22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Sa 27. Feb 2016, 19:11

Es verzögert sich etwas dadurch, dass die Netzbetreiberin Stromnetz Hamburg einen neuen Mitarbeiter hat, der sich (in den eigentlich schon vor 2 Jahren geklärten Vorgang) erst noch einarbeiten möchte.

Auch fürchte ich den Vorgang mit der Frage nach einen zweiten Hausanschluss für CHAdeMo etwas verkompliziert zu haben. :lol:

Immerhin bin ich bei der Beschaffung der Wandler weitergekommen.
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Anzeige

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Sa 27. Feb 2016, 19:16

Heute hat tatsächlich mal wieder jemand an Schuko geladen. Süß:

Bild
Bild
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » So 28. Feb 2016, 14:55

Aktueller Entwurf der Infotafel - wahrscheinlich klebe ich sie in die Tür.
FAQ_Falkensteiner_Ufer.jpg
FAQ Falkensteiner Ufer
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Mittelhesse » So 28. Feb 2016, 15:56

ähnliches Plane ich ebenfalls, bei mir hängt es momentan noch an der EAM, da mein Hausanschluss erst aufgerüstet werden muss. Leider habe ich bisher keine Information was ich an max. Leistung bekommen kann.
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Do 3. Mär 2016, 01:08

Die Netzbetreiberin hat sich endlich gemeldet. Der bestehende Anschluss mit 35 mm² Hauanschlusskabel soll nur noch für eine "Dauerbelastung" von 35 kW ausreichen. Somit wurde implizit die 2014 erteilte Genehmigung zum Umbau auf 100 A Wandlermessung zurückgezogen. Mit der Leistungsbegrenzung wolle man verhindern, dass es zu einem Schwelbrand komme, wenn die zulässige Leistung nur gerinfügig überschritten werde und die Sicherung nicht auslöse. Bei einer mehrstufigen Absicherung frage ich mich, wie das möglich sein soll. Es soll dann in zwei Wochen mit einem Vor-Ort-Termin geprüft werden, ob ein Außen-Stromkasten errichtet werden kann. Der bestehende 63 A Hausanschluss sei mit einer 22 kW Ladestation bereits "direkt am Limit".
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon ecopowerprofi » Do 3. Mär 2016, 09:52

Ben123 hat geschrieben:
Der bestehende Anschluss mit 35 mm² Hauanschlusskabel soll nur noch für eine "Dauerbelastung" von 35 kW ausreichen.

Da haben die wohl Leistung und Querschnitt verwechselt. 35² ist für 100A gut entspricht 69 kW. Bei Erdzuleitung wg. der besseren Wärmeabfuhr auch für 125A.

Ben123 hat geschrieben:
Somit wurde implizit die 2014 erteilte Genehmigung zum Umbau auf 100 A Wandlermessung zurückgezogen.

Das war dumm. Wenn man eine Zusage hat, sollte man nicht noch mal nachfragen sondern machen.

Ben123 hat geschrieben:
Mit der Leistungsbegrenzung wolle man verhindern, dass es zu einem Schwelbrand komme, wenn die zulässige Leistung nur gerinfügig überschritten werde und die Sicherung nicht auslöse.

Mehr Schwachsinn kann man nicht von sich geben. Die Belastungs- und Absicherungstabellen berücksichtigen solche Dinge bereits.

Ben123 hat geschrieben:
Der bestehende 63 A Hausanschluss sei mit einer 22 kW Ladestation bereits "direkt am Limit".

Der Mitarbeiter hat keine Ahnung und davon eine ganze Menge.

PS: Es kann sein, dass der zugehörige Netztrafo wg. andere vorhandene Belastungen nicht mehr verkraftet aber das ist auch egal dann muss der VNB den Trafo wechseln. Aber dann soll der VNB es auch so sagen und nicht den vorgenannten Schwachsinn verbreiten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2083
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon HubertB » Do 3. Mär 2016, 10:21

Ben123 hat geschrieben:
Die Netzbetreiberin hat sich endlich gemeldet. Der bestehende Anschluss mit 35 mm² Hauanschlusskabel soll nur noch für eine "Dauerbelastung" von 35 kW ausreichen.


Das ist aber merkwürdig. Ich habe einen 100A Anschluss beantragt und im Angebot stehen 35 mm².
Das wäre nur erklärbar wenn das bei Dir Alu ist und mein Angebot Kupfer (ist nicht spezifiziert).
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2116
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Cavaron » Do 3. Mär 2016, 10:38

Ben123 hat geschrieben:
Aktueller Entwurf der Infotafel - wahrscheinlich klebe ich sie in die Tür.

Nicht schlecht - ich würde zu den E-Auto-Preisen noch einen Hinweis auf Gebrauchtpreise geben. Im Bereich von 9000 Euro geht ja auch schon was mit den Drillingen und selten mal ein Kangoo oder Zoe.
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon EV_101 » Di 8. Mär 2016, 20:59

Ben123 hat geschrieben:
Heute hat tatsächlich mal wieder jemand an Schuko geladen. Süß:

Bild
Bild


Danke, ich finde mein Auto auch süß! :-)
EV_101
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:06

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Di 8. Mär 2016, 22:08

EV_101 hat geschrieben:
Danke, ich finde mein Auto auch süß! :-)

:thumb:
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste