Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Christian J » So 11. Dez 2016, 22:19

Falls das jemanden interessiert: 2 E-Neulinge haben sich Elektromotorräder besorgt und sind mit denen mal so eben nach Marrakesch gefahren:

http://www.klimaretter.info/meinungen/herausgeber/gero-luecking/22357-unfreundliche-union-festlicher-klimaschutz-und-ein-e-motorrad hat geschrieben:
Beide sind wohlbehalten heimgekehrt, sind begeistert von dem Elektromotorrad und wünschen sich jetzt jeweils eine Maschine zu Weihnachten.


http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/m ... 98706.html

http://www.wwf.de/2016/november/so-weit ... arrakesch/

Ich denke das ist eine super Leistung! Sowas würde ich auch gerne mal machen - allein mir fehlt der Mut :-)

Welche großen Touren habt ihr schon gemacht?
Habt ihr Pläne auch mal eine größere Tour mit einem E-Motorrad zu unternehmen?


Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Perm120 » So 11. Dez 2016, 23:39

Ob Barbara Hendricks weiß das der Hersteller bis 2013 Akkus gebaut hat die nachweislich nicht überlebensfähig waren :?:

Somit haben die Teile eine CO2 Bilanz eines Leos
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon UW4E » Mo 12. Dez 2016, 10:18

Perm120 hat geschrieben:
Ob Barbara Hendricks weiß das ... ?

Ob die anderen Leser hier wissen, dass Du ein persönliches Problem mit Zero hast, das Du hier fast jedem Beitrag unter die Nase reiben musst?
Ich möchte nur mal drauf hinweisen, damit neue Forumsleser keinen falschen Eindruck bekommen :!: ;).

Danke Christian für die Info, da hatte ich gar nix von mitbekommen. Ich hatte schonmal an eine Runde um Island gedacht mit dem E-Motorrad. Um darauf hinzuweisen, dass der Strom dort aus Wasserkraft eigentlich nicht nachhaltig ist.
Zero S 2015
Benutzeravatar
UW4E
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 14. Jul 2016, 21:27
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon solar man » Mo 12. Dez 2016, 11:09

Mit dem E-Töff länger zu verreisen sehe ich auch noch als Abendteuer.
Es gibt schon einige bewundernswerte Reisen von ZeitgenossInnen mit Elektromotorrädern.
Dir, lieber Christian, traue ich so eine Reise sofort zu ;)

Trui Hanoulle hat auch den Beweis erbracht, dass die Zero DS zuverlässig und robust eine längere Reise übersteht.
Im Februar fährt wahrscheinlich ein Kollege mit seinem Johammer ebenfalls nach Marokko... falls du auch... ?

Ich selbst werde im Juni/Juli auch eine Reise machen. Wahrscheinlich Frankreich-Spanien-Portugal... Reisepartner noch offen ;)

Vielleicht sollten wir einen Reisethread für Elektromotorräder hier im Forum öffnen?

Doch vorerst sind kleine Tagestouren auch sehr schön:
P9130002.JPG



Anmerkung Nachhaltigkeit von Elektromotorrädern:
3 Jahre sind eine Ewigkeit. Seither haben die etablierten E-Motorradhersteller einiges dazugelernt. Den Johammer gibt es bspw. mit einer vierjährigen Garantie oder 100'000km.
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Perm120 » Mo 12. Dez 2016, 11:39

Wenn ich nur einen einzigen potentiellen Zerokäufer pro Quartal dazu bringe über die Technik nachzudenken dann passt das schon.
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Gerry-S » Mi 14. Dez 2016, 16:34

UW4E hat geschrieben:
Perm120 hat geschrieben:
Ob Barbara Hendricks weiß das ... ?

Ob die anderen Leser hier wissen, dass Du ein persönliches Problem mit Zero hast, das Du hier fast jedem Beitrag unter die Nase reiben musst?
Ich möchte nur mal drauf hinweisen, damit neue Forumsleser keinen falschen Eindruck bekommen :!: ;).

Danke Christian für die Info, da hatte ich gar nix von mitbekommen. Ich hatte schonmal an eine Runde um Island gedacht mit dem E-Motorrad. Um darauf hinzuweisen, dass der Strom dort aus Wasserkraft eigentlich nicht nachhaltig ist.


Danke Uwe, aber so hat eben auch dieses Forum seine speziellen Blogger, deren Beiträge man am besten einfach ignoriert.
Gerry-S
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 20:59
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 14. Dez 2016, 19:10

Naja, Christian, mit Begleitfahrzeug und Zweit-Bike hättest Du Dich auch getraut. Aber Du hättest es natürlich nicht so gemacht!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon ZeroRemo » Fr 30. Dez 2016, 23:21

Sehr interessant ... rein rechnerisch müssten sie 250 km am Tag zurücklegen.... das ist nur mit einem ChargeTank/4 Schnellladegeräten und/oder einem zweiten Motorrad schaffbar.

Ich plane gerade noch eine Ladelösung .. wahrscheinlich wird es der ChargeTank mit dem es bissel schneller und an fast jeder Säule geht. Wenn das hin haut würde ich gern bis zur Ostsee (Berlin - Binz) fahren wollen. Auf der Insel selbst sieht es echt kahl aus was Ladestationen an geht. Stralsund und dann hoffen, dass ein Hotel ne Schuko-Steckdose hat.
Benutzeravatar
ZeroRemo
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 23:52
Wohnort: 10437 Berlin

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Christian J » Sa 31. Dez 2016, 02:52

ZeroRemo hat geschrieben:
Auf der Insel selbst sieht es echt kahl aus was Ladestationen an geht. Stralsund und dann hoffen, dass ein Hotel ne Schuko-Steckdose hat.

Auf Rügen sieht's doch eigentlich ganz gut aus. Binz selbst hat z.B. einen 11 kW CEE rot - mit Adapter sollte das also kein Problem sein. Ich selbst bin auch schon von Stuttgart nach Sylt gefahren. War ein toller Trip.

Berlin - Binz sind rund 300 Kilometer. Das ist ein super Tagestrip wenn das Wetter mitspielt!

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Mit dem E-Motorrad zum Weltklimagipfel in Marrakesch

Beitragvon Volker.Berlin » Sa 31. Dez 2016, 13:25

Auf Rügen bist Du falsch. Fahr nach Usedom, da gibt es Strom!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast