Hexenjagd

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Hexenjagd

Beitragvon INRAOS » Mi 8. Mär 2017, 18:58

Lieber Karlsson,

ich habe in dem von Dir bezeichneten Thread nicht mitgelesen,
kann mich aber an einige andere Themenbereiche erinnern, in denen Du mit ein bis drei anderen Usern vollkommen abgehoben vom eigentlichen Thread-Thema über mehrere Seiten ganz andere Sachen diskutierst bzw gestritten hast.

Da kam manchmal gleich von mehreren anderen Foristen die Bitte, zum Thema zurückzukehren bzw die Streitereien per PN auszutragen.

Das war Dir und den anderen dann oft in sofern egal, dass es einfach mit der Streiterei um ganz andere Themen weiterging. Dabei will ich gar nicht werten, ob einer 'Recht' oder 'Unrecht' bei dem Streit hatte.

Insofern finde ich die Bezeichnung Hexenjagd etwas fehl am Platz.

Zumindest wenn sich andere User schon beschweren sollte man einfach mal in sich gehen und sich manchen Kommentar verkneifen.

Dann macht auch allen anderen das Mitlesen wieder mehr Spaß
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 27.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Das Abenteuer PHEV beginnt - es gibt noch viel zu entdecken.
INRAOS
 
Beiträge: 612
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

Re: Hexenjagd

Beitragvon mode » Mi 8. Mär 2017, 19:04

@tainnok +1
Karlson ist mir schon vor Jahren durch genau dieses beschriebene Verhalten unangenehm aufgefallen. Dieser Thread passt auch wieder ganz ins Bild. "Herr Leher, der da hat mich geärgert...."
mode
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 3. Jul 2014, 15:07

Re: Hexenjagd

Beitragvon Herr Fröhlich » Mi 8. Mär 2017, 19:41

Ich wünsche mir einen GE Knigge.
Es macht immer weniger Spaß über Themen zu diskutieren. Zu schnell gleiten die Diskussionen in Unsachlichkeit ab.
Das eigentliche Thema, die eMobilität voran zu treiben bleibt völlig auf der Strecke. Meckern und ellenlange Rechthaber Diskussionen stehen oft im Vordergrund.

Ich sehe GoEl als Informationsquelle wie zB beim BMS Update.
Ohne den Hinweis einiger hier schreibenden Experten wäre ich gar nicht drauf gekommen.
Zu Beginn 2015 wäre ich ohne die geilen Tipps der eDriver, als Jungfernfahrt mit meiner neuen ZOE, gar nicht von Rheinfelden die 500km nach Bonn gekommen. Sonwar ich gut vorbereitet UND alle Infos haben gestimmt !!
Ich hoffe ich konnte zu weilen auch etwas NÜTZLICHES dazu beitragen.

Karlsons Beiträge waren für mich übrigens oft nützlich!!
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 895
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Hexenjagd

Beitragvon Elektromote » Do 9. Mär 2017, 12:40

Wahnsinn wie Karlsson es schafft sich immer wieder noch lächerlicher zu machen.

DU hast dir doch deinen Ruf selbst aufgebaut und jetzt biste am Jammern.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 10:47

Re: Hexenjagd

Beitragvon Karlsson » Do 9. Mär 2017, 14:41

Ok, sorry fürs Aufblasen einiger Threads.
Ich habe versucht, einigen Unsinn in objektivere Bahnen zu lenken, weil ich dieses ganze Hype-Gehabe und auch die zahlreich vertretenen rosa Brillen der 110%igen nicht mag.

Ich werde zukünftig mehr User auf die Ignoreliste setzen, wo der die Vergangenheit eben zeigte, dass jeglicher Versuch zur Objektivierung verschwendete Zeit ist und das ganze nur noch unleserlicher macht.
Das heißt aber leider halt auch, dass noch mehr fachlichem Unsinn nicht widersprochen wird.

Aber vielleicht sehen sich dazu ja andere, noch nicht verbrannte, zu dieser Aufgabe berufen. Bei mir gibt es eben schon wegen dem Namen aus bestimmten Richtungen grundsätzlich was auf die Mütze. Da ist es dann auch egal wenn man recht hat.

Es gibt leider doch sehr viele Arschlöcher. Ich werfe aber trotzdem nicht hin, weil es eben auch sehr viele nette Menschen gibt, mit denen man auch vernünftig kommunizieren kann.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Hexenjagd

Beitragvon Rudi L » Do 9. Mär 2017, 15:34

@Karlsson, +1
Rudi L
 

Re: Hexenjagd

Beitragvon Majaleia » Do 9. Mär 2017, 16:05

Kindergarten
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 779
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: Hexenjagd

Beitragvon graefe » Do 9. Mär 2017, 19:06

Es sind ja auffällig viele "Neulinge", die hier Ärger machen und das Forum fluten.
Darum: Tageslimit für Neulinge auf 5 Beiträge limitieren - dann überlegt man sich das ein oder andere Posting vielleicht und hat genug Zeit zum reflektieren.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Hexenjagd

Beitragvon Poolcrack » Do 9. Mär 2017, 19:11

@graefe: +1
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Hexenjagd

Beitragvon tainnok » Do 9. Mär 2017, 19:33

@graefe: +1
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:24

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast