Installiert: Crowdfunding Ladepunkt Grimmen an der A20

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon TeeKay » Fr 19. Jun 2015, 22:12

Ich war heute vor Ort und habe den geplanten Standort unmittelbar vor den Balkons der Wohnungen als nicht empfehlenswert empfunden. Die Bewohner dürften die Ladeaktivitäten sehr schnell als sehr störend empfinden, insbesondere zu später oder früher Stunde.

Wir haben einen Alternativstandort neben den Solarcarports vor dem Haus ausgemacht. Dort gibt es für die Photovoltaik auf den Carports einen separaten Hausanschluss samt Zählerkasten. Dort gibts aktuell nur 50A.

Daher wird geprüft, ob und wie schnell dieser Anschluss aufgerüstet werden kann. Dann könnte aus dem neben den Carports stehenden Hausanschlusskasten ein 10mm2-Kabel gezogen, die Holzwand des Carports nach oben und dann wie in Wittenberg an der Dachtraufe entlang 5m an die Front des Carports gelegt werden. Parkt man das Auto dann rückwärts dort, strahlt der Lüfter- und Fiep-Lärm vom Wohnhaus weg auf die offene Straße und stört keinen.

Weiterer Vorteil wäre, dass wir die aktuell im Wohnhaus ungenutzten 160A irgendwann vielleicht für einen 50kW Triplelader nutzen können. :-)

Bis die Crowdfunding-Box hängt, kann an den beiden 22kW Wallboxen mit fest montiertem Kabel geladen werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon Berndte » So 21. Jun 2015, 11:21

Schade, dass das mit der Box in Grimmen nicht so schnell klappt.
Dann brauche ich mich ja mit dem Bau auch nicht stressen und warte erst einmal ab, bis der Anschluss mit 63A auch voll verfügbar ist. Wie lange wird das dauern? Ich hoffe nicht, dass da der Netzbetreiber beteiligt werden muss, denn dauert es erfahrungsgemäß ewig!

Was spricht denn vorübergehend gegen den vorhandenen Standort und dann später die Umsetzung?
Es ist ja nicht so, dass in der Gegend jeden Tag einmal einer zum Laden kommt. Eher einmal im Monat.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon TeeKay » So 21. Jun 2015, 13:09

Wenn nur einmal einer im Monat kommt, kann der ja auch an 22kW laden. Um die Wallbox vorübergehen direkt vor den Balkons zu montieren, müsste das Pflaster geöffnet und dort eine Standsäule einbetoniert werden.

Das Fahrzeug macht beim Laden, vor allem wenn es warmgefahren und die Lufttemperatur hoch ist, viel Lärm. Das mag in deiner Eigenheimsiedlung ok sein, wo es größere Entfernungen zwischen Fahrzeug und Schallempfänger gibt und sich der Schall besser verteilen kann. Das ist aber nicht ok vor einem dreistöckigen Haus 3m von den Balkontüren entfernt. Dort 30min herumlärmende Zoe sind alles andere als gute Werbung für die Elektromobilität, würden Ärger erzeugen und beim ersten Nachtlader meiner Meinung nach auch Probleme für den Vermieter. Ich als Mieter würde es mir jedenfalls nicht gefallen lassen, wenn ein Zoe des nachts 30min vor meinem Schlafzimmerfenster lädt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon Berndte » So 21. Jun 2015, 20:34

Wie auch immer, die Box ist auch fast fertig.
Ich muss morgen nur noch die Frontplatte stanzen und ein wenig verkabeln.
Dann werde ich sowieso nochmal telefonieren müssen was auf den Aufkleber drauf stehen soll.

IMG_20150621_212253.jpg
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon e-lectrified » So 21. Jun 2015, 22:06

Berndte hat geschrieben:
Wie auch immer, die Box ist auch fast fertig.


Immer wieder schön anzuschauen!
e-lectrified
 

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Jun 2015, 01:31

Wann kann die box fruehstens montiert werden?
Falls es laenger dauert, waere ein temp. Einsatz in carolinenhof denkbar
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon Berndte » Do 25. Jun 2015, 23:26

Die Box ist fertig gestellt und wird morgen früh an meinem Zoe getestet.
Weiterhin werde ich diese Box mit nach Steyerberg zum Treffen mitnehmen, ausstellen und auch in Betrieb haben.
Ich bin hier auch vor Ort und kann Fragen beantworten.

Bilder der fertigen Box dann morgen nach dem Test.

Am Montag versende ich dann an den Inhaber.
Die Infrastruktur ist auch fertig und die Montage kann nicht mehr lange dauern.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon midimal » Fr 26. Jun 2015, 00:27

Berndte hat geschrieben:
Die Box ist fertig gestellt und wird morgen früh an meinem Zoe getestet.
Weiterhin werde ich diese Box mit nach Steyerberg zum Treffen mitnehmen, ausstellen und auch in Betrieb haben.
Ich bin hier auch vor Ort und kann Fragen beantworten.

Bilder der fertigen Box dann morgen nach dem Test.

Am Montag versende ich dann an den Inhaber.
Die Infrastruktur ist auch fertig und die Montage kann nicht mehr lange dauern.


Berndte Du BIST ein Held-- echt jetzt!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon eDEVIL » Fr 26. Jun 2015, 06:17

BVesteht also doch noch Hoffnung, das diese in einer Woche fertig montiert ist? *schwärm*
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Grimmen direkt an der A20

Beitragvon TeeKay » Fr 26. Jun 2015, 08:19

Die Box wird wahrscheinlich übernächsten Montag stehen. Sie kommt nun doch direkt vors Wohnhaus, aber mit 7m Kabel. Wer laden will, soll rückwärts parken, damit der Lärm vom Haus weg abgestrahlt wird.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste