Gesprächskultur im Forum

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon bm3 » Mi 21. Aug 2013, 09:01

Auch ein längerer Urlaub vom Forum sollte "genehmigt" werden. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5715
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon axlk69 » Mi 21. Aug 2013, 09:05

Gerald hat geschrieben:
Hallo,

ich komm da jetzt echt nicht mit. :roll: Ich finde das Klima insgesamt hier sehr gut und fühle mich wohl hier. Kleine "Auseinandersetzungen" sind in der virtuellen Welt leider normal, aber hier ist das doch wirklich sehr selten.

Viele Grüße
Gerald

P.S.: Meine Rechtschreibung lässt auch zu wünschen übrig, aber ist das wirklich so schlimm? Wir sind doch hier nicht in der Schule.

Hallo Gerald!
Nein, von Rechtschreibe- und Tippfehlern ist hier auch nicht die Rede!
Auch ist es kein Thema, wenn bei unseren lieben Forenmitgliedern auf Frankreich mal der Artikel verrutscht (Meine Frau ist Französin und isch liebe die Bauschnabel und der Auto). 8-)
Das Alles ist keinesfalls Thema, wir sind, wie Du sagst, nicht in der Schule!
Wenn aber Einzelne nur noch Slang und Dialekt schreiben, Gross Kleinschreibung, Beistriche, Punkt und Komma gänzlich ignorieren wird es unangenehm!
Teilweise bräuchte man ja schon einen Google Übersetzer, um das Geschreibsel zu verstehen!
Ich hätte da auch kein Wort dazu verloren, wenn man das Gefühl hätte, derjenige könnte es nicht besser, dem ist aber nicht so, sondern das wird aus lauter "Coolness" und als Stilmittel genommen, und dafür ist hier sicher das falsche Forum! ;)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Gerald » Mi 21. Aug 2013, 09:34

Hallo axlk69,

axlk69 hat geschrieben:
Wenn aber Einzelne nur noch Slang und Dialekt schreiben, Gross Kleinschreibung, Beistriche, Punkt und Komma gänzlich ignorieren wird es unangenehm!
Teilweise bräuchte man ja schon einen Google Übersetzer, um das Geschreibsel zu verstehen!
Ich hätte da auch kein Wort dazu verloren, wenn man das Gefühl hätte, derjenige könnte es nicht besser, dem ist aber nicht so, sondern das wird aus lauter "Coolness" und als Stilmittel genommen, und dafür ist hier sicher das falsche Forum! ;)


O.k., das ist mir so noch gar nicht richtig aufgefallen. Kleinschreibung kommt immer wieder mal in einem Forum vor, da hast Du recht (ist nicht so schön anzusehen).

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Eauto » Mi 21. Aug 2013, 12:34

Ich fände es auch sehr schade wenn evplus nicht mehr posten würde.
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Guy » Mi 21. Aug 2013, 14:00

Ich muss sagen, dass ich mich eigentlich überhaupt nicht beklagen kann.

Hier sind mehr als 600 Personen unterschiedlichster Herkunft, Vorbildung, Intention unterwegs, von 20 bis über 60 ist so ziemlich jedes Alter vertreten, da bleiben doch Interessenkonflikte, Reibereien oder Missverständnisse nicht aus. Das habe ich in wesentlich kleineren Gruppen schon ganz anders erlebt.

Da stört es mich schon eher, dass ab und an immer wieder dieselben Personen dazu neigen, Themen in alle Richtungen auszubreiten.

Ich hoffe auch, dass uns EVplus noch lange erhalten bleibt. Offenbar hält er sich nun ein wenig zurück, die Gründe findet ihr sicher im entsprechenden Thema.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: AW: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Karlsson » Mi 21. Aug 2013, 14:29

Habt ihr Beispiele von vom Slang verseuchten Threads? Mir ist so etwas bislang hier noch nicht aufgefallen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon stromfahrer » Fr 30. Aug 2013, 21:38

Hier hast Du eins,

"Bist du deppat. Da geht cherosin drauf"
stromfahrer
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:51

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Gerald » Sa 31. Aug 2013, 05:21

stromfahrer hat geschrieben:
Hier hast Du eins,

"Bist du deppat. Da geht cherosin drauf"


100% aus Österreich. :mrgreen: 8-)

Bleibt doch einfach gelassen und nicht so steif. Hier herrscht doch insgesamt ein sehr guter Ton und bisschen Spaß und mal ein anderer Dialekt ist doch nicht schlimm. Das lockert alles auch ein bisschen auf.
Bist Du deppat wird in Österreich öfters verwendet und ich sehe es als nicht so schlimm an. Wenn wirklich beleidigt wird, ist das natürlich ein no go.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: AW: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon micky4 » Sa 31. Aug 2013, 07:14

stromfahrer hat geschrieben:
Hier hast Du eins,

"Bist du deppat. Da geht cherosin drauf"

Wie Gerald schon sagte, ist das in Österreich eher als Phrase des Erstaunens zu verstehen ... so etwas wie "Wow, Ich werd' verrückt !" ... es wird dabei niemand beschimpft.
(Erinnert mich an eine legendäre Fernsehsendung "Ein echter Wiener geht nicht unter", Mundl-Dialog: "Du mit dein deppatn Bier !" - "Mei Bier is net deppat !!!!"
:-)
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Gesprächskultur im Forum

Beitragvon Twizyflu » Sa 31. Aug 2013, 08:13

stromfahrer hat geschrieben:
Hier hast Du eins,

"Bist du deppat. Da geht cherosin drauf"


Der Satz ist von mir und war im Ölpreis steigt thread.
Also wer das wirklich so pingelig betrachtet, dem sei seine Meinung gestattet. Aber dann könnte ich jedes dialektgeschuldete wort der deutschen in Frage stellen.

Schließe mich logischerweise als Urheber des Satzes den anderen an. Das ist ganz normal ein gängiger Österreicher Ausdruck für: "wow bin ich erstaunt".

Und soweit ich mich erinnern kann, und das ist eigentlich das was mich stört an der Zitierung dieses Beispieles:
Es ist das erste mal gewesen, dass ich so eine Satz geschrieben habe. Und das wird dann als Gesprächskultur bezeichnet? Das ist 1 Satz und nicht mehr. Da sollte man mal andere Foren anschauen, wie es da zugeht. Dagegen sind wir hier auf einem universitären Gesprächslevel.

Die deutschen sind eben nicht alleine und zu meinem Dialekt, der hier sehr selten Anwendung findet, stehe ich als Österreicher.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste