Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Beitragvon ChrRalf » So 2. Aug 2015, 09:49

Hallo zusammen!

Nachdem ich schon länger von dem geballten Wissen hier im Forum profitiere, möchte ich mich jetzt endlich einmal kurz vorstellen:
Wir, das heißt meine Frau, unsere 12 und 9 Jahre alten Jungs und ich, Christian, 38 Jahre alt, sind schon länger von dem, Euch wahrscheinlich bekannten, Virus befallen. Ende letzten Jahres stand der Austausch unserer beiden Autos auf dem Programm. Nachdem wir intensiv einer platzraubende Sportart nachgehen, wurde unser Erstfahrzeug ein großer Kombi mit herkömmlichen Verbrenner.
Da wir aber in unserem letztjährigen Urlaub in Norwegen die Möglichkeit hatten einen Tesla S P85 Probe zu fahren, waren wir spätestens zu dem Zeitpunkt von der Idee eines Elektrofahrzeuges fasziniert! Für dem Tesla reichte es aber im ersten Anlauf leider nicht ganz, so dass wir uns weiter umhörten mussten. In die engere Wahl kamen schließlich der ZOE und der e-Golf. Der I3, obwohl das BMW Werk Dingolfing nur gut 10 Kilometer von uns entfernt liegt, fiel u.a. aufgrund des Preis/Leistung Verhältnis leider schnell aus dem Rennen. (Viele meiner Kumpels arbeiten bei BMW, Ihr könnt Euch vorstellen, was ich mir anhören darf! ;) ) Ausschlaggebend waren letztendlich das Raumangebot und die bei unseren diversen Probefahrten größte Reichweite...

Es wurde ein e-Golf! Nächste Woche Mittwoch ist es soweit, dann können wir unseren Golf übernehmen. Die Spannung steigt!
:D

Viele Grüße

Christian
Leider gibt es nur Heftpflaster gegen Blasen, nicht gegen Tuten!
ChrRalf
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 08:12
Wohnort: Wörth / Isar

Anzeige

Re: Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Beitragvon fbitc » So 2. Aug 2015, 09:56

Na dann herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt
Ein Servus aus Oberbayern
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3771
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Beitragvon Hessin » So 9. Aug 2015, 14:17

Und wie ist der Anfang gelaufen?

Freundliche Grüße aus Mittelhessen
Benutzeravatar
Hessin
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:44

Re: Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Beitragvon egolf38 » So 9. Aug 2015, 15:08

Herzlichen Glückwunsch, gute Fahrt und viel Spass !
bin gespannt, wie lange es bei Euch dauert bis Euer Erstfahrzeug-Verbrenner zum Zweitfahrzeug geworden ist..;)
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 22:48

Re: Ein freundliches Servus aus Niederbayern

Beitragvon ChrRalf » Fr 21. Aug 2015, 13:29

Hallo zusammen!

Vielen Dank für Eure Beiträge!

Der e-Golf hat sich schnell etabliert und ihr solltet man die Diskussion mit meiner Frau erleben, wenn ich einmal mit dem Auto zur Arbeit fahren möchte (Ich muss ja ausprobieren, wie er sich auf den insgesamt 120 Kilometern Strecke vom Verbrauch so schlägt, nicht wahr?)

800 Kilometer sind schon gefahren und die ersten Erfahrungen an diversen Ladesäulen gemacht. Bisher alles ohne Probleme. Einzig die Schnellladung haben wir noch nicht ausprobiert.

Im Augenblick sind wir mit einem (Stinker-Wohnmobil) in den Ferien und der Golf wartet brav auf unsere Rückkehr. Allerdings wird er die Tage nochmal vom Freundlichen in die Werkstatt zurückgeholt. Anscheinend soll es eine (neue) Abdeckung für den Lader und eine neue Software geben, sowie eine Leitung überprüft werden. Bis wir zurück sind, ist das aber erledigt und dann stromern wir fröhlich weiter!

Grüße

Christian
Leider gibt es nur Heftpflaster gegen Blasen, nicht gegen Tuten!
ChrRalf
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 08:12
Wohnort: Wörth / Isar


Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste