Kennzeichnung gewerblicher User?

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Karlsson » Sa 15. Apr 2017, 12:54

Ich habe manchmal den Eindruck, dass einige aufgrund finanzieller Interessen nicht neutral sind.

Daher würde ich es begrüßen wenn es eine entsprechende Kennzeichnung gäbe.
Damit meine speziell Autohäuser und Anbieter von Zubehör.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Helfried » Sa 15. Apr 2017, 12:58

Bin ich auch dafür. Das Forum gerät zuletzt schon recht penetrant in Richtung Werbung.
Helfried
 
Beiträge: 7703
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon wnjwd » Sa 15. Apr 2017, 14:06

1+
Dem stimme ich voll zu.
Wobei es auch faire User gibt die in der Signatur oder Url klarstellen das sie was zu verkaufen haben.
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader seit 18.3.2016 (EZ 7/14) ................... 98Mm davon 65Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 236
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:47
Wohnort: Springe

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Helfried » Sa 15. Apr 2017, 15:07

wnjwd hat geschrieben:
Wobei es auch faire User gibt die in der Signatur oder Url klarstellen das sie was zu verkaufen haben.


Werbung in der Signatur finde ich ja noch dreister. Wenn dann der User auch noch nicht objektiv ist, haben so Postings mit Werbesignaturen schon ein recht eigenes Geschmäckle.
Helfried
 
Beiträge: 7703
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Karlsson » Sa 15. Apr 2017, 17:45

wnjwd hat geschrieben:
Wobei es auch faire User gibt die in der Signatur oder Url klarstellen das sie was zu verkaufen haben.

Das ist für mich nicht immer klar, wie da der Zusammenhang ist.
"Sangl" steht bei vielen jetzt in der Signatur. Die meisten arbeiten aber nicht da, sondern sind nur Fans.

Helfried hat geschrieben:
Wenn dann der User auch noch nicht objektiv ist, haben so Postings mit Werbesignaturen schon ein recht eigenes Geschmäckle.

Dann kann ich es aber entsprechend einordnen und die Motivation wird auch ersichtlich.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon spark-ed » Sa 15. Apr 2017, 17:56

Ich halte nichts davon.
Gewerbliche Forenteilnehmer die ihre Webadresse hinterlassen, spielen doch eh schon mit offenen Karten.

Wie soll man bei dem Rest denn sicher stellen, ob der angemeldete Account einem User mit gewerblichen Interessen zugeordnet ist?
Theoretisch kann sich doch jeder anmelden und versuchen die Meinungen der Leser in der einen oder anderen Richtung zu beeinflussen.

Wer sich in Foren zu einem Thema fundierte Informationen verschaffen möchte, kommt meiner Meinung nach sowieso nicht um mehrere Tage intensiven einlesens herum um sich ein differenziertes Bild zu der Thematik und der Vertrauenswürdigkeit der zu bestimmten Themen besonders aktiven User zu verschaffen.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1372
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
Wohnort: Sehnde

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Karlsson » Sa 15. Apr 2017, 18:13

spark-ed hat geschrieben:
Gewerbliche Forenteilnehmer die ihre Webadresse hinterlassen, spielen doch eh schon mit offenen Karten.

Tun sie nicht unbedingt. Und wenn doch nicht unbedingt so, dass man es zweifelsfrei erkennen kann.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon INRAOS » So 16. Apr 2017, 23:14

Karlsson hat geschrieben:
spark-ed hat geschrieben:
Gewerbliche Forenteilnehmer die ihre Webadresse hinterlassen, spielen doch eh schon mit offenen Karten.

Tun sie nicht unbedingt. Und wenn doch nicht unbedingt so, dass man es zweifelsfrei erkennen kann.


Bei den Usern, die gewerblich unterwegs sind, dieses jedoch verbergen möchten, wird es wohl sehr schwierig, sie zur Offenlegung zu zwingen.

Wie willst Du ein mogeln beim anmelden verhindern?

Ich glaube nicht, dass sich falsche profilangaben komplett vermeiden lassen würden.
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 25.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE bestellt, LT ca Juli 2018 —> Abholung Autostadt gebucht für 28.08.18
INRAOS
 
Beiträge: 595
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon mstaudi » So 16. Apr 2017, 23:39

Hmm, ich verstehe das gar nicht. Wo ist das konkrete Problem ? Verbraucher werden getäuscht? Mit was? Jeder, der im Internet unterwegs ist, sollte doch auch ein wenig einschätzen können wie der Hase läuft.
Ok, meine Eltern nicht mehr,,,
Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 630
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Re: Kennzeichnung gewerblicher User?

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Apr 2017, 09:09

Das halte ich für naiv. Es wird hier teilweise sehr in manche Richtungen Stimmung gemacht, sei es AC Ladetechnik oder auch bestimmte Fahrzeuge.
Und nein, da kann man sich nicht einfach von frei machen.

Natürlich kann man nicht sicherstellen, dass die Kennzeichnung komplett ist, aber manche wären ja doch so ehrlich und andere würden vielleicht auch von anderen gemeldet werden.

Ich kenne das aus manch anderem Forum, dass unter den sehr aktiven Usern kaum Jemand ist, der nicht ein finanzielles Interesse an dem Thema hätte.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste