Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon TimoS. » So 3. Mai 2015, 20:34

Hallo zusammen. Ich werfe da auch mal einen Vorschlag in den Raum. Ladepunkt Nahe dem Autohof In Bockenem an der A7. Zum genauen Standort möchte ich noch nichts sagen, da ich gerade erst Gestern Kontakt aufgenommen habe. Ich gehe zur Zeit davon aus, dass 22kW kein Problem sein sollten. Bei einem Termin vor Ort werde ich nachsehen, ob auch mehr möglich ist. Wird aber wohl erst Ende der nächsten Woche was. Jetzt erstmal ne generelle Frage wer im Einzugsgebiet liegt und den Ladepunkt nutzen würde. Melde mich, sobald ich weitere Details nennen kann.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon TeeKay » Mo 4. Mai 2015, 06:22

Ich habe direkt daneben einen Standort im Blick. Nach eigener Aussage hat der Betreiber dieses Ladepunkts 63A frei, der Elektriker hat aber für seine Ladestation nur 10qmm und eine 35A Sicherung verlegt. Ursprünglich hatte er im Verzeichnis daher auch 63A eingetragen - denn er war überzeugt, soviel gemäß seiner Bestellung zu haben.

Wenn das so ist, dann könnten wir dort relativ kostengünstig auf 63A upgraden. Wir müssten nur eine neue Sicherung und 20m Kabel besorgen und über den Hof verlegen.

Der Mann war sehr stolz auf mich als ersten Ladegast und rief auch gleich seinen Nachbarn, der sich bei Installation der Anlage über ihn lustig gemacht hatte. Ich sprach letztes Jahr mit ihm auch schon über die Möglichkeit eines Upgrades. Dem gegenüber war er aufgeschlossen, nachdem ich ihm erklärte, dass eine 63A Typ2 Lademöglichkeit sicherlich mehr Gäste anzöge als seine CEE-Dosen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon TimoS. » Mo 4. Mai 2015, 08:40

Ich melde hiermit einfach mal den Bedarf einer 43KW Box an. Sollte das an meinem angedachten Standort nicht klappen, würde ich die Box bei mir Zuhause installieren. Das liegt dann zwar ca. 4 km von der Autobahn entfernt und man hätte außer einer schönen Aussicht nichts um sich die Ladeweile zu vertreiben, aber der Aufenthalt wäre dann ja eh nicht lange. Ein Kaffee, wenn ich zuhause bin ist natürlich immer drin. :D

Kosten für die Box übernehme ich dann erstmal komplett. Berndte baust du mir eine Box? (Prio B, es gibt wichtigere Standorte)
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon Spüli » Mo 4. Mai 2015, 09:05

Schöne Idee!
Wenn Du noch etwas warten kannst, dann gibt es am 08.08. die Möglichkeit die Box in BS beim Workshop selber zu bauen. Bin als Lieferant der Räumlichkeiten auch dabei, brauche aber keine weitere Box. Daher kann ich auch jeden Fall mit Werkzeug und Rat/Tat unterstützen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon Berndte » Mo 4. Mai 2015, 16:36

10mm² reichen bei 20 auch aus. Wenn es gar nicht passt, dann gibt's eben 60A Ladeleistung.
Mit der OpenEVSE kann man jeden Stromwert fein einstellen, das sollte also ohne Kabelverlegung machbar sein.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon Berndte » So 10. Mai 2015, 17:52

Wie sieht es denn mit dieser Gegend jetzt aus? Gibt es schon Neuigkeiten?

Es sind ja hier 3 mögliche Standorte:
- "Nahe" Autohof ---> Status unklar
- Düderode ----> möglich, leider keine direkte Autobahnanbindung
- Bei TimoS. daheim ----> was gibt die Absicherung her und wo ist der genaue Standort?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon TimoS. » So 10. Mai 2015, 18:16

Nahe Autohof konnte ich noch nicht mit dem Betreiber sprechen. Ist erst ab Dienstag wieder im Lande.
Bei mir zuhause sind 63A vom Hausanschluss her locker drin, muss dann nur dafür sorgen, dass ich während des Ladens mit 43kW bei mir nicht den Durchlauferhitzer einschalten kann und vielleicht noch 3-5A für Licht etc. übrig habe. Also sicherhaltshalber 58-60A fürs laden. Liegt zwischen Volkersheim und Schlewecke. Etwa 5 km von der Autobahn entfernt.
image.jpg
Quelle: Google Maps App


Habe bei eBay gerade zwei Typ B 63A im Auge.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon TimoS. » Fr 29. Mai 2015, 12:59

Hallo zusammen,
leider keine guten Nachrichten bzgl. des Ladepunkts in der Nähe des Autohofes in Bockenem. Betreiber/Verpächter haben sich vorerst gegen eine Ladestation entschieden. Werde natürlich noch mal versuchen sie von den Vorteilen zu überzeugen, aber derzeit sieht’s leider schlecht aus. Bleibt noch bei mir zuhause. Wenn es Bedarf gibt, kann der Standort kurzfristig umgesetzt werden.
Seit kurzem hat die Stadt Bockenem auch einen e-up!. Werde da mal nachfragen, ob auch eine Ladestation geplant ist.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon eDEVIL » Fr 29. Mai 2015, 16:10

Bzgl. Ebay sprich dich mal mit teekay ab
Was haengtan zapfstelln am dle dran? Wivirl kw?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Crowdfunding Ladepunkt in 31167 Bockenem A7

Beitragvon rolandk » Fr 29. Mai 2015, 16:35

eDEVIL hat geschrieben:
Was haengtan zapfstelln am dle dran? Wivirl kw?


OFFTOPIC
Das schöne bei eDEVILs Kommentaren: sie sind immer zum rätseln gut und nachher kann er immer sagen: "Das war so nicht gemeint" :-) Echt clever ....

Scheiss Smartphone Tastatur mit Rechthabprüfung, was?

/OFFTOPIC

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast