Akku neu aufbauen?

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Gerhard » Di 27. Dez 2016, 17:41

Entschuldigung für die falsche Rubrik, aber bei CO2 kommst mir immer hoch. Wir Zahlen uns schon blöd´, dann kommen die "Wissenschaftler" und verkaufen uns das Spurengas als "Klimakiller".
Und wie du siehst, springen viele auf die Lügen an.
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 319
Registriert: So 11. Mai 2014, 13:55

Anzeige

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon UW4E » Mi 4. Jan 2017, 10:13

Fakten, statt Verschwörungstheorien:
http://www.arte.tv/guide/de/071391-000-A/chasing-ice
Zero S 2015
Benutzeravatar
UW4E
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 14. Jul 2016, 21:27
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Gerhard » Mi 4. Jan 2017, 10:46

Klimawandel gibt es ja schon Jahrtausende. Aber nicht von Menschen gemacht. Ja die Verschwörungstheorie "Klimawandel von Menschen" hält sich leider noch immer. Bitte mal die Fakten ansehen!
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 319
Registriert: So 11. Mai 2014, 13:55

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Christian J » Do 26. Jan 2017, 21:39

Perm120 hat geschrieben:
Dann bin ich mal gespannt ob die HK Police am Arsch der Welt einer kleinen Nummer aus Stuttgart antwortet.
Ich glaube du wirst dir das Antwortschreiben wohl selber aus den Fingern saugen müssen..


Tja, entweder du unterschätz die HK Police, oder ich bin doch kein so kleines Licht :-D

http://www.goingelectric.de/forum/elektromotorraeder/zero-brand-in-hong-kong-und-die-folgen-t21361.html

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon caruso56 » Fr 27. Jan 2017, 23:24

Cool dieses Internett.
caruso56
 
Beiträge: 50
Registriert: So 1. Mai 2016, 05:01
Wohnort: Wasserburg

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon madcow » So 29. Jan 2017, 18:41

Christian J hat geschrieben:
Das hast du gut gesagt, caruso.

Ich habe auch schon diverse CO2 Fußabdruck-Tests gemacht. Und bin immernoch recht geschockt vom Ergebnis. Ich muss rund 500€ p.a. für CO2 Kompensation ausgeben, damit mein CO2 Fußabdruck nachhaltig wird (also das was gemeinhin als Umweltverträglich angesehen wird).

Bei mir sind es vor allem die Flüge in den Urlaub (z.B. Finnland & Island).
Allerdings kann ich es mir auch leisten das zu kompensieren. So gesehen: Alles einigermaßen im grünen Bereich.


Da ich davon ausgehe, dass du schon ziemlich umwelt- und emissionsbewusst lebst (nach dem, was von dir im WWW so lesen kann) - mal eine Frage meinerseits: Wie kommst du auf die 500€ und wo kompensierst du?

Ich selbst zahle rund 480€ bei atmosfair, aber ich habe noch nicht mal einen individualisierten (hoffentlich niedrigeren) CO2-Test gemacht sondern einfach den Durchschnittswert für Deutschland pro Kopf genommen. Die genaue Kalkulation müsste ich nochmal nachschlagen. Habe bei allen Toleranzen und Abweichungen grundsätzlich den Höchstwert zur Berechnung herangezogen.

Das mit den Flügen ist mir auch schon aufgefallen, als ich mal einen beruflichen Flug in Zero-Kilometer umgerechnet habe und feststellen musste, dass mir Hin- und Rückflug meine wenigen bisherigen Zero-Kilometer CO2-technisch schon komplett neutralisieren.

Witzigerweise habe ich auch ein Fairphone :D
madcow
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 18. Okt 2016, 19:28

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Christian J » So 29. Jan 2017, 19:10

Kompensieren tu' ich auch mit atmosfair.

Berechnungen habe ich unter anderem mit dem Rechner von WWF gemacht: http://wwf.klimaktiv-co2-rechner.de/de_DE/popup/

Aber ich habe auch andere Rechner benutzt. (z.B. http://www.footprint-deutschland.de/inhalt/berechne-deinen-fussabdruck)

Wahrscheinlich gebe ich auch ein wenig viel für "Luxusartikel" aus. Die Fragen halt auch nicht nach was für Konsumgüter ich denn kaufe.
Und ein Objektiv für die Kamera, und ein Umbau am Motorrad sind halt gleich mal paar tausend Euro; auch wenn sowas sehr lange hält.

Und natürlich waren die Flugreisen eher Ausreißer. Auf der anderen Seite: Ich bin zwar auch schon mit dem Bus und der Bahn nach Amsterdam gefahren - aber entspannend war das nicht gerade. Ab 4 Stunden (Bahn)-fahrt ist bei mir die Grenze zum Erträglichen erreicht. Dann fliege ich lieber mit dem Flugzeug; da ich so gut wie nie mit Gepäck reise geht es am Flughafen auch schnell. 30 vor Abflug & 15 Minuten nach Ankunft sitze ich normalerweise im ÖPNV.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Rossifumi » Do 2. Nov 2017, 10:54

caruso56 hat geschrieben:
nein, es ist eine DS 2010, sie hat 1200 km auf der Uhr und die Mechanik sieht aus wie neu. Wäre schade drum.

Hallo Miteinander,
an der Stelle würde ich gerne einhaken.
Habe die gleiche Zero und das gleiche Problem.
Was ist denn aus den Akku bei caruso56 geworden?
Wenn ich großes Glück habe, kann ich mich an die Erfahrungen ja dranhängen ;) .
Gruß
Rossi
Rossifumi
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:48

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon caruso56 » Do 2. Nov 2017, 12:29

Tja, ich habe auf eine DS von 2015 gewechselt. Es hat ein bisschen gebraucht, bis klar war, dass die ausgelaufene Alt-gegen-Neu-Aktion für mich nutzbar ist. Aber als das klar war ging es dann schnell. Die 2015er ist kein Vergleich, sie ist soviel mehr als die 2010er. Das Risiko Zellen zu kaufen und am Ende doch kein funktionierendes Moped zu haben war mir zu gross. Und ich glaube sagen zu können, selbst wenn es geklappt hätte, wäre ich damit nie nach Kroatien oder zum E-Moped-Treffen nach Luzern gefahren. Die Langversion meiner Gedanken und Erfahrungen findest du auf www.e-moped.net, dort ist auch meine Telefonnummer im Impressum, wir können auch telefonieren.
caruso56
 
Beiträge: 50
Registriert: So 1. Mai 2016, 05:01
Wohnort: Wasserburg

Re: Akku neu aufbauen?

Beitragvon Rossifumi » Do 2. Nov 2017, 12:42

Hi caruso,
danke schonmal für Info.
Alt-gegen-Neu-Aktion wäre natürlich auch was, auch wenn die Neueren bei der Verarbeitung eher schlechter aussehen.
Auf deiner HP habe ich schon geschaut, ist ziemlich umfangreich :D
Suche nochmal und melde mich.
Gruß
Rossi
Rossifumi
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:48

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste