Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Wie und wo man sein Elektroauto günstig versichern kann

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon bm3 » Mi 5. Nov 2014, 10:09

TeeKay hat geschrieben:
Sind Mehrkosten von 3 Cent bzw. 4,1 Cent pro Tag wirklich saftig? Auch im Angesicht von 1000 Cent Wertverlust und 233 Cent Batteriemiete pro Tag...



Hehe Teekay, dieses Vokabular kenne ich schon gut. :lol:
Besser du drückst dich in Prozenten aus und pro Jahr, das fördert dann auch den Vergleich mit dem Anstieg sonstiger Kosten.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7251
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon kai » Mi 5. Nov 2014, 10:59

Na ich bin ja mal gespannt

Ich habe
- VK/TK mit SB 500/150 und HP unbegrenzt.
- Jeder ab 18 Jahren darf den Wagen fahren, nicht nur Familienmitglieder ab 25 usw.
- Keine Kilometerbegrenzung
. Einschluss grobe Fahrlässigkeit
- Erweiterte Wildschadendeckung
- incl. Marderfolgeschäden
- 18 Monate Neuwagenentschädigung

Meine Beiträge waren:

2013 - SF0 - 324,99€
2014 - SF 1/2 - 341,24€ (+ 16,25€)
2015 - SF 1 - (+ ?? )

Aber mit meiner SF Klasse (Firmenwagen Aussteiger nach 18 Jahren) finde ich eh nix günstigeres, selbst wenn es 50€ mehr werden.

Ich habe übrigens für die ZOE HP TK15 und VK TK21 im Versicherungsschein.
Dann scheint ja die HP TK von 15 auf 17 hochgesetzt worden zu sein, oder macht das jede Versicherung anders ??

Bin übrigens bei der Itzerhoer über EMC24 seit Juni 2013 versichert.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon kai » Mi 5. Nov 2014, 11:24

Hab da mal eben angerufen.

Bis heute keine Erhöhung geplant für 2015.
Glaube ich aber erst, wenn ich die Rechnung in der Hand halte ...

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon TeeKay » Mi 5. Nov 2014, 11:25

Itzehoer hat doch ohnehin Pauschaltarife und kümmert sich weder um SF-Rabatt noch die Klasseneinstufung der Fahrzeuge, wenngleich beides im Schein genannt wird.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon kai » Mi 5. Nov 2014, 11:58

Und damit zeigt sich das es Versicherungen gibt die anscheinend keinen Aufschlag für 2015 planen.

Ist doch ne gute Message.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon Hausdorfer62 » Mi 5. Nov 2014, 13:41

Ich sollte auch 70 Euro für 2015 mehr bezahlen. Habe darauf gekündigt - Antwortschreiben- " Ihr Beitrag für 2015 bleibt gleich".

Tja liebe Versicherungen und nun, geht Ihr pleite? :shock:

Also ich kann nur raten sich gegen Preiserhöhungen zu wehren.
Zoe Intens, Black Pearl, Eon 11kW BasisBox

"gehst du mit der Herde, folgst du nur den Ärschen"
Benutzeravatar
Hausdorfer62
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 15:38
Wohnort: Glashütte OT Hausdorf

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon kai » Fr 28. Nov 2014, 09:25

kai hat geschrieben:
Hab da mal eben angerufen.

Bis heute keine Erhöhung geplant für 2015.
Glaube ich aber erst, wenn ich die Rechnung in der Hand halte ...

Gruß

Kai


So, die Rechnung der Itzehoer ist da.

**** KEINE Preiserhöhung für 2015! ****

Klasse Laden.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 28. Nov 2014, 09:30

Habe ich bei der HUK auch nicht!
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1388
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon joa » Fr 28. Nov 2014, 10:47

Was habt Ihr denn, mein Ex-Verbrenner, den ich gottseidank kürzlich verkauft habe, hätte 2015 in der VK 115 EUR (!!!) mehr gekostet (SF-Klasse 14, VK 300 EUR SB/TK 150 EUR SB), war ein Kia cee'd.

Für die Zoe, die ich am 2.10.2014 zugelassen habe, warte ich bis heute noch auf den Versicherungsschein.

camelon hat geschrieben:
Habe ich bei der HUK auch nicht!


Dann bin ich ja froh, bei der bin ich auch.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Saftiger Aufschlag für ZOE-Versicherung

Beitragvon Elektrolurch » So 7. Dez 2014, 14:22

Hier meine Versicherungskosten für 2015 (bin bei der LVM):

LVM ZOE.jpg
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Versicherung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste