Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Mai 2015, 16:18

Es geht um diesen Standort.

Nach eigener Aussage hatte der Besitzer dort schon 2012 die Installation eines 63A-Ladepunkts geplant. Als ich dort war, stellten wir zusammen fest, dass der Elektriker aber nur 10qmm vom Haus zur Scheune verlegt (rund 20m) und im Keller nur einen 35A LSS installiert hatte. Damals sagte ich dem Besitzer, dass ich auf ihn zurückkäme, wenn ich eine preisgünstige 63A-Wallbox hätte.

Nun haben wir eine und der Besitzer ist einverstanden, dort eine Crowdfunding-Wallbox zu den bekannten Konditionen (24/7 zugänglich mit Stromspende) installieren zu lassen.

Was wir bräuchten, wäre aber erst einmal jemand, der dort vorbeifährt und die Installation checkt. Sprich, ob der Hausanschluss wirklich 63A für eine Wallbox hergäbe und es mit dem Austausch des LSS getan wäre.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon dibu » Mi 27. Mai 2015, 20:22

Wenn an diese Stelle eine 43-kW-Säule käme, würde ich mich auf jeden Fall beteiligen. Das ist doch eine Super-Lage! Ginge das dann auch 24/7 ?
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon rolandk » Mi 27. Mai 2015, 20:33

dibu hat geschrieben:
Ginge das dann auch 24/7 ?


Hat TeeKay doch geschrieben.... sonst gibt's die Box nicht....

Ich würde mich auch beteiligen!

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Mai 2015, 20:52

Ich finds auch toll, dass der Betreiber schon 2012 an Elektroautos dachte, als das sonst keiner tat. Als ich 2014 als erster Elektroauto-Gast kam, holte er gleich seinen Nachbarn, der die Installation einer Lademöglichkeit für Quatsch hielt. Schade, dass der Standort (laut Ladelog) außer mir noch niemanden sonst anzog. Die Lage ist für Wander- und Winterurlaub gut, sehr ruhig, die Preise günstig und die Ferienwohnung/Räume sind auch sehr gut.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon eDEVIL » Mi 27. Mai 2015, 20:59

Kann man im Prinzip mit Fotos checken oder gar nicht ohne dort zugelassenen elektriker.
Sofern mal die Hauptsicherungen im HAK sehen kann, da durchsichtig, reicht ein Foto

20m 10mm² ist nicht so schön, aber hängt auch davon ab, wie hoch dort üblicher Weise die Netzspannung ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon Berndte » Mi 27. Mai 2015, 21:06

Naja, 10mm² dürfte gerade noch ausreichen... wie schon geschrieben, das muss man direkt vor Ort noch einmal genau ansehen und auch mal ein Multimeter mitnehmen.

Der Standort ist augenscheinlich direkt neben der Autobahn, aber leider ist die Abfahrt nicht daneben.
Wie viel km sind das zu den Anschlussstellen?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Mai 2015, 21:19

Google scheint die AS Seesen für gesperrt zu halten, ich schaffs nicht, eine Route darüber zu planen. Google will immer über die AS Echte gehen.

Düderode liegt genau zwischen den Anschlussstellen Seesen und Echte. Egal in welche Richtung man auf der A7 fährt, wäre Düderode also kein Umweg, was die Länge angeht. Die Fahrt über die parallel zur Autobahn verlaufende Landstraße wäre nur ein bisschen langsamer, als mit Tempomat 96 auf der Autobahn dahin zu rollen.

Es wäre zwar blöd, aber notfalls könnten wir sicher auch noch 16qmm nachträglich verlegen. Der Hof ist nur geschottert. Der schmale Spaten für Kabelgräben steht im Schuppen meiner Eltern zum Einsatz bereit.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon Berndte » Mi 27. Mai 2015, 21:22

Naja, dann machen wir halt 55A ... also wer fährt hin und schaut sich um?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon EVduck » Mi 27. Mai 2015, 21:26

Ich bin versucht hinzufahren - hab aber erst in Samstag in einer Woche Zeit...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1403
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Mai 2015, 21:31

Fahr aber bitte lieber nicht auf gut Glück hin, sondern vereinbare einen Termin mit ihm. Kontaktdaten morgen per PN (oder auf der Website).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast