Umfrage Vereinsgründung

Re: Umfrage e.V Gründung 2. Teil

Beitragvon eDEVIL » Mi 19. Aug 2015, 11:30

Wer sonst? ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Umfrage e.V Gründung 2. Teil

Beitragvon prophyta » Mi 19. Aug 2015, 11:35

eDEVIL hat geschrieben:
Wer sonst? ;)


Du hast Post. :D
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon prophyta » So 23. Aug 2015, 21:15

Die Umfrage habe ich jetzt beendet

Macht das Beste daraus, wir sehen uns in Dille.

Nachtrag : Es ist wohl vorgesehen in Dille am Vorabend, also am Freitag, über die Vereinsgründung zu diskutieren.
Wer dabei sein möchte ist herzlich WILLKOMMEN.
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon wp-qwertz » Mi 2. Sep 2015, 10:06

und, wie sieht es aus, mit einer vereinsgründung? habt ihr in dille drüber gesprochen?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3987
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon prophyta » Mi 2. Sep 2015, 15:51

Bei den anwesenden in Dille war kaum Interesse vorhanden.
Man kann fast sagen, dasThema wurde totgeschwiegen.
Aber selbstverständlich kann weiterhin wer möchte gerne eine Verein gründen.
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Umfrage e.V Gründung 2. Teil

Beitragvon Ingrid60 » Mo 28. Mär 2016, 10:51

Genau das Gegenteil sollte der Fall sein. Wenn das gröeßre Ausmaße annimmt, werden auch weniger INformierte und egschickte Nutzer die Säulen besuchen und mit der MEnge steigt auch das Risiko. Erwartetst Du von BErnd, das er für irgendwas haftet? Warum sollte er das tun?

Es geht doch darum das weder dem Standortpaten, noch anderen am Bau unendgeltlich Beteiligten da ein unnötiges Risiko aufgeladen wird -das macht doch dann sonst niemand mehr,. wenn es mal zu einem Schaden kommen sollte.


Eine Vereinsgründung hat ja wohl nie Stattgefunden.

Aber wurde die Haftungsfrage mal geklärt ?
Benutzeravatar
Ingrid60
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:38

Re: Umfrage e.V Gründung 2. Teil

Beitragvon Elektrofix » Di 29. Mär 2016, 15:57

Ingrid60 hat geschrieben:
Aber wurde die Haftungsfrage mal geklärt ?
Ich sage es nicht gern: Das steht im Gesetz.
1) Der der einen Ware in Verkehr bringt, haftet dafür = Produkthaftung
2) Der der eine Sache besitzt, hat dafür sorge zu tragen, das er Schaden von anderen abwendet

Zu 1: Der Hersteller muss sich an geltend Vorschriften halten und ggf. nachweisen das er die nötige Kompetenz besitzt, damit die Haftpflichtversicherung zahlt. (durch Meisterbrief, TREI-Abschluss, etc.) Dabei zählt der Schein und nicht das können :!:
Zu 2: Der Betreiber muss für die Anlagensicherheit sorgen, mit einer regelmäßige E-Prüfung durch einen Fachmenschen. Bei ortsveränderlichen Geräten 6 Monate, bei festen Anlagen 4 Jahre.

Tja, willkommen in der EU
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon Tho » Di 29. Mär 2016, 16:15

Und wenn es keinen Hersteller gibt?
Ich denke es haftet klar der Betreiber.

Alle 4 Jahre mal prüfen ob FI, Sicherungen noch tun und ob außen am Gehäuse Spannung anliegt macht durchaus Sinn.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon mig » Di 29. Mär 2016, 17:04

Es gibt immer einen Hersteller.

Oder fällt das Produkt vom Himmel?
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ende der Umfrage Vereinsgründung

Beitragvon Tho » Di 29. Mär 2016, 17:11

Ich hab meine Ladebox selbst zusammen geschraubt. Ist kein Produkt und es gibt keinen Hersteller.
Betreiber=Hersteller. Technisch in Ordnung ist sie trotzdem.

Beim Crowdfunding werden ja genausowenig Ladeboxen in Verkehr gebracht.
Die werden zusammengeschraubt und angebracht. Ich glaube nicht, dass der Betreiber hier auf einen Hersteller verweisen kann.
Er haftet selbst. Der Geschädigt (welcher Schaden soll eigentlich entstehen?) wird sich naturgemäß immer zuerst an den Betreiber wenden.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast