Im Betrieb: CF Bad Frankenhausen

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon secuder » Di 16. Aug 2016, 17:31

solarpiraten hat geschrieben:
Ihr müsst kein Facebook Mitglied sein um die Seite zu sehen.
GidF (Google ist dein Freund)

Mit Facebook erreichen wir einfach mehr Leute. Schließlich ist unser Anspruch auch Menschen zu erreichen die keine Elektroauto-Nerds sind, so wie wir. Das Thema muss bei uns in Thüringen in die Öffentlichkeit. Und das wir damit Erfolg haben zeigt die aktuellen Bestrebungen der Landesregierung für 2017. Aber klar auf Facebook hat man halt das Problem mit den ewig gestrigen. An deren Diskussionen sollte man einfach vorbeigehen.


Dann sollte die nächste Spendenanfrage auf Facebook gestellt werden und nicht hier.

Ich fände es nett und irgendwie logisch/erwartbar, daß auf dem Medium, in dem geworben, dann auch berichtet wird.

Für die alten Leute und ewiggestrigen oder die ganz modernen, die ihre Daten nicht in der ganzen Welt verteilt sehen wollen, wäre das ein netter Zug.

Sonst überlegt man sich zwei Mal, ob man noch mal für eine CF Box spendet, wenn man dann als ewiggestrig abgetan wird. Wer mag das schon?

:?
secuder

(hier haben jetzt vier Leute gefragt, die jetzt bestimmt total angetan von dieser Facebook-Gruppe sind, obwohl die Gruppe und der Themenstarter nix dafür können. Werbung geht anders besser. Und wenn es nur der Link ist.)
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Anzeige

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 16. Aug 2016, 17:34

solarpiraten hat geschrieben:
Ihr müsst kein Facebook Mitglied sein um die Seite zu sehen.
GidF (Google ist dein Freund)

:o
Ehrlich - so vergraulst Du mich und ich ärgere mich schon fast, gespendet zu haben!

Kannst ja mal googeln, was da so zu finden ist auf der allwissenden Müllhalde, mir war dann meine Zeit zu schade. Wo noch nicht einmal klar ist, ob Ihr nun "Thüringer Stammtisch Elektromobilität" oder "Elektrostammtisch Thüringen" heißt. Und Du scheinst auch nicht zu wissen, dass man als "Nicht-Facebooker" vor allem mit Anmeldefenstern bombardiert wird ...

Ein paar Bilder oder wenigesten einen funktionierenden Link hätte ich erwartet!

solarpiraten hat geschrieben:
Mit Facebook erreichen wir einfach mehr Leute. Schließlich ist unser Anspruch auch Menschen zu erreichen die keine Elektroauto-Nerds sind, ...

Dann versuche doch mal dort Geld einzusammeln ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon Fluencemobil » Di 16. Aug 2016, 17:50

Michael meinte sicher mit den ewiggestrigen die, die auf Facebook immer gegen elektroautos schreiben.

Bilder wird er sicher hier noch hochladen, sind halt für ihn ein paar Klicks mehr als bei Facebook. Und sicher macht er dort auch einen link Zur CF Aktion.

https://www.facebook.com/thueringerstam ... obilitaet/

Mein ipad1 mag Facebook auch nicht, man muss eine Seite mind. 3 mal aufrufen bis Safari sie 1x zeigt.

Viele Grüße aus Kroatien Gerd
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1589
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon Berndte » Di 16. Aug 2016, 17:58

Sorry, ich bin sicher nicht von gestern und modernen Krams aufgeschlossen.
Ich treibe mich hier im Forum rum, schreibe jede Menge Mails, auch in Gruppen, habe WhatApp auch in mehreren Gruppen.
Das muss echt reichen, denn für den Zeit und Datenfresser Facebook reichen dann meine Recourcen nicht mehr aus ... :?

So sehen übrigens die Informationen aus, wenn man sich bei Facebook nicht anmeldet:

2016-08-16_185353.jpg

2016-08-16_185313.jpg


Für mich ist der Informationsgehalt gleich null.
Bitte den Bauverlauf und alle Aktionen rund um diese CF-Säule hauptsächlich hier verbreiten.
Wenn ihr dann noch Zeit habt, gern auch bei Facebook, oder meinetwegen auch per Fax.
In Anbetracht, von welcher Stelle die Spender hauptsächlich kamen, wäre das nur angebracht.

My2Cents
Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5454
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon solarpiraten » Di 16. Aug 2016, 19:19

Will denn keiner mein Posting korrekt lesen? :roll:
Ihr wollt immer gleich den 3. Weltkrieg anzetteln, was ist denn nur los mit euch? :shock: :lol:

Für alle die ich irritiert haben solle kommentiere ich jetzt mal mein Posting. Also alle durch die Nase atmen, und volle Konzentration, los gehts:

"Ihr müsst kein Facebook Mitglied sein um die Seite zu sehen.
GidF (Google ist dein Freund)" -> Der Schreiber gibt den Hinweis das die Seite auch ohne Facebook-Mitgliedschaft zu sehen ist. Klickt man das Registrierungsfeld weg sollte das Bild zu sehen sein. Google müsste die Seite finden. Für den Schreiber war das Hochladen des Bildes auf Facebook die einfachste und schnellste Möglichkeit das Bild für die Spende zu Verfügung zu stellen, da sein iPhone keine Bilder in dieses Forum hochläd.

"Mit Facebook erreichen wir einfach mehr Leute. Schließlich ist unser Anspruch auch Menschen zu erreichen die keine Elektroauto-Nerds sind, so wie wir. Das Thema muss bei uns in Thüringen in die Öffentlichkeit. Und das wir damit Erfolg haben zeigt die aktuellen Bestrebungen der Landesregierung für 2017." ->Der Schreiber stellt fest das über Facebook einfach quantitativ mehr Leute zum Thema E-Mob zu erreichen sind. Gerade im Sinne der Entwicklung der Ladeinfrasturktur erachtet der Schreiber dies für wichtig. Der Begriff "Elektroauto-Nerd" beschreibt einen Enthusiasten der sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und es, in welcher Form auch immer, vorran bringen will. Keineswegs ist dieser Begriff negativ gemeint. Im Übrigen zählt sich der Schreiber selbst dazu.

"Aber klar auf Facebook hat man halt das Problem mit den ewig gestrigen. An deren Diskussionen sollte man einfach vorbeigehen." ->Wie fluencemobil schon richtig erkannt hat gibt der Schreiber den jenigen recht die ein teilen auf Facebook kritisch sehen, da hier oft E-Mobil Skeptiker und Trolls das Thema mit Ihrem gefährlichen Halbwissen zerreden. Diskussionen mit diesen Leuten erachtet der Schreiber für sinnlos.

ps:
Wir heißen "TSE - Thüringer Stammtisch Elektromobilität". Niemals war die Rede von "Elektrostammtisch Thüringen". Passt ja auch irgendwie nicht mit der Abkürzung, egal...

So und um euch jetzt wieder einen ordentlichen Puls zu verschaffen schreibe ich jetzt das Unwort des Jahres 2017 !
SCHUKOSTECKER, SCHUKOSTECKER, SCHUKOSTECKER!!

:lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von solarpiraten am Di 16. Aug 2016, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
solarpiraten
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Bad Tennstedt

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon solarpiraten » Di 16. Aug 2016, 19:29

Bild im Anhang
Dateianhänge
13939414_1851739925057531_7495889618481232264_n.jpg
solarpiraten
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Bad Tennstedt

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon secuder » Di 16. Aug 2016, 19:41

Aaaargh, er hat das böse Wort benutzt!

:)

Das mit den Ewiggestrigen konnte man tatsächlich auch anders verstehen, deshalb Danke für die Erklärung.

grüße
secuder
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon solarpiraten » Di 16. Aug 2016, 19:58

SCHUKOSTECKER !
steinigt ihn!

Spaß bei Seite:

Hier der Text der zum Bild gepostet wurde:
Letzte Tests an der neuen Crowdfunding Säule für Bad Frankenhausen. Der TSE bedankt sich bei den edlen Spendern aus ganz Deutschland, dem Bürgermeister Herr Strejc der Stadt Bad Frankenhausen und den ortsansässigen Stadtwerken für die Realisierung dieses Projektes.
Ladeleistungen: 1x Typ2 Stecker max. 43kW (63A) , 1x Typ2 Dose max. 22kW (32A) und für E-Bikes oder einfache Boardlader 1x Schukostecker mir 3,6kW (16A)
Zukünftiger Standort ist an der Therme in Bad Frankenhausen.
Offizieller Ladebereitschaft wird noch bekannt gegeben.

Ich hoffe damit fühlen sich alle beteiligten angesprochen und geehrt.
solarpiraten
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Bad Tennstedt

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon Alex1 » Di 16. Aug 2016, 21:54

lingley hat geschrieben:
Alex, dann such dir was anderes aus :)
http://www.abbreviationfinder.org/de/acronyms/tse.html
Technical Safety Engineer könnte mir passen :D
Treated sewage effluent hab ich auch schon gemacht, ist manchmal echt Sch... :lol:
Tension String Equipment brauch ich für meine Gitarre :D

Außerdem ist es ja die Hälfte einer fiesen Fliege... :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Im Bau: CF Bad Frankenhausen

Beitragvon lingley » Di 16. Aug 2016, 23:14

Testicular Self-Examination find ich ist auch eine nette Beschäftigung :)
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste