Canceled: Erfurter Kreuz A4/A71

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Alex1 » Mo 10. Aug 2015, 12:05

Krischan hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich bin neu hier bei Going Electric und seit einer Woche stolzer Besitzer einer B-Klasse Electric drive... :D

Vielen Dank an Gerd, der die Idee hatte eine Spendenaktion für den zukünftigen Ladepunkt bei SolarWorld, meinem derzeitigen Arbeitgeber, zu initieren.
Und da ich total überwältigt bin, wie schnell bei Going Electric die Spendensumme auf über 500 € angewachsen ist, gebe ich spontan 100,- € in den Spendentopf und hoffe ,dass wir alle eure Ideen für die Ausstattung des Ladepunktes berücksichtigen können.
:mrgreen: Willkommen im Club :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Berndte » Mo 10. Aug 2015, 19:40

TeeKay hat geschrieben:
Dann aber bitte bei der Ladung der B-Klasse immer eine Telefonnummer hinter die Windschutzscheibe legen, damit ladewillige Gäste nicht bis Feierabend warten müssen. :)


Oder besser beim Fahrzeug bleiben?
Ich weis, das ist eine hitzige Diskussion, aber wir wollen hiermit eine Schnelllademöglichkeit für Durchreisende schaffen und keine Lademöglichkeit bei Arbeitgeber. Sicher kann man das auch mal nutzen, aber wenn da mehr Bedarf besteht kann sicher seitens Solarworld noch mehr getan werden.

Das sollte an diesem Standort wirklich mehrfach explizit erwähnt werden und muss auch so kommuniziert werden!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon prophyta » Do 13. Aug 2015, 08:08

Ich sehe das genau so wie Bernd.
Es muss 100 %tig geklärt werden, dass da keine Werksangehörigen während der Arbeiszeit Laden !
Gerne schnellladen und dann abfahren !
Das da keiner nur parken darf ist selbstverständlich.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon eDEVIL » Do 13. Aug 2015, 08:14

Jep, oder zweites kabel oder Dose und umschalter dran. Min. ein LAdeplatz muß für Durchreisende/max 1h lader reserviert sein.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11203
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Tho » Do 13. Aug 2015, 08:17

Für Mitarbeiter kann der Arbeitgeber doch noch ein paar 3.7kW Lader an den Parkplatz dübeln.
Da brauchts nicht wirklich Schnellladung.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5619
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Berndte » Fr 14. Aug 2015, 23:44

Ein klein wenig fehlt ja hier noch, also gebt euch mal nen Ruck ;)
Bei Gelegenheit kann mich gern der Standort-Pate anrufen, nicht dass es hier noch Überraschungen gibt, welche einkalkuliert werden müssen. Dann legen wir auch die Spendensumme fest.

Bekommen wir das mit dem exklusiven Parken/Laden noch sauber geklärt?
Da habe ich noch ein wenig Bauchweh.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon m.k » Fr 14. Aug 2015, 23:54

Okay, in Schwarnstedt wird nichts mehr benötigt, schiebe ich die 25€ hierher.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Fluencemobil » Sa 15. Aug 2015, 06:58

Die Ausschilderung und wie die das laden für Mitarbeiter aussehen soll, wird gerade geklärt.
Kann bei einer großen Firma natuerlich 1-2 Wochen dauern.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon leonidos » Mo 17. Aug 2015, 16:00

Liegt auf meinem Weg nach Berlin.
Daher von mir 50€
Bankverbindung bitte per PN
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: In Planung: Erfurter Kreuz A4/A71

Beitragvon Soelke » Mi 19. Aug 2015, 13:19

ich bin auch mit 25.- Euro dabei und hör mich noch etwas um.
Soelke
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:31
Wohnort: Frankenhain

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast