Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon DermitdemTiger » Mi 10. Aug 2016, 21:14

Liebe Foristi,

hab mir nun schon zum zweiten Mal eine Zero ausgeliehen und denke an einen Kauf.
Sowohl bei der S als auch der DS kommt so ab 120km/h ganz schoen Winddruck am Kopf auf. Hat jemand Erfahrungen mit den Windschilden, die Zero anbietet?

Danke und viele Gruesse,
Jochen
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Anzeige

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon Christian J » Do 11. Aug 2016, 10:40

Das sind MRA Windschutzscheiben. Ich habe die Firma mal angeschrieben, und die haben mir gesagt, dass sie die Zero Scheiben nicht direkt verkaufen (dürfen).

Grundsätzlich ist die kleine Scheibe (Fliegenschutz) nicht geeignet um Druck auf dem Kopf zu reduzieren. Und bei der "großen" Scheibe musst du m.E. recht klein sein, oder dich ducken.

Ausserdem wird der Fahrtwind lauter. Das war für mich erstmal überraschend, aber ich habe mich daran gewöhnt.

Der Druck im Brustbereich wird aber tatsächlich reduziert und auch Regen wird deutlich besser abgehalten.

Du kannst dich natürlich auch nach größeren Scheiben umsehen - ich habe schon Umbauten gesehen, die BMW Touring Scheiben nutzen, die dann recht groß sind aber auch gut schützen.

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon DermitdemTiger » Di 16. Aug 2016, 19:30

Hallo Christian,

"kleines Windschild"? Meinst du das http://www.zeromotorcycles.com/shop/ind ... cts_id=159 ?
Und mit dem "grossen" das http://www.zeromotorcycles.com/shop/ind ... cts_id=230 ?
Welches hast du? Konnte auf deinen Fotos auf die Schnelle keins entdecken.

Gruesse, Jochen
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon DermitdemTiger » Di 16. Aug 2016, 19:42

Hab noch was in einem englischsprachigen Forum gefunden:
http://electricmotorcycleforum.com/boar ... pic=5811.0

Gruesse, Jochen
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon Christian J » Sa 20. Aug 2016, 15:07

DermitdemTiger hat geschrieben:
Hallo Christian,

"kleines Windschild"? Meinst du das http://www.zeromotorcycles.com/shop/ind ... cts_id=159 ?
Und mit dem "grossen" das http://www.zeromotorcycles.com/shop/ind ... cts_id=230 ?
Gruesse, Jochen

Ja, genau die meine ich.

DermitdemTiger hat geschrieben:
Welches hast du? Konnte auf deinen Fotos auf die Schnelle keins entdecken.

Hallo Jochen,

Ich habe das MRA Windschild V-Flow, das gut zu runden 7-Zoll Hauptscheinwerfern passt.

Gruß
Christian
Dateianhänge
untitled-9230.jpg
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon DermitdemTiger » Sa 8. Okt 2016, 08:41

Sooo, will mal nach ein paar Wochen Fahrpraxis berichten.

Hab mir das "kleine Windschild", oder offiziell den Dual Sport Screen an meine DSR anbauen lassen.

Windgefuehl vorher, ohne Schild: Bis 90 km/h alles easy und einfach nur Genuss. Bis 110 noch OK, darueber artet der Winddruck in Arbeit aus. (Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich eher schwachbruestig bin.)
Windgefuehl mit Schild: Es wird lauter, hoert sich an, als ob einfach mehr Luft kommt, auch bei 90 schoen. Aber keine Katastrophe, spuerbar hald. Dabei ist die Stroemung sauber und nicht verwirbelt. Der Winddruck geht deutlich zurueck. Die Geschwindigkeitsgrenzen fuer "Genuss" und noch "keine Arbeit" (s.o.) steigen um ca. 10-20 km/h.

Also fuer meine taegliche Strecke genau passend. Ich bereue den Kauf nicht.

Kleines Manko: Der Zugang zum Zuendschloss, der an der DS(R) durch die Bremsleitung schon behindert wird, wird durch die Haltestreben noch ein klein wenig eingeschraenkter.

Gruesse, Jochen
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon Christian J » Sa 8. Okt 2016, 15:19

Danke für die Info. Ich habe ähnliche Erfahrung mit dem Windschutz gemacht.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon ZeroRemo » Fr 30. Dez 2016, 17:15

Ich habe meine SR 13.0 mit einer MRA Scheibe ausgestattet.

Zero2.jpg


Die Montage war ganz schön knirsch wegen dem Bremsflüssigkeitsbehälter.

Zero1.jpg


Der Druck auf den Oberkörper wird schon sehr genommen. Am Helm ist es bissel windiger ... allerdings das dann gleichmäßiger ohne Verwirbelungen. ( bin 1,88 m groß) Die Anzeige ist schön geschützt : denke mein neues Navi (TomTom Vio) wird am Lenker auch besser geschützt sein.
Benutzeravatar
ZeroRemo
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 23:52
Wohnort: 10437 Berlin

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon MartinM » Fr 5. Mai 2017, 10:03

Hallo!

Bin neu hier und habe seit Februar eine 2015er SR.
Folgende Frage habe ich mir in letzter Zeit beim "herumexperimentieren" gestellt:
Wirkt sich das Windschild speziell bei höheren Geschwindigkeiten auf den Verbrauch vielleicht sogar positiv aus?
fg Martin

Zero SR 2015
Benutzeravatar
MartinM
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 09:36

Re: Erfahrungen mit Windschild an Zero S oder DS

Beitragvon Cama » Fr 5. Mai 2017, 12:58

Grundsätzlich ja.

Kommt aber wie immer entscheidend auf den Einzelfall an.

Zum Thema Windschild kannst du hier noch vertieft nachlesen:
http://zeromanual.com/index.php/Zero_Aftermarket#Windscreens
http://electricmotorcycleforum.com/boards/index.php?action=search2

Zeromanual for commuter screen:
Provides efficiency gains of 10-15% particularly when crouched.


Ich selbst habe kein Windschild.


BG,
Cama.
Cama
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:50
Wohnort: Berliner Raum

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast