Gesprächskultur im Forum

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Gesprächskultur im Forum

Beitragvon cameri » Mi 19. Sep 2012, 13:32

Hallo zusammen

Ich habe Spass in diesem Forum mitzuarbeiten und meine Erfahrungen
bei zu steuern.

In der letzten Zeit bekomme ich das Gefühl, dass es verschiedene
Mitglieder hat die gegenseitig Frust verbreiten. Dies ist sehr schade.
Es bringt uns nicht weiter und führt nur zu Verdruss.

Für mich ist wichtig miteinander zu diskutieren und nicht übereinander.
Wenn jemand nicht einverstanden ist, soll konstruktive Kritik möglich sein.

(Aussagen wie Selbstmordgefährlich usw. gehören nach meiner Meinung nicht in ein Forum)


Ich freue mich auf viele spannende Beiträge und hoffe, dass alle die verletzt wurden, weiter
mit vielen positiven Inputs mitmachen werden.

Viele Grüsse aus der Schweiz.
Benutzeravatar
cameri
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 2. Aug 2012, 18:33
Wohnort: CH-4313 Möhlin Schweiz

Anzeige

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Guy » Mi 19. Sep 2012, 13:48

Da bin ich mit dir einer Meinung.

Betreffendes Thema habe ich deshalb kurz bevor du hier geschrieben hast genau deshalb geschlossen.

Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass dies auch ohne Eingreifen von oben möglich sein muss.
In den allermeisten Fällen funktioniert das hier auch wunderbar und es sind zahlreiche interessante Themen und nette Unterhaltungen entstanden.

Da dies meine erstes Forum ist, muss ich selbst erst noch lernen wie man mit solchen Situationen umgeht.
Falls ihr also das Gefühl habt, ich sollte eingreifen, meldet mir das betreffende Thema.

Ich werde jedenfalls versuchen in Zukunft etwas früher und deutlicher einzugreifen, wenn wieder ein Thema aus der Bahn gerät.

Ich will die Hoffnung allerdings noch nicht aufgeben, dass dies auch in Zukunft nur sehr selten notwendig sein wird und wir die konstruktive und freundliche Stimmung hier erhalten können.

Gruss
Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 19. Sep 2012, 14:32

Ich finde nicht, dass du zu spät eingegriffen hast und so schlimm empfand ich es auch nicht. Meist regelt sich sowas von alleine. Ich habe die betreffende Person auch schon beim letzten W-EMOBIL100 Stammtisch kennengelernt und denke, dass das hauptsächlich Missverständnisse hier sind.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Guy » Di 11. Jun 2013, 11:47

Da es anderen und mir in den letzten Wochen häufiger aufgefallen ist, möchte ich noch kurz einen Wunsch loswerden, was die Gesprächskultur angeht.

In den letzten Wochen war hier auf GoingElectric so viel los wie noch nie, was mich sehr freut, auch wenn es manchmal schwierig ist aufgrund der Vielzahl der Beiträge jeder Diskussion zu folgen. Ein dickes Dankeschön an alle, die sich hier aktiv beteiligen.

Allerdings passiert es immer wieder - und hier kommen wir zu meinem Wunsch - , dass Diskussionen abgleiten und sich hinter manchem Thema ein Überraschungsei versteckt. Ich bin ein großer Freund der lebhaften und freien Diskussion, es wäre jedoch zu begrüßen, dass Thema (Titel) der Diskussion und Inhalt im Großen und Ganzen übereinstimmen.

Wenn sich aus einer Diskussion heraus ein neues Thema ergibt, macht doch bitte ein separates auf. Wenn ihr einfach ein wenig tratschen wollt, bietet sich der Bereich Offtopic an.

Es ist einfach ärgerlich, wenn interessante Themen nicht die Möglichkeit haben sich zu entfalten und durch themenfremde Beiträge ihre Attraktivität verlieren.

Wenn sich jeder ein wenig an die eigene Nase fasst, bin ich mir sicher, dass wir dieses Forum für uns und andere noch attraktiver machen können.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon axlk69 » Di 20. Aug 2013, 14:34

Ich möchte auch was loswerden zum Thema Gesprächskultur!
Wir haben mittlerweile einige Mitglieder, die denken, ihr facebook Slang sei die neue Deutsche Sprache!
Kein Mensch redet von ein paar Tippfehlern oder auch der einen oder anderen grammatikalischen Entgleisung, auch ist es sicher möglich ein derartes Sprachelement spielerisch und zum Spass einzusetzen!
Ich denke aber, dass dieses Forum überwiegend aus Leuten mit mittleren bis gehobenen Bildungsniveau besteht.
Rapper und Gangsta Slang, wären daher wirklich entbehrlich!
Die Gesprächsqualität in diesem Forum ist insgesamt vorbildhaft. Es wäre schade wenn das Niveau gänzlich verloren ginge!
Vielleicht wäre es den Mitgliedern, die sich von diesem Post angesprochen fühlen, möglich, sich wieder ein wenig mehr eines Deutsch zu bedienen, welches auch Alle verstehen! :!:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon wasserkocher » Di 20. Aug 2013, 18:47

Ich kenne ehrlich gesagt fast kein Forum das sich mit Autos befasst, bei dem dieser Aufruf unnötiger wäre. Die Gesprächskultur hier ist bis auf wenige Ausnahmen sehr gut. Und mit dem Bildungsniveau ist das so eine Sache. Ich kenne selbständige Handwerker, die in ihrem Beruf CAD-Programme und anderes einsetzten, mit der Rechtschreibung und dem Schreiben allgemein aber auf Kriegsfuß stehen. Ich sehe das nicht so eng, solange man den Sinn noch ohne großes Nachdenken erkennt.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon elektro-mobil » Di 20. Aug 2013, 19:38

wasserkocher hat geschrieben:
Ich kenne ehrlich gesagt fast kein Forum das sich mit Autos befasst, bei dem dieser Aufruf unnötiger wäre.


In diesem Satz gehört hinter Forum ein Komma. ;) Vor dem Relativpronomen ist fast immer eines... ;)

Just kidding... :lol:

Stimme inhaltlich zu. :)
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Twizyflu » Di 20. Aug 2013, 19:56

Im Vergleich zu anderen Foren haben wir hier in der Tat ein im Regelfall besseres und ausgeglicheneres Klima.
Die Leute zeigen einen gehobeneren Standard, was den Umgang miteinander betrifft.
Nichtsdestotrotz ändert dies nichts an der Tatsache, dass sich auch hier immer wieder kleinere Differenzen auftun.
Es sind und bleiben eben Menschen, die alle eine eigene Meinung haben (oder ihre Ansichten als "richtig" zu verkaufen suchen), die hier im Forum schreiben.

Wenn man andere, der automobilen Fortbewegung nahe stehende, Foren als Vergleich nimmt, so merkt man deutlich, dass es hier einen weit höheren Gesprächsstandard erreicht hat. Dies ist meiner Meinung nach jedoch der (noch) kleinen Zahl an Mitgliedern und Themen (in Relation zu anderen Foren), geschuldet.

Viele hier sind vom Fach und wissen sich dennoch entsprechend zu artikulieren.
Dass ein gehobenerer Umgang miteinander jedoch in jedem Forum unverzichtbar ist für dessen lange währende Existenz, halte ich für unerlässlich. Aber auch hier empfindet eben jeder anders. Diese Diversifikation ist eine logische Konsequenz - je mehr Leute an Diskussionen teilnehmen.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Robert » Di 20. Aug 2013, 20:38

Liegt eventuell schlicht daran, dass sich ein "normaler" Bürger kein Elektroauto kauft. Ein gewisser Grad an Beschäftigung mit dem Thema Elektromobilität war der Anmeldung bei goingelectric.de vorausgegangen. Sei es Technikaffinität, Umweltbewusstsein, Kosteneffizienz oder der blanke Hass auf die Ölindustrie. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Jogi » Di 20. Aug 2013, 20:41

Twizyflu hat geschrieben:

Viele hier sind vom Fach und wissen sich dennoch entsprechend zu artikulieren.

:mrgreen: Der war gut! :mrgreen:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast