In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon harlem24 » So 14. Aug 2016, 18:07

Hi,

Ziel ist ja Standorte zu finden, die im Zweifel, wenn es in crowdfunding Preisbereichen angekommen ist, mit DC auszustatten und da braucht man mindestens ne 63A Anbindung.
Und da der Preisunterschied zwischen 22 und 43kW in der Box vernachlässigbar ist, würde sich für 43kW entschieden.

@Greenhorn

Warum kann ein Typ1-Lader einen CF- Punkt nicht nutzen? Der überwiegende Teil ist mit ner CEE32 ausgestattet. Von daher kann auch ein Schnarchlader die Box nutzen, sollte halt nur ein Notfallstop sein und nicht zur Vollladung genutzt werden.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2844
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Karlsson » So 14. Aug 2016, 18:19

Marco hat geschrieben:
Ich fuhr meinen Zoe über 30000km und habe kaum Unterschiede zwischen 22 und 43KW gemerkt.

20s vs 40s für ein Prozent. Der Unterschied ist enorm. In 10 Minuten kriege ich bis zu 30% Akku nachgeladen.
Vielleicht solltest Du Deine Uhr mal überprüfen lassen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Greenhorn » So 14. Aug 2016, 18:31

@harlem24
Weil ich an CEE eine eigene Box mithaben muss um 3,6 kW zu bekommen.
Wenn ich sowieso mit Ziegel Hofladen muss, suche ich mir ein Gasthof/ Restaurant und nutze dann die Zeit sinnvoll.
Ich nutze nur Standard-Equipment zum Laden, sprich 10A Ziegel oder Typ2/ 1 Kabel. Ein Kabel- Adapterzoo will ich nicht mitschleppen. Und das geht bisher auch so.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Marco » So 14. Aug 2016, 18:43

harlem24 hat geschrieben:
Hi,

Ziel ist ja Standorte zu finden, die im Zweifel, wenn es in crowdfunding Preisbereichen angekommen ist, mit DC auszustatten und da braucht man mindestens ne 63A Anbindung.
Und da der Preisunterschied zwischen 22 und 43kW in der Box vernachlässigbar ist, würde sich für 43kW entschieden.


Ah ok, das (DC) klingt sinnvoll. Ich hoffe sehr, dass crowdfunding im "Geiz-ist-geil-Land" nicht durch zu viele Schnorrer kaputt gemacht wird.. :!:
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast