canceled: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlbach

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlbach

Beitragvon Maverick78 » Di 14. Jul 2015, 16:04

Das ist das durchschnittliche Lastprofil vom Hausanschluss gemittelt seit März.
Wobei die roe Kurve primär auf den e-Golf fällt.

Der Peak lag seit März einmal bei 12,8kW für unter 5min.
Maverick78
 

Anzeige

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlbach

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jul 2015, 16:15

Süß :twisted: Da kommt man doch auch mit 50A gut klar.

Ergänze bitte mal im ersten Post noch weitere Angaben wie bei den anderen Crowdfunding-Punkten
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlbach

Beitragvon Maverick78 » Di 14. Jul 2015, 18:58

Rigerose Stromspartechnik. Allein die Lichtgesamttleistung auf dem Grundstück und Haus durch LED und Energiesparlampen um 90% reduziert und alle Elektrogeräte ausgetauscht mit mindestens Energieeffiziensklasse A bis A+++
Einsparung bisher im Vergleich zum Vorbesitzer 2600kWh/Jahr

Die größten Stromkonsumenten außer dem e-Golf sind das Induktionsfeld + Herd mit 11kW Anschlußleistung und die Kombimicrowelle mit 3,6kW meiner Frau. Dadurch sollte im Normalfall genügend Leistung zur Verfügung stehen
Maverick78
 

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlbach

Beitragvon Maverick78 » Di 14. Jul 2015, 20:19

eDEVIL hat geschrieben:
Ergänze bitte mal im ersten Post noch weitere Angaben wie bei den anderen Crowdfunding-Punkten


Überarbeitet.
Maverick78
 

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon Maverick78 » Di 14. Jul 2015, 21:31

So Vorschlag von Berndte als Backup zu NEA einfach eine CEE32 zu machen. Wäre deutlich günstiger als Backup Lösung statt CF Box und Lastumschaltung. Ganz unrecht hat er ja nicht, die Frequentierung dürfte nicht allzu groß sein.
Gedankenansatz von mir, statt einer neuen CF Box für xxx€ die vorhandene Wallbox als Backup auf 22kW aufzurüsten. Bräuchte nur einen neuen Schütz, Typ-2 Kabel und innere Verkabelung neu, Rest wäre ja schon da. Würde als Backup ja reichen. Abends muss ich im Notfall das Auto dann halt bei Seite fahren.
Maverick78
 

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jul 2015, 22:21

Hausnashcluß direkt neben dem Parkplätze ist natürlich genial.
Gibt es leerohre o.ä., um von dort steuerleitung ins Haus zu legen?

Welche Box hast du denn jetzt? Ist das ein eigenbau? Welche Controler?

Für ne BAckuplösung ist das mit dem Auto beiseite fahren keine schöne Lösung. Dann eher die CEE32 nebem dem HAK.
Worst Case Szenarien spileen sich nicht mit Voranmeldung ab. :evil:

Was für ein Kabel ist denn aktuell verbaut?

Kann die Strecke nicht einschätzen. Mit welcher Geschwindigkeit kann man da fahren?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon Maverick78 » Mi 15. Jul 2015, 05:58

Steuerleitung liegt vom HA nach rechts zum Carport (22m 4x Doppelader) und dann weiter vom Carport zum Haus.
Zum Carport läuft einmal 5x6mm² als Erdkabel ca 22m.
Zum Haus geht eine separate 5x10mm²

Die Wallbox ist eine alte wallb-e Eco mit Phoenix Charge Controller und simplem Anschlusskasten mit Hutschiene.

Im Kasten vom HA ist leider kein Platz mehr.
Der Carport hat einen eigenen Sicherungskasten wo auch der Typ-B FI schon drin ist.
Das einfachste wäre also nur eine CEE32 an die Außenseite vom Carport, da wo aktuell noch die Paletten mit den Pflastersteinen stehen. Da braucht es max 2m Kabel vom Sicherungskasten weg.
Wie gesagt, bequemer wäre ein Box, um den Rest kümmer ich mich. Aber das entscheidet am besten ihr. Sollte es nicht genug Spenden geben setze ich bloß eine CEE32 auf meine Kosten.

Vom 22kW Lader in NEA sind es 8km. Fahrzeit ca. 10min. Etwas Ortschaft, Ein Stück Tempo 70 und danach gut ausgebaut mit 100 auf der ST2255 zu fahren. Die letzten 2km sind etwas enger, Ortunkundige fahren hier max 60km/h. Allerdings, es geht in NEA höllisch Berg hoch, insgesamt sind es 159Hm, das sollte man berücksichtigen.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/234708/
Maverick78
 

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Jul 2015, 09:47

Ist die andere RIchtung, also Hagenbüchach genau so schnell befahrbar? Ich wäre dafür es mit 50A zu machen, außer Du hast Ideen für bessere Standorte in Deiner nähe, die direkt and er Bundesstraße liegen.
Wenn man von Dir nicht ganbz voll los fährt, läd man ja noch ein weniger über Reku nach :D

Sofern da an der Haupabzweigklemme noch etwas frei sit, wird kaum Platz im HAK benötigt. Wenn man mit 5x16 von dort die paar meter rüebr geht, um die LAdebox zw. PArkfläche 1 und 2 zu positionieren, muß man die nicht extra absichern, da ja eh nie mehr als 50A von HA kommen (meine UV für PV und eauto ist auch so angembunde, da die HV übervoll ist, der Elektriker hat wzar etwas gestöhnt wegen 16mm², aber was muß das muß :mrgreen: Damals war ja nur die PV dran und eAuto noch nicht in Sichtweite)

Wenn es nur 2m vom Sicherungskasten des Carports zur PArfläche sind, könnte man die Wallbox im Carprot aber auch evtl. so anordnen, das ein langes Typ2 Kabel sowohl im Carport nutzbar wäre, als auch am Parkplatz "3"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon Maverick78 » Mi 15. Jul 2015, 10:09

Die B8 bei Hagenbüchach Richtung Neustadt ist Tempo 100, aber sehr breit und mit einseitig wechselnden 2-spurigen Überholspuren. Kurz hinter Hagenbüchach Richtung Nürnberg 2 spurig pro Richtung mit Tempo 120 durchgehend bis zur A73 (Kreuz Nürnberg Hafen), vergleichbar mit dem Berliner A10 Westring. Seit die B8 LKW mautpflichtig ist, hat der LKW Verkehr aber wieder stark abgenommen. Auf der B8 ist es fast angenehmer von Nürnberg nach Würzburg zu fahren wie über die verstopfte A3.
Ab NEA nach Würzburg ist die B8 auch sehr breit und LKW Durchgangsverbot in Markt Bibert. Dadurch hält sich der LKW Verkehr in Grenzen. Kitzingen ist etwas müssig wegen dem Ortsdurchgang.

Ich hatte schon probiert mit TNM im Industriegebiet bei Neustadt (Klein-Erlbach) einen Standort zu finden, Ford, Renault, Kaufland, (...) überall nur Ablehnung. Gleiche Ablehnung bei McDonalds, Esso, real im Westen von Neustadt. Einzig der Baywa Baummarkt direkt an der Kreuzung B470/B8 wäre noch eine Nachfrage Wert. Ansonsten gehen mir da langsam die Ideen aus.

Man kommt leider nicht vom Carport direkt zum P3, da das Carport von 3 Seiten geschlossen ist.Also eben Typ2 Kabel rüber reichen wird schwierig. Außer man setzt die WB an die Einfahrt zum Carport um und baut ein ~8m Typ2 Kabel ran.
Ich kann auch die 22m 5x6² relativ schnell austauschen gegen 5x10 oder 5x16, das Kabel liegt geologisch bedingt nicht allzu tief in der Erde. Somit hat man in der UV im Carport ja schon alles drin liegen inkl 63er Typ-B FI. Dann kann man von da einfach in alle Richtungen weg.
Maverick78
 

Re: In Planung: 34kW Crowdfunding Ladepunkt 91459 Markt Erlb

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Jul 2015, 10:45

Maverick78 hat geschrieben:
...Außer man setzt die WB an die Einfahrt zum Carport um und baut ein ~8m Typ2 Kabel ran.
Ich kann auch die 22m 5x6² relativ schnell austauschen gegen 5x10 oder 5x16, das Kabel liegt geologisch bedingt nicht allzu tief in der Erde. Somit hat man in der UV im Carport ja schon alles drin liegen inkl 63er Typ-B FI.

Hört sich nach nem guten Plan an.

Da bräuchte man dann nur folgendes:
22m 5x10mm²
50A LSS
63A Schütz
8m Typ2 5x10mm²

Sollte für <500 EUR zu machen sein. :D
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste