Kaufberatung Brammo Enertia

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon sam » Sa 26. Sep 2015, 14:09

Ich möchte mir evtl. eine Brammo Enertia zulegen.
Auf was sollte ich beim Kauf achten?
Wo gibt es Händler in Deutschland?
Ist ein Akkuumbau auf größere Kapazität möglich?

Viele grüße
Matthias
Horlacher GL 88
Citroen C-Zero
BMW i3 REX
BMW i3 "Yello Connect" ab KW 09/2018
Benutzeravatar
sam
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 15. Okt 2013, 18:55

Anzeige

Re: Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon Christian J » Sa 26. Sep 2015, 15:17

Ich würde die empfehlen Matthias Schmidt anzurufen. Meines Erachtens hat er die meiste Ahnung über Brammo hier in Deutschland.

http://www.mms-concept.de/index_b.htm

Grundsätzlich sollte man vielleicht wissen, dass die Motorradsparte von Brammo durch Polaris aufgekauft wurde.
Brammo baut weiterhin Batterien, usw.
Aber die Motorräder werden jetzt von Polaris unter der Marke Victory vertrieben (und gebaut).

http://lanesplitter.jalopnik.com/brammo ... 1720952919

Deshalb muss man jetzt auf die Seite von Victory gehen um die Empulse zu finden. Auf der Seite von Brammo ist das Motorrad nicht mehr zu finden. Das nur als Hintergrundinfo :-)

http://www.victorymotorcycles.com/en-us ... havasu-red

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 387
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon Perm120 » So 27. Sep 2015, 11:26

Hallo

Du kannst ja einmal deine Telefonnummer direkt an mich senden.
Fahre seit Ende 2012 ein E-Motorrad wobei Licht und Schatten bei den Herstellern derzeit nicht weit voneinander getrennt sind!!!! :?
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 20:38

Re: Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon Robert » So 27. Sep 2015, 15:58

Die Brammo Enertia hat das BMS in der Batterie verbaut.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4429
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon EV-Jens » Fr 12. Jan 2018, 13:31

Hallo,

ich ziehe das Thema mal wieder hoch da ich gerade auch überlege ob eine Enertia evtl. für meine Anforderungen passen würde.
Bin zwar mit meiner Zoe voll zufrieden aber >2h täglich darin sind trotzdem zu viel :roll: , daher werde ich sehr wahrscheinlich zukünftig mit der Bahn zur Arbeit fahren.

Der Bahnhof ist 15km entfernt über Landstraße mit Ortsdurchfahrten und Tempolimits, ich muß/kann also nicht ständig Topspeed fahren.
Außerdem geht's 110m hoch und 90m wieder runter, oder umgekehrt.

Schafft die Enertia die Strecke, plus etwas Reserve?
Gibt es noch Ersatzakkus dafür, und was kosten diese? (mir ist bekannt dass das spezielle Valence-Akkus sind mit integr. BMS)
Hat jemand eine Enertia mit Erfahrungen zu Schwachstellen, Akkulebensdauer usw.?

Das Ganze ist noch in der Planungsphase, mögliche Alternativen wären auch E-Roller oder S-Pedelec.
Für Regen/Winter hab ich ja sowieso die Zoe.

Bevor ich evtl. im Frühling bei MMS Concept nach Gebrauchten frage wären ein paar Infos/Erfahrungen zur Enertia jedenfalls hilfreich :danke: !

Gruß Jens
"Unkraut ist die Opposition der NaturBildgegen die Regierung der Gärtner." (O. Kokoschka)

[Ex: Scootelec, EVT168, Saxi, Renault Express, Th!nk. Zoe R90 seit 24.02.17]
EV-Jens
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 11:41

Re: Kaufberatung Brammo Enertia

Beitragvon Olaf61 » Mi 14. Mär 2018, 01:10

EV-Jens hat geschrieben:
Der Bahnhof ist 15km entfernt über Landstraße mit Ortsdurchfahrten und Tempolimits, ich muß/kann also nicht ständig Topspeed fahren.
Außerdem geht's 110m hoch und 90m wieder runter, oder umgekehrt.

Schafft die Enertia die Strecke, plus etwas Reserve?

Leider jetzt erst gelesen.
Die 30 km sollte die Enertia auch mit dem kleinen 3,1 kWh Akku schaffen.
Konnte 2012 eine über drei Monate testen.
Nachzulesen in BALLHUPE 4/2012 ab Seite 18.
Mein Arbeitsweg war exakt 15 km einfacher Weg, das meiste davon "Vollgas" für die Enertia.
Bin immer Nachhause gekommen.

Gruß Olaf
Benutzeravatar
Olaf61
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 20:11
Wohnort: Köln


Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast