CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Re: CF Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon Fluencemobil » Di 28. Mär 2017, 18:02

elektrostrom hat geschrieben:
Ist eingetragen, aber noch mit 22 und 11 kW.

Ist aber unter Crowdfunding nicht zu finden, da kein Verbund eingetragen. ;)
Habs mal nachgetragen.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -17/19054/
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon STEN » Di 11. Apr 2017, 22:09

Heute konnten wir die abschliessenden Arbeiten durchführen. Nun funktioniert auch das Stromsensor gesteuerte
Maximalwert laden.

Ohne Sonnenunterstützung ist nun ein Laden mit bis zu 30kW am 43kW Port möglich.
Dank der PV Anlage mit 27kWp stehen bereits bei durchschnittlicher Sonneneinstrahlung
die letzten 13kW zur Verfügung um auf die notwendigen 43kW aufzustocken.

Bei Sonne könnten aber auch 2 Fahrzeuge gleichzeitig mit 22kW geladen werden.

Vielen Dank vor allen an Andy (EV_DE) und Hans (ZOE_High) für die geleisteten Arbeiten.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2776
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon mweisEl » Mi 12. Apr 2017, 11:11

STEN hat geschrieben:
Heute konnten wir die abschliessenden Arbeiten durchführen. Nun funktioniert auch das Stromsensor gesteuerte
Maximalwert laden.

Schön innovativ! Kann man noch was zur jeweils verfügbaren Leistung sagen, wenn beide Ports belegt sind, aber ohne PV-Unterstützung?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon Grottenolm » Mi 12. Apr 2017, 13:24

Super alternative zu der T&R, nachdem die T&R die letzen drei mal als ich da war defekt war.
Grottenolm
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon mweisEl » Do 13. Apr 2017, 12:20

mweisEl hat geschrieben:
Kann man noch was zur jeweils verfügbaren Leistung sagen, wenn beide Ports belegt sind, aber ohne PV-Unterstützung?

oder ist
Dank der PV Anlage mit 27kWp stehen bereits bei durchschnittlicher Sonneneinstrahlung die letzten 13kW zur Verfügung um auf die notwendigen 43kW aufzustocken. Bei Sonne könnten aber auch 2 Fahrzeuge gleichzeitig mit 22kW geladen werden.

so zu verstehen, dass der 22kW Port abgeschaltet wird, wenn die PV weniger als 13 kW liefert?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon STEN » Do 13. Apr 2017, 15:50

In Wirklichkeit ist es so, dass der 22kW Port unmanaged ist, sodass hier immer 22kW möglich sind.
Wird gleichzeitig, z.B. Nachts am 43kW Port geladen, so sind dort nur noch ca. 9kW möglich.

Noch allgemeiner ausgedrückt geht am 43kW Port
= 30kW - ( Leistung am 22kW Port ) + PV-Leistung (bis zu 27kW) - (Leistung der Büros des CF-Ladesäulenpaten).
Zuletzt geändert von STEN am Do 13. Apr 2017, 16:39, insgesamt 2-mal geändert.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2776
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon Tho » Do 13. Apr 2017, 15:51

Die verbauten SmartEVSE haben auch die Möglichkeite beide über eine Sensor Box gemanaged zu werden.
Das ist aber noch sehr Beta, deshalb haben wirs in der Box noch nicht aktiviert.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5619
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon elektrostrom » Fr 14. Apr 2017, 09:42

Schöne Lösung, gut gemacht.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon mweisEl » Sa 15. Apr 2017, 13:52

STEN hat geschrieben:
Noch allgemeiner ausgedrückt geht am 43kW Port
= 30kW - ( Leistung am 22kW Port ) + PV-Leistung (bis zu 27kW) - (Leistung der Büros des CF-Ladesäulenpaten).

Ah, interessant. Wenn man am 22kW Port z.B. tagsüber 16A abnimmt, kann der 30/43 kW-Port durchaus noch auf 43 kW kommen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: CF-Stromtankstelle Erlangen-West (In Betrieb)

Beitragvon andreas-r2001 » Sa 22. Apr 2017, 15:14

Super Projekt, Danke an alle für den erfolgreichen Abschluss!
Ich genieße gerade mein 1. Mal :-)
Dateianhänge
DSC_0074.JPG
Benutzeravatar
andreas-r2001
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 00:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste