Eigener Ladepunkt

Eigener Ladepunkt

Beitragvon Stefan1975 » Mi 18. Okt 2017, 09:23

Moin zusammen, wenn ich das richtig verstehe, kann man hier nach Spendern für einen öffentlichen Ladepunkt suchen oder? :-)

Also wir ziehen Ende des Jahres nach 21439 Marxen. Dort werden wir ganz weit hinten auf dem Grundstück ein Carpot und eine Station für unseren Zoe haben. In diesem Bereich möchte ich aber keine "Fremden" haben.
Aber ich möchte unbedingt einen Ladepunkt für die Öffentlichkeit anbieten. Unser Haus und der Stromkasten stehen sehr weit vorn an der Straße und daher möchte ich vorn nur einen Ladepunkt ausschließlich für Gäste anbieten.
Von den Kosten her lohnt sich wahrscheinlich dann nur einfach eine ECC32 Dose und fertig.
Schicker und mir lieber wäre ein anständiger Kasten mit Zähler usw, aber da bin ich ja allein schon rund 500 Euro nur für die Hardware los.

Was meint ihr? Was würdet ihr machen?

Viele Grüße
Stefan
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Wir versuchen nur zu Hause (Juice Booster 2) zu laden , da wir dort Greenpeace-Energy haben.
Benutzeravatar
Stefan1975
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
Wohnort: 21439 Marxen

Anzeige

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Tho » Mi 18. Okt 2017, 09:26

Ja hier werden Spenden für Ladestandorte gesucht. Allerdings bisher größtenteils für 43kW Ladeboxen, da sich hierfür die meisten Spender finden.

Grüße
Tho
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5612
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Stefan1975 » Mi 18. Okt 2017, 10:02

Ok.....das wäre aus meiner Sicht ok. Laut Elektriker ist es wahrscheinlich, dass ein dickeres Kabel bei uns ankommt und wir 43 kW anbieten können. Genau wissen wir das aber erst ab 1.November, weil wir dann erst ins Haus dürfen :-)

Gibt es hier denn jemanden, der einen öffentlichen 43er Ladepunkt in Marxen finanziell unterstützen würde?
Also ich will ihn ja nicht komplett bezahlt haben....mir ist der "gute Zweck" schon einiges Wert, aber ich habe da auch eine finanztüchtige Frau..... :lol:
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Wir versuchen nur zu Hause (Juice Booster 2) zu laden , da wir dort Greenpeace-Energy haben.
Benutzeravatar
Stefan1975
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
Wohnort: 21439 Marxen

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon harlem24 » Mi 18. Okt 2017, 10:07

Und an der Stelle sehe ich aktuell wenig Bedarf für einen CF Punkt, oder?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Stefan1975 » Mi 18. Okt 2017, 10:54

Kann ich als Anfänger / Laie schlecht beurteilen. Einen 43er gibt es dort wohl nicht. Direkt an der AB Abfahrt Ramelsloh gibt es bei Edeka einen 22er.

Vielleicht hat ja jemand Lust die Hardware zu stellen? Vielleicht hat noch jemand einen alten Kasten rumliegen? :-)
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Wir versuchen nur zu Hause (Juice Booster 2) zu laden , da wir dort Greenpeace-Energy haben.
Benutzeravatar
Stefan1975
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
Wohnort: 21439 Marxen

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Berndte » Mi 18. Okt 2017, 20:13

Bitte einen Google-Maps Link mit dem ungefähren Standort... dann kann man das sicher besser beurteilen.

Gruss Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Stefan1975 » Do 19. Okt 2017, 07:34

Willkommen in Marxen :-)

[url]https://www.google.de/maps/place/Am+Schützenpl.+5,+21439+Marxen/@53.3109393,9.9950101,16z/data=!4m2!3m1!1s0x47b1be19660e9bcd:0x41388443bc88f544[/url]
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Wir versuchen nur zu Hause (Juice Booster 2) zu laden , da wir dort Greenpeace-Energy haben.
Benutzeravatar
Stefan1975
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
Wohnort: 21439 Marxen

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon SL4E » Do 19. Okt 2017, 07:40

Ob sich da jemand die Mühe macht von der Autobahn abzufahren? Es gibt lt. GE einige 43kW Ladepunkte im Umkreis und die Anfahrt und Abfahrt zur BAB sind 20min (lt. Google). In der Zeit kann man schon einiges direkt an der BAB mit 22kW rein laden.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon Stefan1975 » Do 19. Okt 2017, 07:45

Meine Frau braucht knapp 10 Min. zur Auffahrt Ramelsloh :D
Seit 10/2017: Renault Zoe Bj. 2015
Und als Familien-, Urlaubskutsche und als Zugpferd für den Anhänger: Nissan NV 200 Evalia "Benziner"

Wir versuchen nur zu Hause (Juice Booster 2) zu laden , da wir dort Greenpeace-Energy haben.
Benutzeravatar
Stefan1975
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 07:49
Wohnort: 21439 Marxen

Re: Eigener Ladepunkt

Beitragvon SL4E » Do 19. Okt 2017, 07:48

Ja aber hin und zurück musst du aber berücksichtigen, wenn jemand auf Durchreise ist.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste