Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon eDEVIL » Do 28. Mai 2015, 06:06

100A ohne Baukostenzuschuß? Kaum zu glauben.

Denke auch dad 2 kabel besser sind. Ob nun alte box behalten oder ein doppel openevse hängt vom pot.. Verkaufspreis ab
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon lingley » So 31. Mai 2015, 17:14

Hallo @lautlos-unterwegs,
falls du die E.ON Box auch in Teilen verkaufen möchtest ...
Ich wäre brennend an der ABL-EVCC Steuerung interessiert !!!
Wenn ja, dann bitte ich um deine Preisvorstellung per PN an mich.

Gruß lingley
lingley
 

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon lautlos-unterwegs » Di 2. Jun 2015, 15:12

lingley hat geschrieben:
falls du die E.ON Box auch in Teilen verkaufen möchtest ...
Ich wäre brennend an der ABL-EVCC Steuerung interessiert !!!
Wenn ja, dann bitte ich um deine Preisvorstellung per PN an mich.


Hey lingley,
ich habe von diesem technischen Kram nicht viel Ahnung und wüsste gar nicht, was übrig bliebe wenn Du die Steuerung bekommst. Ganz zu schweigen davon, dass ich auch nicht wüsste welches Teil da wie auszubauen wäre...
Willst Du nicht die ganze Box haben und den Rest dann selbst weiterverkaufen? Den Erlös würde ich ja für die Crowdfunding-Box spenden!

Ich habe grade mit Berndte noch ein paar Details besprochen. So wie auch schon EVduck des vorschlug machen wir es möglichst einfach: Die Eon-Box wird verkauft und um die PV-Steuerung kümmere ich mich dann, wenn es soweit ist.

Ich lasse mir jetzt noch jeweils ein Angebot vom Netzbetreiber über den Austausch des Zählers für das Upgrade auf 100A und von meinem Elektriker für die dann noch notwendigen Arbeiten bis zur neuen Box machen. Wenn ich das zusammen habe melde ich mich wieder.

Viele Grüße
Volker
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon prophyta » Do 11. Jun 2015, 18:49

Hallo Minden , hallo Minden. :)

Passiert dort noch was, oder ist das Projekt auf Eis gelegt ?

Gruß Bernhard
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon TeeKay » Do 11. Jun 2015, 19:07

In 9 Tagen gibts kein Angebot vom Elektriker und Netzbetreiber.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Jun 2015, 13:00

War gestern vor Ort. Sofern Berndte da nicht der limtierende Faktor ist, könnte man auch schon mit der aktuellen Situation starten.
Es gibt ja keine größeren Stromverbraucher außer dem Kochfeld. Müßte man nochmal schaune, das Geräte wie WM und Geschirrspüler nicht grad auf einer Phase liegen und dann könnte auch schon mit 50A limit starten und dann beim Upgrade auf 100A entsprechend auf 63A umprogrammieren. Roland kommt sicher mal mit der Steuerung dort mehr oder weniger vorbei und stellt das dann hoch.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon TeeKay » Mo 22. Jun 2015, 13:10

eDEVIL hat geschrieben:
War gestern vor Ort. Sofern BErndte da nicht der limtierende Faktor ist, köntne man auch schon mit der aktuellen Situation starten.

Du kleiner Manipulator weißt, wie du ihn motivieren kannst. Heute Nacht wird man aus seinem Keller einen Lichtschein sehen, sägende Arbeitsgeräusche vernehmen und die Nachbarn rufen die Polizei, weil sie Schlimmes vermuten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon Djadschading » Mo 22. Jun 2015, 13:11

Super! Lets Go!
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Jun 2015, 13:21

He, he... :lol:

Wo seine Meldung mit dem vertezten Daumen kam, habe ich mir schon so meine Gedanken gemacht.
TeeKay hat geschrieben:
Hat er nicht Kinder? Die könnten erstmal herangezogen werden.

:o
:twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Evtl interessant?: Crowdfunding Lademöglichkeit Minden

Beitragvon Berndte » Mo 22. Jun 2015, 16:33

Ich fange mit dem Bau erst an, wenn das Kabel anschlussfertig mit voller Leistung liegt. Da wird nicht erst einmal provisorisch was runter gestellt und experimentiert. Die Bedingungen sind ja von vorn herein klar definiert. Man sieht ja was dabei raus kommt in Wittenberg und jetzt in Grimmen.
Wenn die Box verschickt ist, dann wird diese angeschlossen und läuft... Siehe Neumünster.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste