Gesprächskultur im Forum

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon lingley » Mo 9. Sep 2013, 21:37

Kindergarten ... na da beschwert sich ja genau der Richtige !
lingley
 

Anzeige

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Twizyflu » Mo 9. Sep 2013, 21:45

Dann - bei allem Verständnis für deine wohl wahren Worte was das Thema "sich beim Schreiben bemühen" angeht - kennst du das Internet wohl nur in bestimmtem Maße.
Das ist aber nicht böse gemeint. Ich schrieb ja bewusst: Internet und nicht "in Foren".

Im Allgemeinen kann man das gut verfolgen, nicht nur Facebook. Ich erlebe es zwar auch in diversen Foren, aber ja, es ist natürlich nicht verkehrt wenn man sich beim Schreiben Mühe gibt.

Der dieser Ansicht wohl eher zugrunde liegende Aspekt ist hier wohl eher der, dass in diesem Forum vor allem "ältere" Herrschaften unterwegs sind (auch das ist natürlich nicht negativ, im Gegenteil), die sich eher weniger für die "Wege" der jüngeren im Netz interessieren. Daher auch wohl der andere Zugang. Zwischen "Kiddie-Chat" und "normalem" Internet-Alltag (falls man das so nennen darf), ist ein großer Unterschied.

Darum sage ich, dass auch du absolut Recht hast, aber eben von deinem Standpunkt aus :).

Trotzdem kein Grund, dass man hier jetzt (auch noch) zu streiten beginnt.
Das ist noch immer ein Forum und keine Plattform für eine Diplomarbeit, darum der Vorschlag:

Jeder bemüht sich, und wenn einem einmal die Shift-Taste ausrutscht, dann soll es halt so sein, mein Gott es gibt sicher schlimmeres auf der Welt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon lingley » Mo 9. Sep 2013, 21:52

Ich streite mich nicht, sondern habe lediglich den Bezug auf "Kindergarten" verdeutlicht.
Die Art und Weise des 'BASTA' erinnert mich schwer daran, fehlt eigentlich nur noch das Fußstampfen dabei.
Zuletzt geändert von lingley am Mo 9. Sep 2013, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon beefeater » Mo 9. Sep 2013, 21:52

ist mir jetzt echt zu blöd gewisse schrebweisen zu rechtfertigen.
manche störts manchen ist das wurscht weils wichtigeres gibt.
aber schön langsam kann ich evplus wiederholen.
es nervt
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon lingley » Mo 9. Sep 2013, 21:54

O.k. bin weg ...
Ist ja mittlerweile Euer Thread !
lingley
 

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Twizyflu » Mo 9. Sep 2013, 21:57

lingley hat geschrieben:
Ich streite mich nicht, sondern habe lediglich den Bezug auf "Kindergarten" verdeutlicht.
Die Art und Weise des 'BASTA' erinnert mich schwer daran, fehlt eigentlich nur noch das Fußstampfen dabei.


Das habe ich dir auch nie unterstellt lingley.
Ich meinte ja eben, dass man keinen beginnen sollte deswegen :)

Fußstampfen? Also ich hab mich als Kind immer auf den Boden gehockt und sauer gewartet, aber gefruchtet hats nie ;)

Es reicht? Erinnert mich eher an die Renault Werbung:

Bild
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon axlk69 » Di 10. Sep 2013, 09:32

mlie hat geschrieben:
Hallo,

großer Irrtum:
Nicht im Internet ist es Usus, dass man klein schreibt, sondern vielleicht im Kiddie-Chat oder Facebook (na ja, ist ja eh dasselbe). Manche Leute sind vielleicht nur dort unterwegs und empfinden es deshalb normal, aber üblich ist das absolut nicht.

In Foren wird üblicherweise zu Recht auf vernünftige Rechtschreibung wert gelegt. Gerade hier, wo fast nur Erwachsene unterwegs sind, sollte lesbare Rechtschreibung selbstverständlich sein. Tippfehler passieren mal, keine Frage, aber alles klein zu schreiben ist der sicherste Weg, ignoriert zu werden. Es zeugt nämlich von Faulheit. Wenn jemand eine Frage hat und zu faul ist, ab und an die Shift-Taste zu drücken und einen lesbaren Text zu hinterlassen, warum sollte man demjenigen helfen?

Nur weil gutes Benehmen heutzutage nicht mehr üblich ist, muss man sich doch nicht dauernd nach unten orientieren...

Viele Grüße!

Da will ich einfach nur mal :danke: sagen!
Ehrlich gesagt verstehe auch ich, warum sich EV Plus verabschiedet hat und die doch rege Diskussion bei eben diesem Thema zeigt durchaus, dass es nicht so unwichtig ist, wie mancher glauben mag!
Nicht nur, dass die noch vor einem Jahr herrschende gute Umgangsform teilweise verlorengegangen ist, haben sich hier Sitten und Gebräuche wie "OffTopic Thread Enterung" "Zu Tode Posting" "BlaBla Mitteilung" und "Kiddiechat-Deutsch" wie Würmer in das Forum hineingebohrt! :evil:
War es früher noch ein gutes Gefühl, wenn eines seiner Lieblingsthemen gelb unterlegt war, muss man sich jetzt durch "Heute ist, Dienstag 13:00" und "BlaBlaBla" durchwühlen, um wieder irgend einen essenziellen Teil zu finden!

@ Twizy: Ich finde es wirklich toll, dass man merkt, wie sehr Du Dich seit Eröffnung dieses Threads um ein etwas besseres Deutsch bemühst, nur krieg langsam auch ich Blähungen, wenn ich Deinen Namen neben "Neuester Beitrag" sehe!
Du scheinst doch unterm Strich ein lieber Kerl zu sein, der sich für das Thema Elektromobilität wirklich interessiert.
Es ist aber wirklich schwer, die Beiträge von Dir, die tatsächlich etwas aussagen und sinnvoll sind, zwischen dem "Ich bin Polizist und habe ein 5 Zoll Handy" Schrott rauszufiltern!
Überleg Dir mal, warum, das von Dir gegründete WeDrive Forum kaum Mitglieder hat!
Junge (und das ist nett gemeint), Bleib uns erhalten aber schreib doch bitte nur dort etwas, wo Du wirklich etwas zu sagen hast! Große Teile der Goingelectric Mitglieder schnaufen unter der von Dir aufgebürdeten Postlast! :roll:

@beefeater: Dieses Forum besteht schon länger, als Du überhaupt "elektroauto" schreiben kannst!
Hier sind Leute, die sich länger mit Elektromobiltät beschäftigen, als Du überhaupt Auto fahren darfst!
Du findest hier unter Anderem echte "Pioniere" (wozu ich mit meinem Modern Fahrzeug nicht gehöre), die das Dir angeblich so wichtige Thema tatsächlich voran getrieben haben. Ein wenig Demut, statt Verachtung und blöder Meldungen gegenüber "Langsam Ladern" täte Dir also durchaus gut! Und wenn Du schon stetig dauf hinweisen willst, wie schnell und gut und vielbefahren Du doch bist, dann schreib es wenigstens in echtem Deutsch! :evil:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Twizyflu » Di 10. Sep 2013, 11:17

Die Pläne dafür sind schon im Hintergrund längst andere geworden lieber axlk :).

Schau, das was ich damit meinte ist nicht die hier vorherrschende Ist-Situation im Forum.
Es ist die Tatsache, dass das Thema Elektromobilität immer mehr Bevölkerungsschichten anzusprechen vermag. Klar sind hier viele Pioniere und Wegbereiter auch zugegen, aber wenn man aus dem Nieschen-dasein heraus will, dann ist es klar, dass man sich der Allgemeinheit öffnen muss.
Ich weiß ja nicht wie viele hier das generell sehen und kann es auch verstehen, dass manch einer sich hier belästigt oder gar unwohl fühlt, weil immer mehr 0815 Themen zustande kommen wie z.B meine Frage nach Kennzeichenhalterung usw.
Mir ist das halt wichtig. Anderen wie sie ihre Photovoltaik Anlage mit Überschussleistung korrekt laufen lassen können oder wie auch immer.
Auch das finde ich interessant aber das ist was für die Profis. Ich habe meinen Zugang schon mal erklärt:
Das Elektroauto ist ein technisch interessantes Fahrzeug, das Spaß macht, aber soll für mich dennoch keine Wissenschaft sein. Zu einer solchen machen es aber manche hier.
Glaubt mir - und das mein ich auch in aller Freundschaft zur gemeinsamen Sache: Egal ob es mich in Zukunft noch gibt hier oder wie auch immer - wenn sich die E-Autos zu etablieren beginnen wird es großen Zuzug geben. Da werden wir alle mehr oder weniger in den Postings untergehen. Manche Fragen wiederholen sich ja jetzt schon und wieso? Weil andere kommen, die sich auch noch nicht auskennen, für die aber manche Sachen ein Rätsel darstellen über die ich mir mittlerweile und ihr euch schon lange keine Gedanken mehr macht.

Darum wird es auf kurz oder lang ohne eine Moderation und vielleicht sogar ein internes Forum nicht gehen.
Vielleicht sollte man die Diskussion nach einem Bereich für einen Fachzirkel noch einmal führen? Lingley zb. ist ja technisch - was ich mitbekommen habe - sehr gut drauf.
STEN ist der Designer schlechthin.
Das sollte man fördern.

Aber ruhiger wird es hier ganz sicher nicht mehr.
Allein wieviel neue Mitglieder und Themen jede Woche entstehen und nein viele sind auch nicht von mir ;).

Aber ihr werdet es sehen. War in anderen Foren auch nicht anders.

Beste Grüße
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon beefeater » Di 10. Sep 2013, 11:39

du rechtschreibnerd, hast überhaupt a e auto oder zählst nur fehler anderer?
deine beleidigungen kannst dir sparen.
es wird echt zeit dass sich hier der admin zu wort meldet und das ganze entschärft bevor mitglieder hier abwandern.
axlk du nervst !!!
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon axlk69 » Di 10. Sep 2013, 11:54

Hallo Twizy
Natürlich wollen wir hier nicht der Geheimclub der E Mobilisten sein, und natürlich ist dieses Forum auch offen für Leute, die interessiert, aber selbst keine Fahrer sind! (So, wie Dich)
Und ich bin einer derjenigen die nach wie vor behaupten, dass ein Teil Deiner Posts Sinn macht und eben deshalb stehst Du noch nicht auf meiner Ignorierliste!
Mit einem Schrotgewehr auf eine Zielscheibe zu ballern und zu hofen, dass ein Kügelchen ins Schwarze trifft, hat man Dir in der Ausbildung aber wohl nicht beigebracht!
Teile Deiner Beiträge in diesem Forum sind interessant, aber der ganze andere Schwall................... :roll:

Natürlich wird das Forum Gott Sei Dank wachsen, und gerade Du, wirst es schwer haben, dann auch noch zu jedem Post einen Kommentar abzuliefern!

Man bekommt bei Dir einfach oft das Gefühl, dass Du mit Deinen Unmengen an Posts einfach nur an die Spitze der Beitragsliste willst!
Zur Info: Es gibt dort weder Pokal noch Küsse von irgendwelchen Schönheitsköniginnen.

Vielleicht solltest Du mal wirklich zur Apotheke schaun! Allenfalls hilft Immodium auch gegen Schreibdurchfall! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast