Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon dennsen » Di 13. Sep 2016, 15:06

Moin,

Da unsere Firma nächstes Jahr einen Tesla MS anschafft, starte ich so langsam mit der Vorbereitung der Ladeinfrastruktur. Es kann gut sein, dass in Zukunft weitere Firmenwagen durch EVs ersetzt werden.

Bevor ich meinen Chef mit dem CF-Projekt behellige, möchte ich erstmal das allgemeine Interesse am Ladestandort klären. Daher mal eben die Beantwortung der üblichen Fragen

Welche Anschlussleistung ist verfügbar?
63A. Die Leitungsarbeiten bis zum Ladepunkt würden wir sowieso machen, egal ob es nun CF oder eine andere Ladesäule wird.

Ist der 24/7 Betrieb möglich?
Nein, da eingezäuntes Firmengelände.
Öffnungszeiten wären Mo-Do 8-17 Uhr und Fr 8 - 14:30 Uhr
Da wird es aus versicherungstechnischen Gründen auch keine Diskussion drüber geben.

Ist die Stromabgabe ohne Zugangsbeschränkung OK?
Was ist gemeint?

Ist die Stromabgabe gegen Stromspende (Briefkasten, Paypal ...) OK?
Ja

Wie weit ist es bis zur nächsten Hauptverkehrsanschlussstelle?
A1 = 500m
B75 = 3km
A20 = 4km

Bilder und Google Maps Koordinaten vom Standort:
https://www.google.de/maps/place/K%C3%BCrschnerwende+4,+23556+L%C3%BCbeck/@53.8662302,10.6144828,17z/data=!4m5!3m4!1s0x47b20e8781e68187:0xbdb5b63da76f6ea6!8m2!3d53.86927!4d10.60929

In der Nähe (ca. 300m) gibt es ein amerikanisches Restaurant
http://www.enjoy-live-luebeck.de/

Ich gebe zu, dass die beiden Ladesäulen im Citti-Park wohl attraktiver sind, weil man dort die Zeit wesentlich interessanter verbringen kann. Allerdings sind die Ladesäulen in Zukunft sicherlich auch viel besser besucht.

Wie gesagt, dies soll erstmal eine Interessensumfrage darstellen.

Gruß
Dennis
dennsen
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 13:11

Anzeige

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon wp-qwertz » Di 13. Sep 2016, 15:11

super, dass ihr umsattelt!
aber wenn NICHT 24/7 möglich, dann wird es eher kein CF projekt.
zumindest kein offizielles. kannst ja trotzdem sammeln und von den spendern dann umsetzen lassen.
aber für eine CF-box von uns hier, muss es m.W. nach 24/7 sein...?!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon Djadschading » Di 13. Sep 2016, 15:29

Wenn kein 24/7 dann kein CF!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 726
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon mlie » Di 13. Sep 2016, 15:38

CF bedeutet hier im weitesten Sinne: "kein Nachdenken über Öffnungszeiten nötig, kein Nachdenken über Funktionsfähigkeit nötig, kein Nachdenken über Backup nötig".
Damit also nur mit 24/7, ich habe bisher praktisch alle CF-Ladepunkte nur nachts angefahren, weil die einfach funktionieren.

Dein Projekt wird also wohl eher nicht über die Crowd finanziert werden.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nach Diktat verreist. Aus Steinen, die einen in den Weg gelegt werden, soll man ja angeblich etwas schönes bauen können. Und wer vermietet den dazu nötigen Baukran?
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3288
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon dennsen » Di 13. Sep 2016, 16:51

Alles klar. Danke für euer Feedback.
dennsen
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 13:11

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon wp-qwertz » Di 13. Sep 2016, 17:35

was dich ja nicht davon abhalten kann, hier trotzdem zu sammeln.
und dann mit deinen leuten eine box zu basteln.

denn, wer will, kann ja spenden.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon TeeKay » Di 13. Sep 2016, 18:43

Wie groß ist denn der Abstand zwischen dem Standort, an dem die Box angeschraubt werden soll und dem Zaun ums Gelände? Wäre zwar Bastelei, aber man könnte ja die Box am Zaun automatisch anschalten, wenn an der Box auf dem Gelände keiner lädt und umgekehrt. So hätte man zwar 2 Wallboxen zu bezahlen und Kabel zum Zaun zu legen, dafür gäbe es dann aber 24/7.

Denn die Öffnungszeiten sind nicht wirklich attraktiv. Wäre das ein Mo-So 5-1 Uhr geöffneter McDonalds wäre die Beschränkung nicht so dramatisch. Aber euer Büro ist ja nur 29,5% der Woche zugänglich.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11616
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon Vanellus » Di 13. Sep 2016, 18:59

Die 43 kW-Lademöglichkeit ist ja weniger für die Lübecker wichtig (zur Zeit ploppen ja bei euch die 22kW-Säulen nur so aus dem Boden und alle 24/7 verfügbar!) sondern eher für die Besucher Lübecks oder Durchreisende. Und die kommen weniger zu den normalen Geschäftzeiten als eher am Wochenende oder abends.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1511
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Interesse an CF-Ladepunkt in Lübeck / A1

Beitragvon eGolf-SH » Di 13. Sep 2016, 20:50

Und dann gibt es ja auch noch den Schnelllader der Stadtwerke in der Geniner Strasse und in der anderen A1 Richtung in Reinfeld die Clever Säule. Das ist eine entbehrliche Location.
61 000 km seit 05/15
2016 4 Wochen durch England und Schottland mit dem Golf = 3.500 km, überall war Laden einfacher als in Deutschland
2017 Nordkapp erreicht - über die Lofoten zurück, 5.500 km in 4 Wochen
eGolf-SH
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 18:38

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste