Vorschlag Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Vorschlag Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon biker4fun » Mi 13. Mai 2015, 09:19

Ich möchte den Standort 56751 Polch (Rheinland-Pfalz, https://www.google.de/maps/place/Polch/ ... d510daebb0) zur Diskussion stellen. Liegt direkt an der A48 und Nähe zur A61. Weit und breit keine 43kw-Schnelladestation vorhanden. Würde Weiterfahrt bis Trier (ca. 110 km) sowie in nördlicher (Richtung NRW) und südlicher Richtung A61 (Frankenthal/Ludwigshafen) ermöglichen.
Ich habe noch keine konkreten Kontakte, würde aber versuchen, einen Standortpaten zu finden. Außerdem wäre ich dann zu gg. Zeit dankbar, wenn mir jemand, der so etwas bereits umgesetzt hat, Infos zukommen lassen könnte, wie das Ganze praktisch konkret ablaufen soll. Den Beitrag von Elektrolurch im Wiki habe ich mir bereits angeschaut.

Also:
Besteht Interesse an diesem Standort?

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von TeeKay am So 24. Mai 2015, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert, um installierte Ladepunkte von denen zu unterscheiden, in denen noch gesammelt wird
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1200
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon Berndte » Mi 13. Mai 2015, 09:25

Hallo,

das Schwierigste ist nicht hier Unterstützung, sondern potente Anschlüsse zu finden.
Also am besten umhören, wer und wo vielleicht eine Industriehalle hat.
Das geht gut über Beziehungen oder wer wen kennt und so.

Einfach Klinken putzen und mit der Tür ins Haus fallen bringt nichts.
Derjenige, der den Anschluss zu Verfügung stellt, der muss auch später noch dahinter stehen.

Wünsche für neue Standorte sind schnell geäußert, jedoch dann auch was zu realisieren eher schwerfällig.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5454
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon biker4fun » Mi 13. Mai 2015, 09:36

Hallo Bernd,

ich gebe dir grds. Recht. Es ist sicherlich schwer, einen Standortpaten zu finden. Ist aber auch ein bisschen das Henne-Ei-Problem. Wenn kein Bedarf für den Standort besteht, brauche ich auch nicht Zeit und Mühe zu investieren. Und nein, im Moment habe ich keine "entsprechenden Connections". Dies würde mich aber auch nicht davon abhalten, mal rund zu fragen.
Im Prinzip wollen wir doch alle vorwärtskommen, oder? Bei dem einen geht es halt leichter, bei dem anderen wird es schwieriger. Letztlich zählt nur, was hinten raus kommt.

Gruß
Martin
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1200
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon TeeKay » Mi 13. Mai 2015, 09:47

Bisher wurde jeder Standort, für den ein Pate zur Verfügung steht, hier binnen drei Tagen finanziert. Auch von Menschen, die nie in die Nähe des Standorts kommen. Für mich heißt das: Alles, was im Umkreis von 5km um Autobahn und Bundesstraße liegt, findet hier Finanzierer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon Berndte » Mi 13. Mai 2015, 09:49

biker4fun hat geschrieben:
... Letztlich zählt nur, was hinten raus kommt....


Genauso sehe ich das auch...mit der Brechstange findest du keine Lademöglichkeiten.
Da ist schon ein wenig Fingerspitzengefühl notwendig. Die Anschlussleistung muss stehen, dann ist das finanzielle eher das kleinste Problem.

Die bis jetzt geschaffenen 43kW Lademöglichkeiten sind auch an mich herangetreten worden und schnell und unkompliziert abgewickelt. Oder einfach gesagt, wenn nach der 5. Beitragsseite hier der Anschluss an manchen Standorten immer noch nicht klar ist.... naja, bleiben wir mal dran.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5454
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Vorschlag Crowdfunding Ladepunkt in 56751 Polch / A48

Beitragvon biker4fun » Di 20. Okt 2015, 19:48

Auch wenn ich niemanden für einen Crowdfunding-Standort gefunden habe, kann ich doch einen Erfolg vermelden, nachdem ich vor ca. einem halben Jahr Kontakt mit dem Stadtbürgermeister aufgenommen hatte. Die Stadt Polch hat eine RWE-Ladesäule aufgestellt (2x22 kw,http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Polch/RWE-Ladesaeule-Kirchstrasse-5/10672/ ). Habe dort bereits erfolgreich geladen.
Polch liegt direkt an der A48 Koblenz - Trier, insoweit günstig für Durchreisende gelegen, auch wenn es keine 43 kw geworden sind.

Gruß
Martin
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1200
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz


Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste