In Betrieb: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Berndte » Sa 18. Jul 2015, 21:45

Wie sieht es denn mit der Kabelverlegung aus?
Also ich bin bald so weit ;)

Hier der aktuelle Stand.
Fehlt nur noch der Aufkleber, Typ2 Stecker anpressen und die Fronttafel verdrahten.
Kann noch vor dem Wochenende in die Post gehen!

IMG_20150718_215811.jpg

IMG_20150718_215841.jpg
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon McTristan » So 19. Jul 2015, 16:44

Klasse!
McTristan
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Berndte » So 19. Jul 2015, 17:26

Soeben die Front angeschlossen und den Stecker angecrimpt... da mach ich jetzt aber nicht extra ein Foto von ;)
Fehlt nur noch der Aufkleber und Funktionsprüfung.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Fluencemobil » So 19. Jul 2015, 17:43

Super und das in 2 Wochen. :D

P.S. Vor 15 Monaten hatte SLAM seinen Kickoff. :shock:
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1588
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Berndte » So 19. Jul 2015, 18:29

Kickoff = Arschtritt?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Fluencemobil » So 19. Jul 2015, 21:55

Ja es hat schon KickAss ähnliche Züge. ;)

Sie wissen wie es gehen könnte, machen es aber nicht.

Hannover. Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf, immer mehr elektrifizierte Modelle wecken das Interesse der Kunden. Für eine reibungslose Versorgung elektrisch betriebener Fahrzeuge in Metropolen und entlang der wichtigsten Mobilitätsachsen ist der zügige Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ladestationen erforderlich. Schnellladesäulen, die das Aufladen der Batterien auf rund 80 Prozent der Gesamtkapazität in weniger als einer halben Stunde ermöglichen, können maßgeblich zu einer weiter steigenden Attraktivität der Elektromobilität beitragen.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1588
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Berndte » So 19. Jul 2015, 22:00

Ja ja... ich mach ja schon. Schneller geht's nun mal nicht.
Stellt euch mal vor, wenn ich das Hauptberuflich so wie manch ein Förderer oder Projektleiter machen würde...
Aber alle 2 Wochen einen 43kW Schnelllader geht auch. Das sind über 100 im Jahr!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Poolcrack » So 19. Jul 2015, 22:07

Berndte hat geschrieben:

Aber alle 2 Wochen einen 43kW Schnelllader geht auch. Das sind über 100 im Jahr!

Das sind dann zwar nur 26 pro Jahr, aber trotzdem eine tolle Leistung.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon Berndte » So 19. Jul 2015, 22:10

Sorry, ist schon spät... bin verwirrt ;)
Also muss ich mich eben mehr anstrengen!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau: 43kW Kirchberg (Zwickau) A72 Hof-Chemnitz

Beitragvon e-lectrified » So 19. Jul 2015, 22:48

Fluencemobil hat geschrieben:
können maßgeblich zu einer weiter steigenden Attraktivität der Elektromobilität beitragen.


KÖNNEN! Die Betonung liegt auf "KÖNNEN"! Genauso wie beim Elektromobilitätsgesetzchen. Alles kann, nichts muss... na ja, wozu aufregen? Genau das wollen die Fatzkes im Bundestag ja, damit die Verbrenner-Lobby wieder die Luft verpesten kann, aber da haben sie die Rechnung ohne die Fahrer der Elektroautos gemacht.
e-lectrified
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast