Bitte neues Unterforum "VW GTE - Audi etron" anlegen

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Bitte neues Unterforum "VW GTE - Audi etron" anlegen

Beitragvon Karlsson » Do 6. Aug 2015, 21:25

Dachte Nissan hat auch nur 2
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11919
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Bitte neues Unterforum "VW GTE - Audi etron" anlegen

Beitragvon mitleser » Fr 7. Aug 2015, 01:22

Wir hatten das Thema schonmal, nämlich hier

Für die Reichweite von GE kann es nur gut sein, wenn alles, was elektrisch fährt, eingebunden wird - also HEV, PHEV, REEV und wie sie nicht alle heißen. Wer sich daran stört, der kann ja im Kernbereich des Forums bleiben.

Also HEV, PHEV, REEV, BEV und (später vielleicht auch noch die verkackten) FCEV als Merkmale 1.Ordnung. Dann die einzelnen Vehikel als Merkmale 2.Ordnung inkl. Unterforen wie bereits geschehen bei ZOE, Leaf, i3, e-golf usw. Spricht was dagegen, außer dass die Fundis unter "uns" sich ggf. mit Benzin kontaminiert fühlen?
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >10tkm
TM3 res. 31.03.16 @store before unveil -> "there will be something special" ;)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Bitte neues Unterforum "VW GTE - Audi etron" anlegen

Beitragvon TeeKay » Mo 20. Jun 2016, 13:39

Da die Kaufprämie nun durch ist, schlage ich vor, die PHEV-Foren stärker zu unterteilen. Die geringe Nutzungsfrequenz macht derzeit nicht unbedingt ein extra Unterforum für jedes Automodell nötig, zumal die verbaute Technik eh bei den Baureihen eines Herstellers sehr ähnlich ist. Aber ein eigenes Unterforum für jeden Hersteller befürworte ich.

Mercedes, BMW, VW, Audi, Mitsubishi dürften in der Zukunft deutlich mehr PHEV absetzen, um die Flottenverbräuche zu senken. Vielleicht geschieht das nicht über Verkäufe als Neuwagen, ganz sicher aber als Tageszulassung, Werkswagen und Jahreswagen. Zudem strömen aus dem europäischen Ausland, wo PHEV viel stärker boomen als in Deutschland, die Gebrauchtwagen auf den Markt. Und damit steigt auch das Interesse an diesen Automodellen im Forum.

Gutes Beispiel sind die Drillinge, die seit einigen Monaten immer öfter für weniger als 10.000 Euro angeboten werden. Das Unterforum gibt es seit 4 Jahren, aber ein Drittel aller Threads wurde in den vergangenen 0,5 Jahren eröffnet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10647
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Bitte neues Unterforum "VW GTE - Audi etron" anlegen

Beitragvon Karlsson » Mo 20. Jun 2016, 19:13

Finde ich gut.
VW und Audi kann man da aber ruhig zusammen packen. Und kommend noch Skoda dazu, da soll auch was kommen. Später wahrscheinlich dann auch Seat.
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11919
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast