Informationsaustausch vs. Chatten

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Guy » Mo 8. Jul 2013, 11:59

In den vergangenen Wochen haben sich die Zahl der Beschwerden über so manches Kaffeekränzchen im Forum erhöht. Ich hatte selbst schon ein paar Mal angemahnt etwas näher am Thema zu bleiben, leider nur mit mäßigem Erfolg.

Meiner Meinung nach soll in einem Forum Unterhaltung dazugehören, ist ja schließlich kein Wiki, in dem es ausschließlich um Informationen geht. Leider ufert das hier jedoch so manches Mal etwas aus, so dass Titel und Inhalt nicht mehr zusammenpassen und Personen, die sich für das Thema interessieren oder an einer Lösung eines Problems interessiert sind, die Lust daran verlieren. Das ist mir selbst das ein oder andere Mal passiert, anderen geht es offenbar ebenso.

Nun bin ich selbst kein großer Fan von Regeln und fest der Überzeugung, dass man so etwas als Gemeinschaft in den Griff kriegen kann. Unterhaltung neben dem reinen Informationsaustausch gehört dazu, ich würde mir jedoch wünschen, dass alle hier ein wenig aufpassen, dass die Infos vor lauter Unterhaltung nicht untergehen. Für reine Unterhaltung haben wir ja auch den Bereich Stammtisch, da darf gerne gequasselt werden bis die Tastatur glüht. Ich mag auch nur ungern den bösen Administrator spielen, der Beiträge rigoros zusammenstreicht.

Meint ihr, wir bekommen das hin?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Jogi » Mo 8. Jul 2013, 12:08

Guy hat geschrieben:

Meint ihr, wir bekommen das hin?

Willst du 'ne ehrliche Antwort?
- Nö.
Jedenfalls nicht ohne Moderation.

Ich kenn' das ja aus anderen Foren.
Es sollte ja kein Problem sein, wenn man mal eine Bemerkung zwischendurch macht, die nichts direkt mit dem Threadtitel zu tun hat, aber erfahrungsgemäß bleibt's halt nicht dabei.

Inzwischen ist der Traffic hier doch schon beträchtlich geworden, da sollte man vielleicht mal über Moderatoren für die einzelnen Bereiche nachdenken.
In erster Linie, um die Foren übersichtlich zu halten. Mit Ausfälligkeiten haben wir hier ja bis jetzt relativ wenig Probleme. :)


Gruß Jogi
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon green_Phil » Mo 8. Jul 2013, 12:11

Hallo Guy.
Sicher hast Du schon gelesen: goingelectric-forum/live-chat-t1480.html
Vielleicht ist ein Chat nicht Schlimmes. Er muss nicht sortiert werden, ist nicht von Dauer deckt vielleicht den Bedarf an kurzweiligen Unterhaltungen so mancher, die auch gar nicht im Stammtisch aufgezeichnet werden müssen.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Silberreiher » Mo 8. Jul 2013, 12:17

Hallo,

ich habe da auch so manches mal meine Probleme gehabt. Da lese ich die Überschrift "Batterien" und es wird ab der Mitte dann über X und Y diskutiert. Das macht die Sache nicht einfacher, aber ich glaube, dass es möglich sein sollte an die Selbstdisziplin zu appelieren und dass dann ggf. ein neuer Thread aufgemacht wird.

Vielleicht sollte der Eine oder Andere auch mach ruhig "OFF-Topic" als Statement als "Weckruf" eingeben :lol:

Michael
Geplant: Opel Ampera
Silberreiher
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 09:17

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Jul 2013, 13:27

Eine Moderation wäre sinnvoll, aber nur wenns dann nicht zum Amtsmissbrauch quasi führt und jeder der die "Befugnis" hat, Beiträge nach belieben zu löschen / ändern usw. dann auf eigene Vorlieben hin, tut wie er will.
Sowas erlebt man nämlich oft in anderen Foren. Außerdem müsste dann aber ein Stab zusammengestellt werden an Leuten, die von der Materie wirklich was verstehen.
z.B. gibt es hier leute, die sich super mit Elektronik/Elektrik auskennen und Batterietechnik usw. Die sollten dann entsprechende Unterforen supporten. Oder du erhebst sie nur am Papier zu Moderatoren, die jedoch nicht aktiv was tun können ABER dir Bericht erstatten sollen oder können. Sind dann quasi deine Augen und Ohren und du kannst dich auf wesentlichere Dinge konzentrieren.
Immerhin bist du der ADMINISTRATOR und nicht die Putzfrau hier im Forum^^.

Weiters würde ich mir - weil ich in den letzten 2 Monaten oft jemand war, der viel geschrieben hat auch innerhalb der Threads - eventuell eine "OFFTOPIC" Funktion wünschen.
Sowas gibts in manchen Foren. Dabei kann man dann den markierten Text quasi "verstecken" und man muss ihn erst "aufklappen" um ihn lesen zu können. Wens also interessiert, der kann es sich durchlesen und der Rest wird im Lesefluss vom Hauptthema nicht gestört. Antworten sollte man dann aber per PN lösen. Es ist eben nicht ganz so einfach.

Die Shoutbox / der Chat wäre sicher nicht schlecht, obwohl eine Shoutbox müsste man im Portal anbringen, wer weiß ob das auch so ne gute Idee ist.
Eine eigens abgekoppelte Chat Rubrik wäre dann eben "Kaffeehaus-Feeling" ohne dass die Threads gestört werden.

Wir dürfen ja auch net vom jetzt-zustand ausgehen. Ich bin vll einer, der "mehr" schreibt und das nicht immer "informativ" an sich ist - das gebe ich zu, das hatten wir ja bereits. ABER: es werden viele 0815-Interessierte sag ich mal noch dazu kommen und da werden immer wieder welche sein, die die selben Fragen stellen oder von der "Suchfunktion" nix halten.
Darum bin ich für "Info" Threads ... Sticky-Threads wo vieles bereits im vorfeld geklärt wird.
Allgemeines was sich immer wiederholt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Tachy » Mo 8. Jul 2013, 14:17

Verschiebt doch solche Diskussionen gleich in den Stammtisch - gut, man muss mehr Moderieren, aber sonst bekommt man das nicht in den Griff.
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Plexar » Mo 8. Jul 2013, 14:42

Eine Möglichkeit welches in anderen Foren zum Einsatz kommt ist ein Reputationssystem bei dem man User und Beiträge bewerten kann (z.b. phpBB-Reputation System von Pico88, KarmaMod, User Reputation Points, ...).
Ich kenne selber das phpBB System zu wenig, aber möglicherweise lassen sich ja User mit einer "schlechten" Reputation über ein Regelwerk in ihrem "Mitteilungsdrang" etwas ausbremsen (z.B. ab einem Bewertungsstand von -5 nur noch max 3 Beiträge pro Tag...) oder gewährung von Schreibrechten in definierten Unterforen nur noch ab einem bestimmten Reputationslevel.

LG
Zoe Zen, Perlmutt Weiss mit Rückfahrkamera (seit 08.08.2013)
crOhm EVSE1H32
Benutzeravatar
Plexar
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:56
Wohnort: Haar (bei München)

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Jul 2013, 15:06

Das halte ich schon für sehr bedenklich.
Das wäre beinahe diskriminierend.
Da würde ich lieber mit einem Verwarnungs-System arbeiten.
Ab 3 oder 5 Verwarnungen innerhalb von kA 1 Monat oder so, wird der Nutzer mal 3 Tage gesperrt.
Oder darf gewisse Bereiche nur einsehen, aber nicht mehr was posten.

trotzdem würd ichs net übertreiben.
ich kenne phpBB sehr gut, ebenfalls woltlab BB und ich weiß, es gibt einen haufen modifikationen, aber ganz so arg sollte man es vll nicht machen.

Ich wäre halt für ein Going-Electric Wiki oder so in der Art.
Die wichtigsten Infos rund um ein Auto usw. fein verpackt.

Daran sollte man gemeinsam arbeiten, dann haben alle was davon und es würde das Forum attraktiver machen.
Nichts ist schlechter als eine Community, die tot ist (kaum Beiträge zb.). Aber wir blühen ja eh auf :P zurzeit!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon Tachy » Mo 8. Jul 2013, 18:24

@Plexar

Guter Ansatz mit dem Reputationssystem, ich suche für mein Forum schon lange eins, nur habe ich für phpBB leider noch nichts gescheites gefunden.

Ich wollte eines auf Beitragsebene haben, bei dem registrierte User einzelne Beiträge positiv oder negativ bewerten können, einfach auf Klick.

Leider waren alle Mods, die ich mir dazu angeschaut habe, Schrott oder zu umständlich
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Informationsaustausch vs. Chatten

Beitragvon agentsmith1612 » Di 9. Jul 2013, 07:22

Ein Reputationssystem führt ja mehr oder weniger dazu, dass ich als Neuuser nicht an allen Diskussionen teilnehmen kann. Ich kann auch einige Foren wo man erst alles sehen konnte wenn man x Beiträge hatte oder erst sehen und dann erst mitschreiben nach Y Beiträgen.

Ich fand das immer sehr schlecht, weil man dann teilweise gezwungen war, wenn man endlich bei allen Themen mit lesen/mitschrieben wollte vorher in anderen Unterforen rumzuspammen um die Anzahl an Beiträgen zu erreichen.

Sofern die Grundlade eine Bewertung durch User sein soll, dann gibt es auch Extremszenarien.
- Keiner nutzt die Bewerbung also hat sie auch keinen Effekt.
- Wurde man mehrmals negativ bewertet wird hat man einige Eischränkungen, und keiner kann eigentlich kontrollieren ob das System nicht mitbraucht wurde ? Ich könnte mir schon vorstellen, dass es den ein oder anderen User gibt der einen anderen User negativ bewertet weil ihm die Meinung desjenigen (wiedermal) nicht passt ?

Die Idee von Twizyflu mit dem Offtopic Spoiler find ich ziemlich gut, ich mein, ich schreib auch das öfteren mal Offtopic und manchmal auch totalen Nonsense.
Das wäre eine gute Lösung.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast