Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Re: Neuer Crowdfunding Ladepunkt Düderode an der A7

Beitragvon TeeKay » Mo 7. Sep 2015, 21:58

Wie Berndte schon sagte, muss man da im Prinzip die Installation neu aufbauen, inklusive Kernbohrung nach außen und Upgrade auf größeren Netzanschluss. Wenn das nicht ein Privatinvestor aus Eigeninteresse übernimmt - und der Besitzer dort hat kein Eigeninteresse - seh ich schwarz. Mit dem Geld, was wir dort investieren müssten, können wir woanders 3 Boxen anbringen.

Ich plane das ja gerade mit, besser gesagt bei, meinen Eltern. Der Aufwand für eine kleine Wallbox ist schon absurd. Das fängt schon damit an, dass der Keller halb ausgeräumt werden muss, damit der Elektriker Baufreiheit für den Neuaufbau der Installation hat.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste