BMW X2City das wird mein nächster

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Yorch » Fr 21. Jul 2017, 08:09

Der Screenshot bringt uns nicht weiter. Ein Tretroller wird ja nicht zum Fahrrad, wenn man einen Motor anbringt.
Ich bin der Meinung, ein Tretroller, auch wenn er "professionell" mit richtigen Bremsen, Licht etc ausgerüstet ist, ist ein Sportgerät und z.B. einem Rollschuh oder Skateboard gleichgestellt und darf somit nur auf Gehwegen bewegt werden.
Es muss einfach eine Gesetzesänderung erfolgen, aber das wird nicht passieren.
Viel zu gefährlich die Dinger. Viel sicherer ist es, wenn wir uns alle in SUVs fortbewegen oder mit ÖPNV. Sieht man sofort wenn man mal in Länder wie China guckt, wo unzählige solche Gefährte herumfahren und es täglich dutzende Tote gibt. Wer kann, wechselt zu einem Auto. Wesentlich sicherer.

Gesendet von meinem Elektrotelefon
Yorch
 
Beiträge: 301
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Anthrax33 » Fr 21. Jul 2017, 08:54

Schüddi hat geschrieben:
Anthrax33 hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Also das ist ein Kick Scooter und kein Roller oder Pedelec. Ich denke das was du meinst mit Sattel ist ein Laufrad wie es kleine Kinder haben. Pedale gibt es logischerweise auch nicht.
Ich denke Kick Scooter müssen einfach andere Vorraussetzungen erfüllen als ein Pedelec

Schön wäre es....
In D gibt es aber schlicht und ergreifend keine gesetzliche Regelung für motorisierte Kickscooter.
Daher ist die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt und erfüllt den Tatbestand des Fahren ohne Betriebserlaubnis.
Genau daher schreiben die Herren in dem Artikel oben ja auch. Zulassung als Pedelec. Die sind gesetzlich geregelt.
Die Frage ist jetzt nur noch wie BMW es geschafft hat das Teil in diese Regelung zu bringen :klugs:

Ganz einfach - ist das treten definiert als treten mit einem Pedal?
Vielleicht bringt mein Screenshot Licht ins Dunkel damit das Thema abgehakt ist...

Dein Screenshot bestätigt eigentlich nur zu 100% meine Aussage.
Alles über 6km/h zählt eigentlich nur dann unter die Pedelec Regelung wenn man durchgehend Kraft zusteuert bis 25km/h :roll:
C350e T-Modell
Selenitgrau
Benutzeravatar
Anthrax33
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 10:15

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Urban » Fr 21. Jul 2017, 21:55

Wobei ein Segway auch keinen Sattel hat, aber es gibt etliche die zugelassen sind.

Elektrisch,
nicht hektisch.
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Schüddi » Fr 21. Jul 2017, 23:24

So lösen es andere Hersteller:
Im kurzen Trittbrett ist neben dem Akku ein Beschleunigungssensor untergebracht, der den Schwung beim Kicken des Fahrers erkennt und dann zur Unterstützung den Motor zuschaltet. Wem das zu anstrengend ist, der simuliert den Kick durch einen kurzen Schwung mit der Hüfte und kann so die meiste Zeit bequem mit beiden Füßen auf dem Brett verweilen. Das ist dann zwar nicht so schnell wie mit Fußarbeit (bis zu 25 km/h), aber deutlich entspannter.
Schüddi
 
Beiträge: 803
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Yorch » Sa 22. Jul 2017, 06:06

@Urban: Stimmt, hatte ich voll vergessen. Und dieser "Nachbau" von Ninebot hat auch eine Zulassung.
@Schüddi: Von welcher Firma ist das Zitat?

Gesendet von meinem Elektrotelefon
Yorch
 
Beiträge: 301
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Anthrax33 » Sa 22. Jul 2017, 09:27

Schüddi hat geschrieben:
So lösen es andere Hersteller:
Im kurzen Trittbrett ist neben dem Akku ein Beschleunigungssensor untergebracht, der den Schwung beim Kicken des Fahrers erkennt und dann zur Unterstützung den Motor zuschaltet. Wem das zu anstrengend ist, der simuliert den Kick durch einen kurzen Schwung mit der Hüfte und kann so die meiste Zeit bequem mit beiden Füßen auf dem Brett verweilen. Das ist dann zwar nicht so schnell wie mit Fußarbeit (bis zu 25 km/h), aber deutlich entspannter.

Das finde ich mal ne intelligente und vor allem günstige Lösung.
Würde mich auch interessieren wer so findig war :)
C350e T-Modell
Selenitgrau
Benutzeravatar
Anthrax33
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 10:15

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Schüddi » Sa 22. Jul 2017, 09:32

Ich habe einfach "Tretroller Pedelec Zulassung" gegoogelt, auf News geklickt und da war der Bericht diesen Scooters auf der ersten Seite. Weis nicht mehr welcher Hersteller das war. Probiers aus, findest du bestimmt.
Schüddi
 
Beiträge: 803
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: BMW X2City das wird mein nächster

Beitragvon Anthrax33 » Mo 24. Jul 2017, 09:43

FlyKly lautet die Antwort auf die Frage...
Interessantes Prinzip :-)
C350e T-Modell
Selenitgrau
Benutzeravatar
Anthrax33
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 10:15

Anzeige

Vorherige

Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast