in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Re: Im Bau Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon eDEVIL » Fr 18. Dez 2015, 22:21

Werde mal Mo nachhaken. Ob da kurz vor Weihanchten noch etwas passiert, weiß ich nicht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Im Bau Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Robi » Mo 21. Dez 2015, 16:24

So habe gerade mit den Stadtwerken GVM telefoniert. Box ist montiert und deren EUp lädt gerade.
Also Tino, Du darfst die Box als "in Betrieb " setzen.
Werde am 26.12. mit der Zoe mal eine schnellladung machen. (Wenn bis dahin keiner dort hin kommt).

Gruß

Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Dez 2015, 16:58

Sehr schön!
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mo 21. Dez 2015, 18:07

:tanzen: :tanzen: :tanzen: Klasse! Das ist ja wie Weihnachten. Meinen Dank und Glückwunsch zu der gelungenen Aktion. :danke: :applaus: :applaus:
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Berndte » Mo 21. Dez 2015, 18:37

:thumb: Spitze! :thumb:

Wer düst hin und mach Bilder und aktualisiert dein Verzeichniseintrag?
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-26/1303/
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Robi » Mo 21. Dez 2015, 20:17

Wie gesagt, ich könnte am 26.12 vorbeifahren. Wenn jemand schneller ist, soll mir das recht sein. :D

Gruß
Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon eDEVIL » So 27. Dez 2015, 13:04

schein ja lt. Eintrag gut geklappt zu habne? Foto von der ersten ladung?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11193
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Robi » So 27. Dez 2015, 18:52

Hallo Tino.
Leider gibt es in Grevesmühlen ein paar Probleme.
Am Samstag gegen 10 Uhr war mein Schwager mit seiner 2015 Zoe dort. Ein laden mit 22 kW an Typ 2 war nicht möglich. CEE rot hat dann mit Box funktioniert.
Gegen 11.30 Uhr war ich mit meiner Zoe dort. 43 KW Ladung ging.
Nach fünf Minuten Ladezeit brach die Ladung ab.
Also Kiste auf, da alles dunkel war.
Keine Spannung mehr an L1 - L3.
Und was sahen meine Augen dort. Oder besser was sahen sie nicht.
Der FI den Bernd eingebaut hat wurde entfernt und durch Leitungsverbinder ersetzt. So soll es nicht sein!
Auf jeden Fall ist die Kiste zur Zeit ohne Funktion. Ich werde morgen bei den Stadtwerke anrufen. Ich vermute das KEINE 63 A Sicherungen verbaut wurden. Zumindest deutet der Ablauf am Samstag darauf hin.
Teile mir doch bitte mit was mit den Stadtwerken abgesprochen wurde. Auf jeden Fall muß der FI wieder in die Kiste.
Gruß Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon TeeKay » So 27. Dez 2015, 19:14

Oder der FI wurde gestohlen. Bei 500 Euro Ladenpreis nicht unwahrscheinlich. Wieso sollten die Stadtwerke das Ding ausbauen?

Da fällt mir ein, dass ich immer noch nicht die künstliche DNA für die FI und Ladekabel gekauft habe... Nachdenkenswert wäre auch ein Spezialschloss, damit nicht jeder Seppel ohne weiteres an das Innere kommt.

@Berndte: Wenn der FI gestohlen wurde, müsstest du den Stadtwerken aus deinem Bestand bitte einen neuen schicken. Ich bin erst am 4.1. wieder in Deutschland.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: in Betrieb Crowdfunding Ladepunkt 23936 Grevesmühlen

Beitragvon Robi » So 27. Dez 2015, 19:27

20151226_131416.jpg
Ich glaube nicht das der gestohlen wurde.
Wenn ich mit das Foto ansehe, ist der vor Inbetriebnahme ausgebaut worden.

Ich würde es befürworten das wir unser Inbetrienahme Prozedere überdenken.
Es wäre wünschenswert eine Richtige Inbetriebnahme durch eine "Fachkraft" zu machen. Und alle Komponeten zu Prüfen.
LS in der Vorverteilung, Zuleitung, Anschluss in der Box und zum Schluß eine 30 min Schnelladung mit einer Zoe Q210.
Und für jeden Standort einen Ansprechpartner mit Tel. erfassen.
Denk mal drüber nach.

Gruß
ROBI
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast