In Betrieb: CF Ladepunkt in Barsinghausen

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon Tho » Do 22. Okt 2015, 14:42

Gibts da keinen Briefkasten?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon lautlos-unterwegs » Do 22. Okt 2015, 17:41

Ich sehe diesen Ladepunkt als gute Werbung für den Händler und als festes Indiz dafür an, dass er es mit der E-Mobilität Ernst meint.
Die durchschnittliche Ladung wird wohl etwa gut gemeint 16 kWh x 20 ct = 3,20 € betragen. Selbst bei einer Ladung täglich wären das "nur" 1.168 €. (Teekay hatte irgendwo sogar mal geschrieben, dass die durschnittliche Ladung um die 10 kWh beträgt)
"Nur" weil für diesen Betrag sicher nichtmal eine 1/8 Seite in der Hannoverschen Zeitung zu bekommen ist und im Laufe dieser Zeit womöglich >100 unterschiedliche Elektroautofahrer zielgruppengenau vor dem Verkaufsraum standen.
Wenn ich der Händler wäre würde ich mich also eher freuen, wenn es täglich mehr als eine Ladung gäbe!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon leonidos » Do 22. Okt 2015, 20:51

gut gemacht Jungs :danke:
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon DCKA » Do 22. Okt 2015, 21:33

Wenn der Händler kein Geld haben will, wie wäre es mit einem Paypal Spendenlink an der Box?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon Berndte » Fr 23. Okt 2015, 14:30

Die Beschriftung der Box wurde so gemacht, wie das mit dem Betreiber abgesprochen war.
Auch eine Paypal Zahlung ist eine Zahlung.
Das hat schon alles seine Gründe, warum es keine Spenden oder Zahlungsaufforderung gibt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon DCKA » Sa 24. Okt 2015, 03:25

Ich habe mich nicht deutlich ausgedrückt, ich meinte ein Spendenlink für neue Crowdfunding Ladepunkte.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon Berndte » Sa 24. Okt 2015, 08:22

In dem rechten QR-Code versteckt sich ein Link zum entsprechenden Forumsbereich hier.
Es gibt kein allgemeines Spendenkonto, denn derjenige, welcher sich für einen Standort einsetzt, übernimmt auch die Abwicklung der Spendensammlung.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon lautlos-unterwegs » Sa 24. Okt 2015, 10:13

DCKA hat geschrieben:
Ich habe mich nicht deutlich ausgedrückt, ich meinte ein Spendenlink für neue Crowdfunding Ladepunkte.


Hilfsweise kannst Du Dir die geladenen Beträge ja merken und bei der nächsten CF-Box per Überweisung spenden!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: In Bau: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon Draht » Fr 13. Nov 2015, 08:22

Moin, wollte mal nach fragen wegen dem Kabelklipp ( Kabel war ja bisher immer über die Box gehängt )und aktuellen Fotos, hat sich schon jemand drum gekümmert ?
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

In Betrieb: Crowdfunding Ladepunkt in Barsinghausen

Beitragvon Berndte » Fr 13. Nov 2015, 08:42

Hallo,

Kabelclip ist fachgerecht montiert.
Aber ein paar bessere Bilder wären ganz nett.

Magst du bei Gelegenheit mal vorbei fahren?

Gruß Bernd

PS: Kann einer der Mods mal den Beitragstitel IN BETRIEB ändern?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast