In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon Matthias_BT » Di 19. Mai 2015, 09:30

Wenn dann bin ich für einen 43KW Typ2 Ladepunkt.

Wo ist denn der genaue Standort? Am Dampflokmuseum? Das wäre ja was...

Mit Ladepunkten in der Umgebung schaut es gar nicht so toll aus. Ich habe bis vor kurzem mein Büro in Neuenmarkt gehabt. es gibt die Eon-BMW-Dingenskirchen-Säule für teures Geld in Himmelkron, hier ab und an Stau wie ihr oben berichtet. Nördlich davon ist erst in Hof wieder Energie zu beziehen, südlich in Bayreuth.
Bayreuth sieht folgendermaßen aus:
-Eon-Säule am Rathausparkplatz, 2x11KW: Seit Tagen parkt die Säule ein Eon-i3 zu. Der andere Stellplatz ist durch einen i3 Fahrer aus Bamberg mindestens (!) Halbtags belegt.
Nächste Säule: RWE beim ADAC = leider der Kundenparkplatz für ADAC´ler. Meist durch Verbrenner zugeparkt (die dann nicht mal beim ADAC drin sind). Die ADAC-Mitarbeiter können nichts dagegen tun, da ja die Verbrenner-Fahrer auch möglicherweise ihrem Verein angehören.
Nächste Ladesäule: Stadwerke Bayreuth (bisher "BEW BAYREUTH") - Säule mehr defekt als in Funktion.

Viel Erfolg bei der Durchreise.


Obwohl in Bayreuth derzeit ein 43kw-Lader entsteht (steht bereits, ist aber noch nicht in Funktion, da es der örtliche Energieversorger angeblich nicht schafft den Strom dort mit 63A anzuschließen, LACHHAFT(!)) würde ich mich an der Neuenmarkter 43-KW Geschichte beteiligen.

Dann gleich noch eine Frage, wenn auch leicht Off-Topic. War schon länger nicht mehr im Forum Unterwegs.
Könnte auch einen Platz anbieten! Ob 32A oder 63A wäre zu klären. Wie läuft das mit diesen Crowdfunding Ladepunkten? Was kommen für Kosten auf mich zu? Mein Standort wäre etwa 10,4km von der Autobahnausfahrt Bayreuth-Süd (A9) entfernt.
Noch kann ich Kabel legen, da ich bei meinem Wohnhausneubau noch nicht mit den Außenanlagen begonnen habe. :)

Gruß Matthias
Garage: V: Citroen 2CV (ENTE, 600ccm) E: KTM eRace, Zoe Intens Neptungrau Bild
Dach: 13kwp Photovoltaik.
Twitter: @Matthias_BT
Benutzeravatar
Matthias_BT
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 13:04
Wohnort: Bayreuth

Anzeige

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon 300bar » Di 19. Mai 2015, 09:35

Matthias_BT hat geschrieben:
Wenn dann bin ich für einen 43KW Typ2 Ladepunkt.

Wo ist denn der genaue Standort? Am Dampflokmuseum? Das wäre ja was...
Dann gleich noch eine Frage, wenn auch leicht Off-Topic. War schon länger nicht mehr im Forum Unterwegs.
Könnte auch einen Platz anbieten! Ob 32A oder 63A wäre zu klären. Wie läuft das mit diesen Crowdfunding Ladepunkten? Was kommen für Kosten auf mich zu? Mein Standort wäre etwa 10,4km von der Autobahnausfahrt Bayreuth-Süd (A9) entfernt.
Noch kann ich Kabel legen, da ich bei meinem Wohnhausneubau noch nicht mit den Außenanlagen begonnen habe. :)
Gruß Matthias


Geplant ist ein 43 kW Ladepunkt.
Danke für Deine finanzielle Beteiligung. Mit wieviel Eur willst Du Dich beteiligen?

Exakten Standort gebe ich erst bekannt, wenn auf Seiten des Paten alles geklärt ist.

Eigener Ladepunkt?
hier kannst Du dich kompakt einlesen
http://www.goingelectric.de/wiki/Stando ... estationen
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon TeeKay » Di 19. Mai 2015, 09:37

Das läuft so ab, dass du hier den Standort präsentierst und dann Nutzer Spendenzusagen machen. Sind die Baukosten zusammen, wird die Box gebaut und dir zugeschickt. Kosten entstehen für den Strom, wenn jemand laden kommt, aber keine Spende für die geladene Energie hinterlässt.

Ich denke, unterhalb von 63A wirds in Deutschland wohl schwierig, die Spenden für eine Box zusammen zu bekommen. Die Kosten sind praktisch gleich, aber der Nutzen eher gering, da es schon Alternativen gibt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon Matthias_BT » Di 19. Mai 2015, 10:11

Vielen Dank für die schnellen Info´s.

Fi Typ B aus dem Hause Döpke hat mein Elektriker vor 2 Wochen installiert.

Dann werde ich mich mal kundig tun, was der 63A Anschluss im Garten kosten würde. derzeit ist das Haus mit 3x50A abgesichert (Panzersicherung).
Was kostet so eine 43kw Ladebox in etwa?

Sobald ich positive Rückmeldung von meinem Elektriker habe, würde ich dann einen Standortvorschlag hier absetzen.


Gruß Matthias
Garage: V: Citroen 2CV (ENTE, 600ccm) E: KTM eRace, Zoe Intens Neptungrau Bild
Dach: 13kwp Photovoltaik.
Twitter: @Matthias_BT
Benutzeravatar
Matthias_BT
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 13:04
Wohnort: Bayreuth

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon TeeKay » Di 19. Mai 2015, 10:33

650 Euro ohne FI
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon Spürmeise » Di 19. Mai 2015, 10:47

Matthias_BT hat geschrieben:
Viel Erfolg bei der Durchreise.

In diesem Kontext vielleicht interessant: ich hatte im Dezember zum Thema Bayreuther Ladesäulen einen Redakteur des NK angesprochen. Folgendes war der letzte Stand von Ende März 2015:

Sehr geehrter Herr Heimbeck,
ich wollte einmal nachfragen wegen Ihrer angekündigten Recherche zur Situation der E-Autofahrer in der Stadt Bayreuth, aufgrund der Aussage des BEW-Chefs „Wenn Sie Einsamkeit suchen, besuchen Sie doch mal eine unserer Stromtankstellen.“, obwohl die BEW m.K.n. nur eine einzige öffentliche Ladesäule betreibt, deren Nutzbarkeit - zeitliche Verfügbarkeit und technische Betriebsbereitsschaft - für E-Autofahrer leider mangelhaft ist.


[NK]: ... leider liegt die Geschichte derzeit auf Eis. Ich habe nicht einen einzigen E-Auto-Fahrer aus Bayreuth finden können, der sich in der Zeitung äußern wollte. Inzwischen habe ich zwar eine Liste der E-Tankstellen in der Stadt, aber meine Umfrage unter den Betreibern/ Standortnachbarn hat keine verwertbaren Ergebnisse erbracht. Vielleicht geht das Thema im Sommer eher – ich habe es jedenfalls auf Wiedervorlage.
[...]
Nordbayerischer Kurier
Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth
E-Mail: norbert.heimbeck (at) kurier.tmt.de
Spürmeise
 

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon Matthias_BT » Di 19. Mai 2015, 13:01

Bestens, habe ihn soeben mal kontaktiert.

Zurück zum Thema...

;)
Garage: V: Citroen 2CV (ENTE, 600ccm) E: KTM eRace, Zoe Intens Neptungrau Bild
Dach: 13kwp Photovoltaik.
Twitter: @Matthias_BT
Benutzeravatar
Matthias_BT
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 13:04
Wohnort: Bayreuth

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon jo911 » Di 19. Mai 2015, 13:59

Wo steht die Finanzierung gerade? Ich bin mit 50€ dabei
jo911
 
Beiträge: 799
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon glumb82 » Di 19. Mai 2015, 15:37

Ich erhöhe meine spende von 50 auf 100 €

Gruß Boris
glumb82
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 18:14
Wohnort: 74653 Künzelsau

Re: Crowdfunding Ladepunkt 95339 Neuenmarkt

Beitragvon TeeKay » Di 19. Mai 2015, 21:18

Ich hab im ersten Posting den Spendenstatus ergänzt. Es fehlen nach 5 Tagen noch volle 300€. :(
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast