausser es wird eine günstige Übernachtungsmöglichkeit gleich mitangeboten.
Ab CEE16A u.grösser wäre es deutl. sinnvoller einen Drehstrom-Ladehalt im Drehstromnetz mit 24/7-Zugang möglich zu machen.
Der wäre ja nicht öffentlich u. der Vorteil für alle Nutzer erhöht sich mit jedem Zugang dort.

Also von privatem Ladehalt mit speziellen Zugangszeiten oder vorab Telefonanruf als Zugangsvoraussetzung halte ich ehrlich gesagt nicht viel.......die versuche ich möglicht zu meiden bei der Routenplanung bzw.würde ich nur dann nutzen wenn anders nicht möglich, was aber für eine Spontane Sache eher total unpraktisch ist.
Und schon wieder ein weiteres Ladeverzeichnis halte ich für Unsinn, es sei denn es lässt sich ohne grossen Aufwand ins offizielle GE-Verzeichnis integrieren.
Aber weitere Drehstromnetz -Ladehalte fände ich anstattdessen viel vorteilhafter........ :idea:
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Anzeige

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon rolandk » Sa 21. Mär 2015, 17:42

Think hat geschrieben:
Also von privatem Ladehalt mit speziellen Zugangszeiten oder vorab Telefonanruf als Zugangsvoraussetzung halte ich ehrlich gesagt nicht viel.......die versuche ich möglicht zu meiden bei der Routenplanung bzw.würde ich nur dann nutzen wenn anders nicht möglich, was aber für eine Spontane Sache eher total unpraktisch ist.


Wenn jemand aber eben nicht 24/7 anbieten kann, kann er nicht ins DSN. Wenn derjenige aber aus der 3. Etage ein CEE Kabel zur Straße hängen lassen kann, könnte es Dir in der absoluten Ladewüste sehr gut weiter helfen. Das man dafür mit der Person Kontakt aufnehmen muß finde ich dabei nicht unbedingt störend, ganz im Gegenteil.

Roland

PS.: den Kontakt kann man auch Tage vorher aufnehmen, und wenn man in etwa weiß, wann man da vorbei kommt, muß der Anbieter zwangsläufig nicht einmal zu Hause sein (übrigens durfte ich selber genau das o.g. Szenario durchmachen.... mittlerweile gibt's da auch 'ne DSK).
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon Think » Sa 21. Mär 2015, 17:57

In diesem speziellen Fall ok aber Du würdest doch wohl eher auch niemanden vorher anrufen wenn es praktikablere Lademöglichkeiten in der Gegend gäbe .......
Ich würde es auf alle Fälle nicht sinnvoll finden in die Usermap noch Lademöglichkeiten zu integrieren.
Im GE-Verzeichnis nur wenn einfach möglich u.der "Ladedschungel" nicht noch unübersichtlicher würde dadurch........

Im übrigen reicht ein 24/7 zugänglicher Drehstromanschluss(also einfach eine rote CEE-Steckdose) zur Teilnahme am Drehstromnetz, also eine Kiste ist nicht zwingend nötig :!:

Jeder Neuzugang ist herzlich willkommen im "nichtöffentlichen"CLUB der Drehstromer u.wird dies schnell zu schätzen wissen :D
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon rolandk » Sa 21. Mär 2015, 18:09

Think hat geschrieben:
In diesem speziellen Fall ok aber Du würdest doch wohl eher auch niemanden vorher anrufen wenn es praktikablere Lademöglichkeiten in der Gegend gäbe .......


Das ist wohl korrekt. Es ging hier aber eigentlich auch nicht darum, darüber seine Ladeplanung zu machen, sondern tatsächlich schnell auf einen Blick zu sehen, was es evtl. noch an Alternativen gibt, bevor man für die Route eine ganz andere Strecke nehmen muß, bzw. wenn sich herausstellt, das der geplante Ladehalt z.B. defekt (oder mit einem Gemeindefahrzeug belegt) ist.

Think hat geschrieben:
Ich würde es auf alle Fälle nicht sinnvoll finden in die Usermap noch Lademöglichkeiten zu integrieren.


Das ist doch bereits jetzt der Fall. In der Usermap stehen doch bereits textlich erfasst einige Ladehalte. Die Liste der privaten Ladehalte hier im Forum z.B. ist sehr unhandlich, da wäre eine leichte Kennzeichnung in der Usermap praktischer. Dadurch vergibt man sich nichts und die Usermap hat einen zusätzlichen Nutzen.

Think hat geschrieben:
Im übrigen reicht ein 24/7 zugänglicher Drehstromanschluss(also einfach eine rote CEE-Steckdose) zur Teilnahme am Drehstromnetz, also eine Kiste ist nicht zwingend nötig :!:


Ja das stimmt wohl.... rate mal, was ich habe :-) Und bis jetzt ist es die Einzige, die man anrufen kann, und die zurück ruft.... naja, bald ist es nur noch die erste, nicht mehr die einzige.....

Also, auch das an Aufruf an Alle, möglichst viele Ladehalte zu ermöglichen! Wer dann noch Typ2-43kW zusätzlich anbieten mag, kann mit der Unterstützung von mir und Berndte rechnen.

Lasst uns nicht auf den Staat und die EVUs warten, sondern unterstützen wir jetzt schon die private Ladeinfrastruktur und bauen sie weiter aus!

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon Berndte » Sa 21. Mär 2015, 18:11

Wenn man einen Ladehalt und eine brauchbare Steckdose, also mindestes Minimum CEE16A / 11kW anbieten will, dann einfach in das "normale" GE Verzeichnis eintragen.
Wer jetzt Angst hat, dass er wegen den 3-4 Besuchern Privatinsolvenz anmelden muss, der kann sich ja darauf beschränken sich im Drehstromnetz anzumelden.

Der ganze Kasperkram mit "Private Liste, bitte vorher per Mail melden, Adresse gibt's dann später, ich lege ein Kabel raus, wenn mein Auto da steht, bitte klingeln, aber Achtung vor dem Rottweiler, die Schukosteckdose aber nur mit 6A belasten, ..."

SORRY, aber das ist Bullshit!
Das ist meiner Meinung nach schlimmer als eine Bürgermeistersäule.

Der Forenbereich mit privaten Ladepunkten hier im Forum besteht sicher aus "alten Zeiten" noch.
Elektromobilität Version 0.8b
Wenn man Stromnot hat, nützt einem das dann auch nichts.
Mittlerweile kann man so gut wie jede Ecke erreichen. Und bei den weissen Flecken kann man auch auch auf Verdacht in der Usermap die entsprechenden Mitglieder anschreiben.

Ich habe manchmal das Gefühl einigen hier geht das heimelige der Elektromobilität verloren!?

my2(Euro)Cent
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon lingley » Sa 21. Mär 2015, 19:27

Langsam ... nicht meine Absicht aus den Augen verlieren !

Tatsache:
Es gibt hier User unter priv.Ladepunkte die ihren Anschluss nicht veröffentlichen wollen, die aber den Mitgliedern ein laden anbieten.
Ob das sinnvoll ist oder nicht - diskutiert bitte an anderer Stelle !
Problem :
Bei der Masse von Mitgliedern in der Usermap ohne Ladepunkt wäre eine farbliche Kennzeichnung der Mitglieder mit Lademöglichkeit der schellen Übersichtlichkeit halber wünschenswert.
Siehe TNM Chalange, erst mit Teekays Karte wurden die gelisteten Punkte für mich transparent.
Oder habt ihr auf Anhieb mit den PLZen aus der Mitgliederliste eine Karte im Kopf ? Ich nicht !
lingley
 

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon Think » Sa 21. Mär 2015, 20:01

Berndte hat geschrieben:
Der ganze Kasperkram mit "Private Liste, bitte vorher per Mail melden, Adresse gibt's dann später, ich lege ein Kabel raus, wenn mein Auto da steht, bitte klingeln, aber Achtung vor dem Rottweiler, die Schukosteckdose aber nur mit 6A belasten, ..."

SORRY, aber das ist Bullshit!
Das ist meiner Meinung nach schlimmer als eine Bürgermeistersäule.

Der Forenbereich mit privaten Ladepunkten hier im Forum besteht sicher aus "alten Zeiten" noch.
Elektromobilität Version 0.8b
Wenn man Stromnot hat, nützt einem das dann auch nichts.
Mittlerweile kann man so gut wie jede Ecke erreichen. Und bei den weissen Flecken kann man auch auch auf Verdacht in der Usermap die entsprechenden Mitglieder anschreiben.

Ich habe manchmal das Gefühl einigen hier geht das heimelige der Elektromobilität verloren!?

my2(Euro)Cent


Eben deshalb.......er hat es auf den Punkt gebracht....... :lol:
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon André » Sa 21. Mär 2015, 20:18

...sorry. Muß mal wieder applaudieren: :applaus:
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon MarkusD » Sa 21. Mär 2015, 20:40

Sieht so aus, als wäre an meiner privaten 22kW-Dose (nein, die kann ich nicht rund um die Uhr zugänglich machen) kein Interesse - zumindest von einigen Leuten ...
Ansonsten gibt es hier am Ort maximal 11kW gegen viel Geld - oder der geneigte E-Fahrer muß hoffen, daß es zur nächsten 22kW-Dose reicht ... 21km sind's - und bei der ist es alles andere als sicher, daß sie a) frei ist - und b) funktioniert.
Die nächste weitere 22kW-Dose ist etwa 23km entfernt, aber genau in der Gegenrichtung der ersten - von mir aus gerechnet.

Na dann ...

Sagt ein entspannter Franke.

Oder wie sagte es ein Schletter-Mitarbeiter bei der letzten eRuda, als das Fahrerlager durch Fußball-Analphabeten annektiert wurde und die letzten verbliebenen freien Plätze den notleidenden E-Fahren vorbehalten waren?
"Da kommt er ganz entspannt, der Ampera-Fahrer."

Sorry, aber einige Kommentare hier sind echt zum Gegen's-Schienbein-treten, aber richtig kräftig.
MarkusD
 

Re: Mitgliederbereich"priv.Ladepunkt" & Usermap

Beitragvon lingley » Sa 21. Mär 2015, 21:33

MarkusD hat geschrieben:
Sieht so aus, als wäre an meiner privaten 22kW-Dose (nein, die kann ich nicht rund um die Uhr zugänglich machen) kein Interesse - zumindest von einigen Leuten ...

Ha - Genau das ist der Punkt !
Jetzt wo du es sagst, hätte mir dein priv. Ladepunkt auf dem Weg nach Nürnberg geholfen - GE User kennenlernen eingeschlossen :prost:
MarkusD, Deutschland, 91301 Forchheim ist nur ein rotes Fähnchen unter vielen :( (888 Mitglieder in der Usermap)
Wäre es in der Usermap grün , gelb oder weiß der Geier sonst wie, hätte ich es im Blick gehabt und dich kontaktiert ...
Eine Liste mit PLZ ist mir zu unübersichtlich, die Karte nicht !
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast