Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Beitragvon ChrisKallinger » Fr 30. Jun 2017, 08:27

Hi liebes GoingElectric Team,

auf Hinweis von Stephan Hilchenbach (http://www.elektroauto-zoe.de/crowdfund ... stationen/)
möchte ich mein Idee, meinen Vorschlag gerne mit euch teilen!

Seit einigen Wochen besitze ich ein Elektrofahrzeug.
Da ich jetzt beruflich nach Düsseldorf (Meerbusch) gezogen bin, ist es mir wichtig auch hier mein Auto laden zu können.

Leider bietet die neue Wohnung keine Möglichkeit zum Laden, da keine eigene Garage vorhanden ist und in unmittelbarer Nähe (noch) keine öffentliche Ladestation vorhanden ist.
Nach Absprache mit dem Vermieter und Eigentümer habe ich mir auf jeden Fall die Unterstützung von beiden Parteien für die Umsetzung einer Ladestation gesichert.
Wir sehen den Bau einer Ladestation genauso langfristig sinnvoll Sie.

Die Wohnung befindet sich in der Camesallee, 40670 Meerbusch.
Das Haus befindet sich genau an einer Kreuzung von 2 Straßen, sodass am Straßenrand genügend Stellplätze vorhanden sind.

So wie ich das vor Ort gesehen habe gibt es 2. Möglichkeiten:

1. Öffentliche Straße
- Bau der Ladestation auf der öffentlichen Straße, mit zusätzlichen Schild „Parken für Elektrofahrzeuge“
- Schaffen von 2 (oder mehr) Park- und Ladeplätzen für Elektroautos
- Stromversorgung müsste man dann vor Ort prüfen
- Mit der Stadt Meerbusch bin ich bereits in Gespräch/Verhandlung wegen Nutzung der öffentlichen Straße, da sollte ich bald eine klare Antwort bekommen
2. Privates Grundstück
- Der Haus Eigentümer ist auch offen, einen Teil des Gartens umzubauen und zu bepflastern, um so Platz für 2 Parkplätze mit Ladestation zu schaffen
- Auch die Stromversorgung sollte dank der unmittelbaren Nähe zum Haus kein Problem sein – ein Termin mit einem Elektriker wurde für Anfang Juli vereinbart

Ziel wäre es eine normale Haushaltssteckdose & eine 16A bzw. 32A Dose zu installieren.
Bin auch offen für andere Vorschläge, das sollte aber die günstigste Möglichkeit sein, die mit den meisten Autos kompatibel ist!

Das sind so die Gedankengänge, die mir durch den Kopf gegangen sind. Da mein Mietvertrag mind. 2 Jahre läuft, wäre auch gesichert das minimum 1. Elektrofahrzeug täglich
Geladen wird. Da Meerbusch auch eine sehr wohlhabende Stadt ist, kann ich mir auch vorstellen, dass die Ladestation schnell von anderen Autos in der Nähe genutzt wird.

Ob man die Parkplätze (wenn auf Privatgrundstück) dann auch Öffentlich zugänglich macht, würde ich dann noch mal mit dem Eigentümer besprechen.
Eure Gedanken dazu wäre interessant, vor allem ob jemand von euch schon Erfahrung hat die Öffentliche Straße in Zusammenarbeit mit der Stadt als "Elektroparkplatz" zu deklarieren!

Viele Grüße,
Chris
ChrisKallinger
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:19

Anzeige

Re: Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Beitragvon Lokverführer » Fr 30. Jun 2017, 08:53

Und was hat eine max. 22 kW Lademöglichkeit nun mit einem Crowdfunding-Ladepunkt (nur 43 kW) zu tun?
Zumal es ja in Düsseldorf Dutzende Ladestationen mit 22 kW gibt

Crowdfunding-Ladepunkte haben die Idee 43 kW Ladepunkte möglichst nahe an Fernstraßen zur Verfügung zu stellen um schnell ladenden AC-Fahrzeugen eine schnelle REise zu ermöglichen. Warum sollten Privatleute dafür spenden, dass eine Stadt den vierzigsten 22-kW-Ladepunkt bekommt?
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1218
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Beitragvon Djadschading » Fr 30. Jun 2017, 09:01

Jetzt antworte Ihm doch nicht so unfreundlich!

Erstmal super das du dir so ausführliche Gedanken zu dem Thema machst. Ich kann dir zwar zum Kern deiner Frage nicht besonders hilfreich sein, aber in erster Linie hast du dich (so denke ich) im passenden Unterforum für deine Frage vertan.
Du kannst einen Moderator bitte deine Frage ins Unterforum "Private-Ladestationen" zu verschieben.

Hier im CF geht es, wie mein Vorredner schon etwas unverblümter sagte, um öffentliche Ladepunkte (Privat initiiert) um Lücken zu schließen welche Fernreisen unbequem oder sogar unmöglich machen.

In deinem Fall trifft der Bau einer Ladestation für "dich und deine Freunde/Mitbewohner" zu.

Viele Grüße nach D-Dorf
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Beitragvon iks77 » Fr 30. Jun 2017, 09:49

In Meerbusch gibt es bis jetzt folgende Lademöglichkeiten.

- Aldi in Büderich (zu Öffnungszeiten) -> top
- Marktplatz Büderich (wenn nicht gerade Schützenbesäufnis, tour de France, Weihnachtsmarkt oder sonstige Veranstaltungen laufen bei der man vielleicht mit e-Auto auch anreisen wollte) -> Außerhalb von Veranstaltungen top
- VW-Only-Säule in Osterath -> pfff
- nur-für-kunden-und-keine-anderen-Säule in Osterath -> ohne Worte
-Säule HINTER Firmenschranke in Osterath -> Guerillera-Laden möglich, aber nicht schön
-Solar-Firma mit super Ladeinfrastruktor allerdings am A... der Welt (sorry)

Das ist definitiv ausbaufähig, zumal das angrenzende Krefeld auch eine totale Katastrophe ist (gute Ladeinfrastruktur die leider dauerhaft von Car-Sharing zugeparkt wird).

Ich würde weitere öffentlich zugängliche Säulen begrüßen, es kreuzen zwei Autobahnen mit zwei Anschlussstellen den Ort, Parkmöglichkeiten sind dort auch genügend vorhanden.
iks77
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
Wohnort: Meerbusch

Re: Ladesäule in Düsseldorf, Meerbusch

Beitragvon HubertB » Fr 30. Jun 2017, 15:09

Da noch ein Hauseigentümer hinten dran hängt halte ich eine Lolo von NewMotion für sinnvoller. Das gibt sonst irgendwann Ärger wegen der Stromkosten.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln


Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast