In Betrieb: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus

In Betrieb: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus

Beitragvon Elektrofix » Sa 16. Jan 2016, 23:14

Hallo zusammen,

einige von Euch, die schon einmal beim Niedersächsischen Stammtisch waren, wissen wie die Not-Lademöglichkeit mit Kabeltrommeln und einer CEE16A sind. Das ein und anderen Mal fliegt auch der Leitungsschutzschalter und das Licht ist aus. :(

Nach einem Gespräch mit Susi sorglos, haben mlie und ich die Köpfe vor Ort zusammengesteckt um eine Verbesserung der Not-Lademöglichkeit zu finden:
- Es ist geplant den Anschluß auf 32A zu erweitern (der Hausanschluß gibt es her)
- An diesem Anschluß wird ein mobiler Baustellenverteiler angeschlossen, so das 6 Fahrzeuge mit Schuko gleichzeitig laden können.
- Zusätzlich wird es einen Typ2-Anschluß mit Lastmanagment geben, der den nicht abgeforderten Strom der Schuko-Lader bereitstellt.
Hinweis hat geschrieben:
Es handelt sich um eine reine NOT-Lademöchlichkeit während des Stammtisches um den Schnarchladern die Heimreise zu ermöglichen. Es soll und ist keine Lademöglichkeiten für schnelladefähige Elektrofahrzeuge.

entstandene / geplante Kosten
000€ für die CEE32A-Dose und Leitung in der Garage
470€ für den mobile Baustomverteiler incl. FI-EV
120€ für Verlängerungskabel von der Garage zum Parkplatz (ca. 30m 5x6mm2)
590€ Spenden
0€ werden noch benötigt

Gruß
Elektrofix

Spenderliste: Geld eingegangen
25€ E-auto2014
40€ Greenhorn
25€ Susi sorglos
25€ mlie
25€ most
25€ Neptun Grey
25€ Hamburger
25€ spark-ed
25€ Digitaldrucker
25€ ev4all
50€ dibu
10€ Strexx
25€ Kurzschluss
25€ ElektroAutoPionier
30€ brizly
30€ E-Starter
20€ Pelle_HB
5€ Gausi
5€ Ottmar_E_inSpringe
20€ Ahvi5a
25€ DeJotaLuz
25€ Firehowk
30€ der, dessen Name nicht genannt werden darf ;)
Zuletzt geändert von Elektrofix am Mo 27. Jun 2016, 18:20, insgesamt 36-mal geändert.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon E-auto2014 » Sa 16. Jan 2016, 23:56

Eventuell ist das auch eine Lösung für Treffen andernorts, ich bin schon mal mit 25€ dabei.
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 414
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon Greenhorn » So 17. Jan 2016, 11:19

Mir hat das Treffen super gefallen und die Location mit Betreiberinnen total nett.
Von mir auch 25€.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon Susi sorglos » Mo 18. Jan 2016, 15:39

Letzten Stammtisch bin ich doch wieder zu früh gegangen... ;)

Oder wurde das bei SparkED besprochen?

€ 25,- ist es mir auch wert. :D
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 499
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:07

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon mlie » Mo 18. Jan 2016, 16:04

Die interessantesten Gespräche kommen eben immer erst zwischen Ladenschluss und Rauswurf zustande... :lol:

25€ von mir.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon Draht » Mo 18. Jan 2016, 16:25

Hallo, könnte man nicht erst mal die CEE32A Dose machen und den Rest nach und nach ?
Wenn die Dose erst mal da ist könnte ich 10m 5x4mm² und ca. 17m 5x4mm² CEE32er Kabel fürs Treffen mitbringen oder Ihr könnt das bei mir abholen wenn ich mal nicht kommen kann.
Kann natürlich auch sein das der 4mm² Querschnitt nicht so toll ist und es einen hohen Spannungsabfall kommt, wie viel mm² liegt den jetzt ? bei der 16A CEE.
Edit:
Bei den 27m des CEE23A Kabel und bei 10A Last ca. 2V Spannungsabfall von 233V auf 231V, ist natürlich auch recht Kalt draußen.
Zuletzt geändert von Draht am Mo 18. Jan 2016, 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon most » Mo 18. Jan 2016, 17:07

Bin mit 25€ dabei!

Grüße,
Matthias
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 232
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon mlie » Mo 18. Jan 2016, 19:10

Wir müssen am einspeisepunkt mal messen, ich gehe aber derzeit eher mit 5x10mm2 ins rennen wegen des bombigen Spannungsabfalles...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon Berndte » Mo 18. Jan 2016, 21:17

Jetzt mal locker durch die Hose atmen.
Ich würde das mal ein wenig aufteilen... Step 1 wäre die CEE32 voll belastbar neben das Garagentor zu bauen.
Das ist eigentlich der aufwendigste Part.
Wenn diese CEE32 dann auch im Verzeichnis steht und 24h zugänglich ist, dann gebe ich dafür schon mal 50€ als Spende.
Auch könnte ich sicher meinem Chef die 30m 5x6mm² Gummikabel oder Ölflex und Stecker/Kupplung aus dem Kreuz leiern.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Vorschlag: Not-Lademöglichkeit Kaffeehaus Sehnde

Beitragvon Elektrofix » Mo 18. Jan 2016, 21:43

Draht hat geschrieben:
Hallo, könnte man nicht erst mal die CEE32A Dose machen und den Rest nach und nach ?
Wenn die Dose erst mal da ist könnte ich 10m 5x4mm² und ca. 17m 5x4mm² CEE32er Kabel fürs Treffen mitbringen oder Ihr könnt das bei mir abholen wenn ich mal nicht kommen kann.
Kann natürlich auch sein das der 4mm² Querschnitt nicht so toll ist und es einen hohen Spannungsabfall kommt, wie viel mm² liegt den jetzt ? bei der 16A CEE…
Um die VDE0100T410 einzuhalten müssen wir einen Kunstgriff machen, sonst wird es kompliziert. Geplant ist es eine CEE32/7h zusätzlich in der Garage oder am Haus zu installieren. Die Zuleitung soll mit min. 5x6mm2 erfolgen und kommt direkt von der Hauptverteilung. Auch die Anschlußleitung wird min. 5x6mm2 sein um den Spannungsfall klein zu halten.
Das was jetzt verwendet wird, ist 2,5mm2. Der Spannungsfall ist jenseits von 3%

Berndte hat geschrieben:
Wenn diese CEE32 dann auch im Verzeichnis steht und 24h zugänglich ist, …
Wird nicht passieren, bitte den Hinweis in ersten Beitrag lesen :!:

Gruß
Elektrofix
Zuletzt geändert von Elektrofix am Mo 18. Jan 2016, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste