E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon freakykeyboard » Di 6. Mär 2018, 18:06

Mich interresiert eure Meinung dazu wenn eine E-Rad an einer öffentlichen Ladesäule lädt, an der auch E-Autos geladen werden können. Findet ihr es richtig oder falsch, dass ein E-Rad dort lädt. Hintergrund ist, dass ich eine mehrwöchige Radtour plane und mich natürlich um das Nachladen gedanken mache. Könnt ihr mir auch Tipps geben welche Karten oder RFID-Chips die gängisten sind. Mir ist eigentlich nur Plugsurfing bekannt.

Gruß
freakykeyboard
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Mär 2018, 17:59

Anzeige

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon harlem24 » Di 6. Mär 2018, 19:02

Warum nicht?
Wenn die Säule Schuko anbietet und Du bereit bist, den entsprechenden Preis zu zahlen?
Schau Dir noch New Motion an.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3980
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon eDEVIL » Di 6. Mär 2018, 19:05

Was für ein eRad ist das denn? Meist haben die ALdegeräte noch keine 100W d.h. das macht man ja eher an einer Schuko irgendwo nebenbei beim essen oder so.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon Helfried » Di 6. Mär 2018, 19:07

freakykeyboard hat geschrieben:
Mich interresiert eure Meinung dazu wenn eine E-Rad an einer öffentlichen Ladesäule lädt, an der auch E-Autos geladen werden können.


E-Bikes werden meist an Schuko geladen, das darf man freilich. Allerdings würde ich mein E-Bike unbürokratisch im Gasthaus aufladen. Das dauert 2,5 Stunden und kostet (den Wirten) nur wenige Cent.
Helfried
 
Beiträge: 7945
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon Dirki3 » Di 6. Mär 2018, 19:20

Ich seh da kein Problem, die Säule muss halt ne Schukodose haben, aus meiner Sicht darf jeder die Säulen belegen, der lädt. Im Saarland z.B. gibt's zahlreiche konstenlose Säulen, die 2x Schuko und 2x Typ 2 bieten. Da würde das sogar gleichzeitig gehen. Allerdings kenne ich auch eine Säule, die 3x Schuko und 1x Typ 2 hat... da hab ich mal versucht an Typ 2 zu laden, während ein PHEV an ner Schuko hing... da hat mein i3 verweigert, wohl weil die eine Phase fehlte.
Gruß, Dirk

BMW i3s seit 10.01.2018 :-)
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
Wohnort: Schmelz

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon Trumpetzky » Mi 7. Mär 2018, 09:40

Meiner Meinung nach ist öffentliche Ladeinfrastruktur dazu da, von der Öffentlichkeit genutzt zu werden. Von da her hätte ich garkeine Bedenken, das Elektrofahrrad an einer öffentlichen Ladesäule zu laden.

Wenn du aber ohnehin in Unterkünften nächtigen wirst, sind dort ja auch Schuko-Dosen vorhanden, wo man über Nacht laden kann.

Beim E-Bike sehe ich da in keiner Hinsicht kein Problem, auch mehrtätige Touren lademäßig zu überstehen.
Trumpetzky
 
Beiträge: 93
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:11

Re: E-Rad an öffentlicher Ladesäule laden

Beitragvon TeeKay » Mi 7. Mär 2018, 10:00

Ladesäulen sind zum Laden da, also lade dein Fahrrad dort. Dafür haben viele Säulen ja auch Schuko-Anschlüsse. Das wird manchem Orthodoxen hier im Forum zwar nicht gefallen, aber denen gefallen auch keine Plugin-Hybride oder ganz allgemein keine Fahrzeuge an den Ladesäulen, die langsamer laden als zufällig sie selbst. Also mach dir nix draus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12510
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast