E-Twow Booster 33V vs E-Twow Superbooster 36V

Elektroroller-Themen habe hier Platz

E-Twow Booster 33V vs E-Twow Superbooster 36V

Beitragvon razor » Mo 9. Okt 2017, 15:00

hallo gemeinde
nachdem ich jetzt schon viel gemutmaßt hatte, über diese beiden tollen roller ,
hab ich mir jetzt auch noch den Superbooster mit 36v zugelegt.
was soll ich sagen : genauso wie gedacht !!
das Teil hat viel mehr Kraft ,der Booster rennt immer und überall ca 5kmh schneller
quasi wenn beide nur noch halb voll sind dan geht der eine noch knapp 27kmh und der andere 32kmh
die Batteriereichweite ist auch enorm gewachsen von ca 21km jetzt auf locker 35km
das ganze in unterschiedlichem Gelände und mit meinen 85kg .
tja der Spaß ist aber nicht billig ca 550 e kostet die Batterie mit Ladegerät .
Ich hab meinen schon gebraucht umgebaut zum glück bei Ebay eingesteigert
PS. Da ich nicht beide E twow verwenden kann :. also wer einen neuwertigen Booster sich zulegen möchte
hab ihn im juni 2017 bei Amazon neu erworben und er steht auch da wie neu .240km hat er drauf .läuft 1a .ich fahr eh nur auf Teerstraßen . für 600e und ca 20e Versand geht er raus !
Noch was zum Roller .
Er ist der einzige, der wirklich nur wie ein ganz normaler Roller aussieht und deshalb im Straßenvehrkehr, nicht negativ auffällt ;)
Was bei der Polizei bei mir noch nie einen halt verursacht hat .
razor
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Sep 2017, 03:54

Anzeige

Re: E-Twow Booster 33V vs E-Twow Superbooster 36V

Beitragvon waltergeddert » Di 10. Okt 2017, 09:12

Hallo razor,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich überlege, mir nächstes Jahr einen Elektro-Roller zu kaufen. Deshalb habe ich schon mal ein wenig die Fühler ausgestreckt und mal bei einigen Fahhradhändlern nachgehört.

Ein Händler, von dem ich einiges halten, hat mir gesagt, dass die e-roller ganz gut sind, so lange es nicht bergig wird. Aber im oberbergischen Kreis (mein Wohnort) könnte man die e-roller vergessen. Wir haben an manchen Stellen 19% Steigung.

Was hast Du für Erfahrungen mit bergigen Landschaften gemacht? Ich wiege auch ca. 85 kg.

MFG

Walter
waltergeddert
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Okt 2017, 09:01

Re: E-Twow Booster 33V vs E-Twow Superbooster 36V

Beitragvon razor » Mi 11. Okt 2017, 13:59

hallo Walter
das mit den Steigungen stimmt .
ich selbst, find des sogar nicht mal unangenehm ,da ich sportlich bin :)
ab ca 7-8 % Steigung muß man schon ordentlich mittrappen aber dafür kann man danach wieder gut entspannen !
mir taugt das voll (quasi etwas Sport und dann laufen lassen )
und wie gesagt: man siehts dem kleinen Scheißer nicht an das er elektrisch fährt :) :)
Ps. der große mit 36 volt hat natürlich gefühlt 50watt mehr leistung ,da größere spannung und mehr schmalz am berg !
50Watt ist schon nicht ganz wenig in dieser Kategorie. :!:
razor
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Sep 2017, 03:54


Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast