Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon basti81de » So 27. Aug 2017, 10:15

Hallo zusammen

Vor einigen Jahren bin ich eine Zero S 11 kW zur Probe gefahren. Die Maschine hat mich richtig begeistert, der Preis leider nicht so richtig. Ich meine 20'000 Franken sind ne echte Hausnummer.

Als Jugendlicher bin ich ne Simson S51 gefahren, was auch so der einzige Verbrenner wär, den ich mir noch kaufen würde. Es ist einfach eine wunderschöne Maschine – optisch und vom Handling her. Achja... und 60 km/h schnell.

Die meisten Maschinen, die preislich interessant sind, sind irgendwelche Plastikroller mit grusigem Design und/oder nur aus 45 km/h limitiert. Mir persönlich würde ne Vmax von 120 km/h und 80 km Reichweite sogar langen.

Gibt es irgendeine Alternative zur Zero in der 11-kW-Leistungsklasse?
basti81de
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:57

Anzeige

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon chuengel55 » Di 29. Aug 2017, 19:17

Hallo. Schau mal BMW C Evolution an. 11kW. Praktisch neue Occasionen bekommst für 12 000 bis 13 000 Franken. Und handeln: Die stehen bei den Händlern wie Blei. Ist aber ein gutes Fahrzeug - irgendwo zwischen Roller und Motorrad-Cruiser.
chuengel55
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 09:21

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon otten.l » So 3. Sep 2017, 12:35

Ich werfe auch noch den Trinity Jupiter ins Rennen - qualitativ kann er dem C-Evolution nicht das Wasser reichen, dafür kostet er aber auch nur einen Bruchteil dessen. Die meisten unserer Kunden sind jedenfalls ziemlich begeistert, die Nachfrage ist gerade extrem hoch.

Alternativ gibt es zum Ende des Jahres ggf. noch 11kW Rest- und Messemodelle von Zero die wahrscheinlich günstig weg gehen.
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 94
Registriert: So 19. Mär 2017, 12:45
Wohnort: Meppen

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon basti81de » Sa 28. Okt 2017, 08:06

otten.l hat geschrieben:
Ich werfe auch noch den Trinity Jupiter ins Rennen - qualitativ kann er dem C-Evolution nicht das Wasser reichen, dafür kostet er aber auch nur einen Bruchteil dessen.

Danke für diesen Hinweis. Das Modell kannte ich tatsächlich noch nicht.

Ich kann diesen Rollern irgendwie nicht so richtig etwas abgewinnen. Was mich aktuell auch bei den Teile stört ist, dass ich entweder den Akku rausnehmen muss oder irgendwelche klotzartigen Ladegeräte benötige, die zum Teil nicht einmal wetterfest sind! Ist es denn zu viel verlangt, einfach ne Typ-2-Buchse und nen integrierten Lader zu verbauen? Ich will das Teil einfach an die Wallbox oder Ladesäule hängen können.
basti81de
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:57

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon Rogriss » Di 27. Feb 2018, 13:37

Im teuren Bereich kommt die Cezeta mit den 6kw in den A1-Bereich.
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 746
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon Christian J » Do 5. Apr 2018, 09:22

Die e-Schwalbe wird es dieses Jahr auch mit stärkerem Motor geben (90 km/h)
http://blog.myschwalbe.com/allgemein/e- ... tkraftrad/

Auch Kumpan wird einen schnelleren Roller anbieten 100 km/h
https://www.kumpan-electric.com/elektroroller/1954ri/

Sind natürlich keine Motorräder, sondern Roller - ist aber vielleicht trotzdem interessant.

Und ich bin sicher da kommen noch mehr.

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 456
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon cn3boj00 » Mi 3. Okt 2018, 12:18

Noch nicht im A1 Segment sind die Super Soco. Die werden in Europa nur mit 45 km/h Drossel angeboten, für den AM - Schein. Wenn man sie (illegal) entdrosselt, macht die TS mit 2kW etwa 65, die TC mit 3kW sogar 75 Spitze. Der chinesische Hersteller bringt jetzt auch ein 4kW Modell, das etwa 90 erreichen sollte. Aber ob und was da nach Europa kommt ist ungewiss, vermutlich meint der Importeur es gibt da keine Nachfrage. In China selber gibt es noch Suoer-Soco ähnliche Geräte mit auch mit 5, 6 oder gar 10kW, die 100 -110 schaffen, und vom Abgabepreis bei 1500 bis 2500 $ liegenn. Könnte man über Alibaba importieren, dann müsste man hier eine Typgenehmigung beantragen :) Problem sind meist die Akkus und Controller, die bei weitem nicht an Zero herankommen.
Und gebrauchte FX gibt es ab etwa 7000 Euro, und wenn sie ab BJ14 sind kann man die auch heute noch kaufen. Da ist dann der Preis nicht viel teurer als ein neuer Jupiter, der Fahrspaß aber um ein vielfaches!
Benutzeravatar
cn3boj00
 
Beiträge: 104
Registriert: So 24. Jun 2018, 21:04

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon Impact » Di 9. Okt 2018, 00:30

In der Schweiz bekommt man evtl. noch eine gebrauchte Quantya Evo1 Strada (ist 93 Kilo schwer, 70 km/h schnell und schafft eine Laufzeit von 90 Minuten. Motor hat eine Leistung von 8,55 kW).
Der Hersteller ist inzwischen allerdings insolvent: https://www.easymonitoring.ch/handelsregister/quantya-sa-868644
Impact
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 9. Mär 2017, 15:17

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon SunDance_879 » Di 9. Okt 2018, 07:19

otten.l hat geschrieben:
Ich werfe auch noch den Trinity Jupiter ins Rennen

Der interessiert mich auch brennend. Die Qualitätsanmutung gegen andere, wie von dir erwähnt, ist nebensächlich. Ich möchte den für meine Frau und mich für die Stadt und ein wenig Überland haben. Ich entnehme dem Post, dass du die Teile guten Gewissens empfehlen kannst? :D
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Re: Elektro-Töff für A1-Führerausweis

Beitragvon otten.l » Fr 12. Okt 2018, 18:32

SunDance_879 hat geschrieben:
Ich entnehme dem Post, dass du die Teile guten Gewissens empfehlen kannst? :D


Ich muss meine Meinung zu diesem Fahrzeug nach Auslieferung von zum Glück nur zwei Exemplaren inzwischen leider deutlich revidieren. Ich rate dringend vom Kauf ab - die Qualität kann man einfach keinem zumuten. Was aber noch viel schwerer wiegt ist der katastrophale Support von Trinity in Bezug auf Service und Ersatzteile. Wir haben die Zusammenarbeit daher inzwischen komplett eingestellt.

Tu dir also einen Gefallen und warte lieber auf den NIU GT oder weitere Fahrzeuge, ansonsten läufst du in Gefahr viel Geld und Nerven zu verlieren. Ggf. ist auch eine gebrauchte Zero einer Alternative.
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 94
Registriert: So 19. Mär 2017, 12:45
Wohnort: Meppen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast