Installiert: Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Apr 2015, 13:26

Sofern das paßt, das AQQU den Hühnstall als DSN-Pate übernehmen kann, haben wir den großen Kostenpunkt fette Versorgungsleitung vom Stall zur Straße abgedeckt :D :D
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11248
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon TeeKay » Do 23. Apr 2015, 13:43

Wieviel Euro brauchen wir denn noch?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Apr 2015, 14:18

Warte da auf Antwort von Berndte, aber das teure Kabel wahrscheinlich von AQQU übernommen wird, ist ja nur ein normale Typ2 Box mit einer CEE32 nötig.

Also etwas so wie dieser Punkt:
Berndte hat geschrieben:
Weil ich sehr oft Nachfragen habe, hier nun eine Kostenaufstellung:
150 - Doepke FI DFS4 B 63/0,03A
40 - Rittalschrank 38x38 cm
40 - 40A Schütz
50 - 63A Schütz
20 - 32A 3pol Automat
4 - 16A 1Pol Automat
4 - 16A 1Pol Automat
4 - 10A 1Pol Automat
23 - CEE 32A 45°
5 - Schokosteckdose
20 - Verdrahtungsmaterial
16 - 5v Netzteil
10 - Verschraubungen
10 - Klemmen
220 - Kabel 63A Typ2
35 - Schalter und Lampen
75 - Steuerplatine
10 - LED Platine und LED
=====================
736,-€ (.


Wenn ich jetzt mal einfach imievberlin und Tho mit jeweil 100€ rechne, bleiben etwa 400€ übrig.
Bei jeweils 150€ wären es 300 EUR.

Habe noch keine genaue Länge fürs Kabel. Wenn es mit dem Geld knap wird, könnte man das recht knapp bestellen. Lieber wäre es mir, wenn man 50m nimmt und das Reststück für einen weiteren Ladepunkt verwendet. Anstückeln ist richtig blöd.
Das mit dem kabel könnte halt schon mal im Vorfeld laufen. Auch wenn die Box noch nicht fertig ist, kann man sich ja zum fädeln vor Ort treffen.
Sind ja nur noczh 6 Wochen bis zur lipsia-e-motion und da könnte man das sehr schön nutzen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11248
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon TeeKay » Do 23. Apr 2015, 14:25

Ich hab mich mal mit 200 eingetragen. 32A, wenn keine Sonne scheint, sind ja nicht soo attraktiv.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Apr 2015, 14:49

Das mit den 32A ist erstmal nur Mindestlevel. Seine Halbinsel befindet sich grad in einer Umbauphase. Wenn das mit den Heizstäben und der Thyristorsteuerung sauber läuft, kann man mal schauen, wieviel KW er seinem Akku zumuten möchte.

Vielleicht läßt er sich ja auch auf 40A + PV Ertrag ein. Da muß es wohl erstmal einige Ladungen geben, damit da Vertrauen aufgebaut werden kann.

1-2 Spender werden wir wohl noch brauchen.
Denkbar wäre noch, das ich bei mir zu Hause auf nur 32A gehe und meinen 63A Typ2 B FI spende. Wäre halt schade, da mir westlich von Berlin innerhalb von Zoe-Reichweite kein 43KW AC Ladepunkt bekannt ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11248
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon TeeKay » Do 23. Apr 2015, 14:52

Warten wir mal bis heut Abend ab, was die anderen beiden bereit sind zu geben. :)

Du machst bei dir jetzt doch 63A?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon Tho » Do 23. Apr 2015, 15:00

Was hat er denn für einen Speicher? Die Belastung ist ja doch nicht so ganz ohne, Speicherstrom ist nicht unbedingt "billig". ;)
50 von mir.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon TeeKay » Do 23. Apr 2015, 15:03

Gibts in Deutschland nicht Anschlusszwang? Wenn er die Netzanbindung ohnehin hat, kann er sie ja für einen guten Zweck der 63A-Wallbox zur Verfügung stellen. Dann kämen 32A aus der Leitung und 32A aus der Batterie.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Apr 2015, 15:09

Sofern das mit dem Lastmanagement geklärt ist, würde ich auf 63a zu hause gehen. 32a kabel käme dann nach pritzwalk
Bleispeicher mit 80 kwh brutto, aber da hängt ja einigws an verbrauchern dran
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11248
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Lutherstadt Wittenberg

Beitragvon imievberlin » Do 23. Apr 2015, 15:56

150€ von mir ;)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste