Im Betrieb [A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und S

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Kay-Pi » So 30. Okt 2016, 09:02

Wooww - welch günstiger Standort! Da bin ich mit 50 EUR dabei.

Weitere 50 EUR, falls ein Multi-Dingens (weitere parallel nutzbare Typ 2) dazu kommt.

Und 50 EUR zusätzlich, wenn hier eine Telefon-Anmeldung/Freischaltung realisiert wird, die geeignet ist Dauer-Beleger fern zu halten. RolandK schrieb über seine Lösung in der Begrenzung auf 60 Minuten Diskussion. Das hätte auch gegen Parkplatz-Dauerbeleger am Privatstandort Friolzheim eine Lösung sein können.

Beim E-Fahrer-Brunch Nordschwarzwald am 13. November werden wir über die Crowdfunding-Aktion sprechen. Es würde uns Gastgeber freuen, wenn wir einige Förderer in Nagold begrüßen können.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Anzeige

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon eMarkus » So 30. Okt 2016, 11:24

Kay-Pi hat geschrieben:
RolandK schrieb über seine Lösung in der Begrenzung auf 60 Minuten Diskussion.



Weiss nicht was wir dadurch zu erreichen versuchen. Das Problem ist doch nicht unbedingt die Zeitdauer, sondern wenn andere Leute vom Laden abgehalten werden. Würde nicht ein Aufkleber Sinn machen, "Über halbe Stunde Ladezeit bitte Rufnummer hinterlegen".

Dann ist es egal ob jemand 15 Minuten oder 10 Stunden lädt. Vor allem was bringt z.B. einem i3 Fahrer 35km mehr im Tank, wenn niemand anders die Ladesäule braucht kann er/sie da ruhig 3 Stunden stehen.

Was meint ihr ?

Ich bin übrigens auch für eine zweite Typ 2 Dose. Wieviel wären die Mehrkosten ?
eMarkus
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon MineCooky » So 30. Okt 2016, 11:32

Das ist ganz bei mir in der Nähe, solltet ihr da wen vor Ort brauchen.


Grundsätzlich bin ich für eine Ladesäule da und würde auch 25€ dazu geben, möchte aber folgende Frage in den Raum stellen:

Was soll eine neue 43kWh Ladesäule??? Nur wegen der alten Zoe machen wir aus 4 mal 22kWh 2 mal 43kWh.
Es ist ja auch keine neue Zoe damit in Sicht, Renault geht mit den nächstens Autos auch auf CCS.
Zuletzt geändert von MineCooky am So 30. Okt 2016, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Tho » So 30. Okt 2016, 11:33

130 der Controller, 125 die Dose, 30 der Schütz.
Je nach Anschlussleistung dann noch Lastmanagement beim 43er.
100 EUR.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon joa » So 30. Okt 2016, 11:54

Nochmal 25 EUR.

Grüße Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 465
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon gerd » So 30. Okt 2016, 11:59

Hallo zusammen,
wir sind mit 50 Euro dabei.
Gruss Gerd
gerd
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:33

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Ragnarok » So 30. Okt 2016, 15:13

Wie viele Parkplätze zur Verfügung stehen und wie der Eigenbedarf aussieht, wird bei der Besichtigung geklärt.
Bitte bis dahin ein bisschen Geduld haben, ich werde die Ergebnisse dann berichten.

Meine persönliche Intension für das Crowdfunding ist es, dass auch exotische Lademöglichkeiten wie 43kW und (bald) Chademo weiterhin für Bestandsfahrer nutzbar sind. Das Crowdfunding ist nicht dazu da flächendeckend Standardinfrastruktur herzustellen.
Ragnarok
 
Beiträge: 187
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon ECarmapf » So 30. Okt 2016, 15:47

Bin mit 50 Euro dabei
Youngtimer-Pedelec mit 36 Volt Werkzeugakku, Kalkhoff Pedelec,
ZOE Intense EZ 30.12.14 mit Eigenbau-Ladebox mobil bis 43kW
Benutzeravatar
ECarmapf
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 20:47
Wohnort: near STR

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon p.hase » So 30. Okt 2016, 20:02

Warum ist es ein Qualitätskriterium wenn Supersize Me daneben ist? Fahren wir keinen Biostrom?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5350
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Poolcrack » Mo 31. Okt 2016, 07:20

Ich bin auch wieder mit 50 € dabei.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast