Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Daniel Bergbauer » Di 30. Aug 2016, 11:34

Besteht Interesse an einem Ladepunkt in 93413 Cham.
Abfahrt B22 ca. 500 Meter entfernt.

Der Strom würde für aus einer PV Anlage generiert. Inkl. entsprechend großen PV-Speichern.
Natürlich 24h geöffnet und ohne Anmeldung über Spenden in den Briefkasten zu begleichen.
Technisch sollte man das sicherlich so machen das man über eine Homepage den Status des
Ladeplatzes abfragen kann.

Je nach Spenden müssten man halt schauen welche Anlage man in Betrieb nimmt.

Bitte einfach mal kurz antworten ob Interesse besteht.

Danke Daniel
Daniel Bergbauer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:18

Anzeige

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Berndte » Di 30. Aug 2016, 11:51

Hallo,

erste und wichtigste Frage: Stehen denn die 63A/43kW Anschlussleistung dauerhaft zur Verfügung?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6118
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Daniel Bergbauer » Di 30. Aug 2016, 12:35

Hallo Bernd,

ja das wäre Stand jetzt realisierbar.

VG Daniel
Daniel Bergbauer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:18

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Tho » Di 30. Aug 2016, 12:44

Ich wäre mit 25€ dabei.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6908
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon fbitc » Di 30. Aug 2016, 13:50

Südosten stärken...
25 Euro
fbitc
 
Beiträge: 4646
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 30. Aug 2016, 14:01

Damit kommen die CF-Stationen schon mal ein Stückchen weiter in meine Richtung.... :lol:

€ 25,- !

8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 81.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 4.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1406
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Daniel Bergbauer » Di 30. Aug 2016, 15:13

Wow das geht ja richtig schnell hier.

Vielen Dank für die Unterstützung.
Mal sehen wie viel wir zusammenbringen.

Ich bin dann natürlich auch mit einem entsprechenden Anteil dabei.

VG Daniel
Daniel Bergbauer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:18

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon flieger_flo » Di 30. Aug 2016, 15:16

Auf dem Weg zu meinen Schwiegerleuten, da ist sonst egtl. Wüste, fein!
Bin mit 25,- dabei, wie läuft das jetzt?
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 15:18

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon Daniel Bergbauer » Di 30. Aug 2016, 15:35

Hallo,

ich wollte einfach mal die Resonanz abfragen.
Diese scheint ja doch ziemlich positiv zu sein.

Eine Anlage dieser Art kostet ab 2.500 Euro aufwärts.
zuzüglich Installation und Wartung ...

Je mehr Geld zusammenkommt umso schneller kann ich es
realisieren. Ich würde aber erstmal noch ein bisschen warten
bis ich ein PayPal Konto oder was auch immer eröffne um das
Geld / Spenden zu sammeln.

oder gibt es andere Wünsche / Meinungen / Anregungen?

LG Daniel
Daniel Bergbauer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:18

Re: Crowdfunding Ladepunkt 93413 Cham

Beitragvon siggy » Di 30. Aug 2016, 15:53

Vielleicht solltest Du erst mal konkreter werden. Gibt ja reichlich zum lesen bei Crowdfunding. Da wurde schon ein Ablaufplan erstellt. Halte Dich an den das vermeidet viel rumgerätselt. Wie kommst Du auf 2500€ aufwärts zum Beispiel?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 300.000km
siggy
 
Beiträge: 706
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast