Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon gunraq » Sa 18. Jul 2015, 14:25

Hallo zusammen,

Da ich als newbie schon mal im Forum leicht "auf den Deckel" bekommen habe (ich sag nur Aldi-Stromtankstellen), hoffe ich, nun richtig vorzugehen:

Meine Schwester betreibt einen kleinen Gasthof und hat Interesse, so eine Stromtankstelle anzubringen. Die Infos aus dem Wiki hier hab ich ihr bereits zukommen lassen.

Der Gasthof heißt Hubertushof und liegt in 67454 Hassloch, Lachener Weg 200. Man kann ihn quasi als Zwischenstopp auf einer Fahrt auf der A65 nutzen (zwischen den Abfahrten Neustadt-Süd und Haßloch). Was leckeres zu essen gäbe es obendrein...

Homepage: http://www.gasthaus-hubertushof.de

Frage: Gäbe es an so einem Ladepunkt Interesse? Und würden sich Spender finden? Im Umkreis von 5-10km habe ich mal keinen vergleichbaren Ladepunkt gefunden...

Würde mich über Rückmeldungen freuen.
gunraq
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 2. Jul 2015, 11:52

Anzeige

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon Poolcrack » Sa 18. Jul 2015, 14:32

Ein Ladepunkt mit Gasthaus ist für Langsamlader wie mich (wenn kein CCS in der Nähe verfügbar ist) interessant. Von mir deshalb 50 € sobald es konkreter wird.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon e-lectrified » Sa 18. Jul 2015, 14:47

Wäre super, wenn du ein bisschen näher erläutern könntest, welche Ladegeschwindigkeit du anbieten kannst, dann wird das Geld u.U. auch schneller fließen. Bei 43 kW ist hier das Interesse immer am größten.
e-lectrified
 

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon eDEVIL » Sa 18. Jul 2015, 20:15

Die 4-7 km Umweg sind ok. Mit weiviel Ampere ist der Hausanschluß abgesichtert?
Was gibt es an gröéren Stromverbrauchern, wie Dämpfer, Durchlauferhitzer o.ä.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon gunraq » So 19. Jul 2015, 06:35

eDEVIL hat geschrieben:
Die 4-7 km Umweg sind ok. Mit weiviel Ampere ist der Hausanschluß abgesichtert?
Was gibt es an gröéren Stromverbrauchern, wie Dämpfer, Durchlauferhitzer o.ä.


Ich werde die Fragen mal stellen und melde mich wieder. Danke schon jetzt für die Rückmeldungen.
gunraq
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 2. Jul 2015, 11:52

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon NicoP » So 19. Jul 2015, 07:58

Hi Guntram :-),

ich würde mich auch mit 50€ beteiligen.
Ich war auch ab und an bereits bei deiner Schwester essen...
Kann ich nur bestens empfehlen!

Wenn du Hilfe bei der Planung/Umsetzung brauchst, kannst dich gerne melden.

Viele Grüße
Nico
Ab Januar 2015: KIA Soul EV
NicoP
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 17:24
Wohnort: Meckenheim, 67149

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon mig » Mo 20. Jul 2015, 11:20

Da mein Sohn nach den Ferien in die nahegelegene Schule gehen wird, wäre ein solcher Ladepunkt für mich sehr interessant und ich würde ihn auch unterstützen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon ZoeGönnheim » Mo 20. Jul 2015, 14:18

gunraq hat geschrieben:
Frage: Gäbe es an so einem Ladepunkt Interesse? Und würden sich Spender finden? Im Umkreis von 5-10km habe ich mal keinen vergleichbaren Ladepunkt gefunden...

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

Hallo,
grundsätzlich ist es immer zu begrüßen, wenn Leute sich zur Installation von Ladepunkten entschließen. Hier im Süden herrscht im Vergleich zum Norden ohnehin eher Ebbe.
Du findest allerdings einen Landepunkt in NW (10 km) und einen in Gönnheim (13 km entfernt).
Aber wie schon gesagt: je mehr - je besser!
Gruß
Bernd
ZOE Intens perlmutt weiß :P
ZoeGönnheim
 
Beiträge: 45
Registriert: So 17. Mai 2015, 18:06

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon mig » Mo 20. Jul 2015, 14:55

ach ja, ich hatte schon mal nach einer Ladesäule in Haßloch recherchiert und dabei bin ich auf einen Artikel der Gemeindewerke gestoßen, dass am Rathaus eine Ladesäule sein soll. Allerdings ist die Säule in keinem Verzeichnis eingetragen. Wenn ich mal da bin, schaue ich mal nach, ob da eine steht. Oder Deine Schwester oder Du schauen mal nach.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ladepunkt in Hassloch gewünscht?

Beitragvon gunraq » Di 21. Jul 2015, 22:04

mig hat geschrieben:
ach ja, ich hatte schon mal nach einer Ladesäule in Haßloch recherchiert und dabei bin ich auf einen Artikel der Gemeindewerke gestoßen, dass am Rathaus eine Ladesäule sein soll. Allerdings ist die Säule in keinem Verzeichnis eingetragen. Wenn ich mal da bin, schaue ich mal nach, ob da eine steht. Oder Deine Schwester oder Du schauen mal nach.


Ja da gibt es eine Säule. Neben ein paar Schukosteckdosen sind auch abgedeckte Dosen vorhanden, ich tippe hier auf Typ 2. Man benötigt aber eine Karte um die Dosen frei zu schalten. Ich werde die Gemeindeverwaltung mal anschreiben, ob hier jedermann laden darf.
gunraq
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 2. Jul 2015, 11:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast