Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon eDEVIL » So 4. Okt 2015, 23:54

Bitte 24/7 bitte mehr mehr im Auge haben. Wird sicher ein unglücklicher Zufallen sein, aber
24/7 ohne voranmeldung heist für mich , das man den eigenen Wagen nicht über nacht dran laesst.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon Djadschading » Mo 5. Okt 2015, 06:21

Konntest du denn noch ausweichen?
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon eDEVIL » Mo 5. Okt 2015, 06:45

Hab an der cee32 geladen. Dauert halt doppelt so lang
Andere 43er sind ja nicht in der nähe.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon rolandk » Mo 5. Okt 2015, 07:34

OK, auch wenn's jetzt nicht so prickelnd war, ist es doch ein schöner Beweis dafür das es funktioniert. Immer noch besser als stranden, und sogar besser als mit 3/16A oder sogar nur 1/16A laden zu müssen.

Das so etwas immer mal wieder passieren kann, wird sicher häufiger vorkommen. Und wahrscheinlich war es in Fallingbostel nur ein dummer Zufall das ausgerechnet zu der Zeit, wo Du vorbei gekommen bist, der Wagen angeschlossen blieb.

Ich könnte drum wetten, das zu 99,9% der Wagen immer nach der Ladung abgeklemmt wird.... Aber so sind halt Murphys Gesetze.
Und trotzdem konntest Du immerhin mit 3/32A laden.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon eDEVIL » Mo 5. Okt 2015, 09:45

Ja deutlich besser als am kaufpark wo due zickensäule mir dann gar keinen strom mehr geben wollte.
Da man aber nie länger als 1h läd,halte ich es gür zumutbar vor dem schlafen gehen abzustöpseln...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon michaell » Mo 5. Okt 2015, 09:49

eDEVIL hat geschrieben:
Ja deutlich besser als am kaupark wo due zickensäule mir dann gar keinen strom mehr geben wollte.
Da man aber nie länger als 1h läd,halte ich es gür zumutbar vor dem schlafen gehen abzustöpseln...


So langsam wundert mich nichts mehr,
Sieht man ja an der aktuellen spendebereitschaft

Jammer auf hohen Nivea 8-)

Sowas verhindert Zechpreller :D
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon eDEVIL » Mo 5. Okt 2015, 09:58

24/7 ist nun mal auch nachts.
Bei Wittenberg wurde ein Aufstand veranstaltet,als ich meinte das man mit 6-22 uhr die kosten erheblich reduzieren könnte. 40m kabel weniger

Meine nacht war verdammt kurz und 30 min mehr wären 15% mehr schlaf.
Köar kommt vielleicht einer von 20 ladern zu solchen Zeiten,aber für die ist 43 kw sehr wertvoll.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon Berndte » Mo 5. Okt 2015, 13:37

Konntest du jetzt da überhaupt nicht laden?
Lt. Ladelog hast du doch an der CEE Steckdose Strom bekommen.
Muss man halt 30 Minuten länger stehen... who cares? Einfach ne Runde pennen und gut ist.
Was wäre nur passiert, wenn ich 2 Minuten vor dir da angekommen wäre und vollladen müsste?
Da wäre ja dann der Teufel los... :roll:

Was macht eigentlich deine Ladestation? Noch im Bau ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon TeeKay » Mo 5. Okt 2015, 14:02

Ich finde eDevils Einwand nun nicht so unberechtigt, wie es hier dargestellt wird. Dass auch nachts gereist wird, finde ich selbstverständlich. Hängt jeder Standortpate nachts seine Zoe an das Schnellladekabel, können wir parallel noch ein "GE Crowdfunding Night - Jetzt auch nachts schnell laden"-Netz aufziehen. Was das mit der Bauzeit seines eigenen Ladepunkts zu tun hat, ist mir nicht ganz klar.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Installiert: Crowdfunding Ladepunkt in Bad Fallingbostel

Beitragvon Berndte » Mo 5. Okt 2015, 16:48

Weil man einfach auch mal dir Kirche im Dorf lassen sollte und der Ton die Musik macht!
Warum nicht einfach per PN den Inhaber anschreiben und darauf hinweisen?
Warum hier gleich öffentlich anmachen?

Es darf ja wohl dem Standortinhaber (ich nehme mich da nicht aus) vergönnt sein, einfach mal ganz banal den Stecker abends im Fahrzeug vergessen zu haben. Ich habe dafür meine Handynummer auf dem Stecker hinterlassen.
Man darf mich gern auch anrufen, wenn ich meinen Zoe mal vergessen habe auszustecken.
Ob es dann Not tut mitten in der Nacht anzuklingeln um statt 22 mit 43kW zu laden muss dann jeder selber entscheiden.
Auch lade ich sehr oft tagsüber den ganzen Tag mit PV Strom und 2,3kW ultraschnarch und belege damit den Ladeanschluss.
Bis jetzt war das auch nie ein Problem, Gäste haben eben geklingelt und ich habe umgesteckt und voll aufgedreht.

Wollen wir an dieser Stelle das jetzt ausführlich ausdiskutieren?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast