In Betrieb: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon mlie » Di 7. Jun 2016, 17:06

Ich bräuchte in der zeit schon eine ZOE oder einen 30er Leaf, das würde mir reichen. Ich habe ja nur ein einziges Fahrzeug. Aber ansonsten könntet ihr jederzeit damit losgurken. Da Kaufakku ist auch die Fahrt egal.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon Cooper » Di 7. Jun 2016, 17:10

Kann man den Transport mit einem Model S machen? Gewichts- und platzmäßig?
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon mlie » Di 7. Jun 2016, 17:29

Gewicht wäre wohl kein Problem, aber wer will sich das interieur eines 100k€ Autos zerkratzen?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon TeeKay » Di 7. Jun 2016, 17:42

Dann sag ich mal: Wenn es von Seiten DBT/Nissan geht, würde ich die mit mlies eNV200 in Frankreich abholen und er kriegt meine Zoe in der Zeit.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10832
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon Robi » Di 7. Jun 2016, 17:51

Finde ich super, das ihr den Lader rein Elektrisch nach Grevesmühlen bringen wollt. Da gibt es aber ein Problem. Der Lader darf nicht liegend Transportiert werden. :o
Also müßten wir das Dach von Martins Auto aufschneiden. Ich hoffe das ist ok. :D
Übrigens kommt zum Lader noch das fertig Fundament, auch so mit 200 kg. Das muß auch mit.

Gruß Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon TeeKay » Di 7. Jun 2016, 17:59

Oh man - also doch Tesla mit Pano-Dach. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10832
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon mlie » Di 7. Jun 2016, 18:04

Wieso soll sich das Ding nicht liegend transportieren lassen? Das ist doch kein Kühlschrank oder läuft da sonst Kühlwasser aus? Sonst muss die Säule eben auf einen Anhänger und dann an Elektrofix' Smart ed...

Ladefläche sollte auch für die Fundamente groß genug sein. 1,21x2m ist der nutzbare Bereich.

Teekay, auf Grund der Strecke zu mir musst du LEIDER mit dem Tesla anreisen und hierlassen. ;)

Und bessere Werbung für den eNV200 kann Nissan gar nicht haben...
Zuletzt geändert von mlie am Di 7. Jun 2016, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon jonn68 » Di 7. Jun 2016, 18:04

Also ich bin 25€ auch dabei.
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 115
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon TeeKay » Di 7. Jun 2016, 21:44

Halbzeit, wobei der Fakt, dass der Standort die wohl größte Lücke im Supercharger-Netz Deutschlands füllt, sicherlich hilfreich war beim Spendensammeln. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10832
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spender gesucht: Erweiterung CF Ladepunkt Grevesmühlen

Beitragvon Robi » Di 7. Jun 2016, 21:49

Thomas macht es evtl. Sinn etwas mehr Geld einzusammeln und zusätzlich einen Tesla Chademo Adapter zu kaufen. Allerdings habe ich noch keine Idee, wie man den Diebstahl sicher verhindern kann. Obwohl Fastnet bekommt das auch irgendwie hin.
Gruß Dirk
Zuletzt geändert von Robi am Di 7. Jun 2016, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste