Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Greenhorn » Mo 6. Jul 2015, 08:07

Ruht leider noch.
Finde keine Zeit mal in die Bremer Ecke zu kommen um die Box fertig zu stellen und mein Tiefbau zu Hause fehlt auch noch.
Haben im Moment einiges an Umbauten am Haus laufen (Küche, Heizung, Fliesen) der alle Zeit beansprucht, die neben meinem neuen Job, der mich im Moment ständig quer durch Deutschland treibt, übrig bleibt.
Bin im Moment ja auch im Forum kaum online.
Ich habe geplant Anfang September gleich loszulegen und das ganze dann auch umgehend ans Netz zu bekommen.
Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos ;)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon eDEVIL » Mo 6. Jul 2015, 09:41

Vielleicht kannst Du den Boxbau auch Crowdsourcen... :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon imievberlin » Mo 6. Jul 2015, 14:08

Soweit ich mich erinnern kann ist die Box fast fertig. Sie wurde beim Workshop HH2 gebaut. Doch wegen der vielen "Sonderwünsche" von Bernd fehlte halt noch die endabnahme von Roland oder Berndte.

Bernd wenn du Hilfe beim ausschachten brauchst dann da Bescheid, da lassen sich bestimmt so einige Helfer finden.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Greenhorn » Mo 6. Jul 2015, 20:11

Das Kabel kommt nur auf 4 Meter in die Erde.
Wie geschrieben, ist es ein reines Zeitproblem.
Ich habe aktuell genug Stress und muß das nicht noch verschärfen.
Ich weiß, der Standort ist schön aber ich denke ich werde locker vor der ersten geförderten SLAM Säule fertig O:)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Greenhorn » Mi 15. Jul 2015, 07:25

Nächste kleine Hürde ist genommen.
Die Säule kommt in eine Spielstrasse und vor meinem Haus ist Parkverbot und nur be- und entladen erlaubt.
Ich habe mich mit dem Ordnungsamt nun geeinigt. Solange das Ladekabel gesteckt ist, wird ja quasi das Fahrzeug mit Strom beladen und somit ist das stehen zulässig.
Hätte nicht gedacht, das so kreativ mit der Stadt zu klären. War aber auch ein schönes Gespräch über Elektromobilität mit dem Mitarbeiter.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Jul 2015, 07:59

Beladen erlaubt :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon HubertB » Mi 15. Jul 2015, 08:59

Das ist allerdings eine höchst erfreuliche Interpretation.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Hamburger » Do 23. Jul 2015, 09:20

Ich hoffe das diese Interpretation Schule macht und die Erlaubnis zum Laden an Ladestationen auch in Ladezonen bundesweit gängige Praxis wird. Zumal der laufende Beladevorgang ja deutlich durch das eingesteckte Ladekabel angezeigt wird ;)

Ein Lob für den freundlichen Ordnungsamtsmitarbeiter !!!
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 597
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Greenhorn » Fr 16. Okt 2015, 07:14

Mal ein Update.

Gestern habe ich es endlich nach Oyten zu Bernd geschafft. Karsten hat sich auch noch dazu gesellt und wir haben meine Box und Installation mal zu Ende geplant.

Mein Ziel ist es die bereits eingebaute Typ2 Dose mit 11kW und das feste 43. kW Kabel parallel betreiben zu können. Da ich selber über Nacht lade, möchte ich nicht in die Verlegenheit kommen, morgens ein leeres Auto zu haben, weil zwischendurch jemand geladen, aber vergessen hat per Hand wieder auf mein Auto umzustellen.

Bernd baut nun noch eine zweite Platine ein und Relais, Schütze und was weiß ich noch alles ein. Wenn das Typ2 Kabel geliefert ist, kann das ganze auch abgeschlossen werden. Ich werde parallel das Kabel zur Säule legen.

Alles wird gut :D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Im Bau: Crowdfunding 43 kW, 21502 Geesthacht

Beitragvon Berndte » Fr 16. Okt 2015, 08:54

Hallo,

genau so sieht es aus.
Die grüne Notrufsäule liegt jetzt bei mir auf der Werkbank.
Geplant ist hier das 43kW Typ2 Ladekabel fest angeschlossen und eine schon montierte Typ2 Dose.
Ich denke wir werden die Typ2 Dose auch mit 22kW befeuern, dann kann ein Leaf oder eNV oder i3 mit "Doppellader" diesen Anschluss auch optimal nutzen.
Sobald über das fest angeschlossene 43kW Kabel geladen wird, wird die Dose abgeschaltet um eine Überlastung zu verhindern. Das geht dann automatisch und somit ist keinerlei Schalterei notwendig.
Somit können wir auch verhindern, dass Greenhorns Leaf nicht vergessen wird.

Im Haus muss auch noch ein wenig die Elektrik erweitert werden... aber alles zu seiner Zeit!
Erst einmal die dicke Zuleitung rein.

Das neue 63A Ladekabel ist bestellt, in China gab´s jetzt aber (wieder mal) was zu feiern (Nationalfeiertag)... und da sind die Chinesen ja konsequent... da bleibt alles liegen! Aber soeben kam die Meldung rein, dass das Kabel jetzt verschickt wird.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste