i3 Versicherung Österreich

Wie und wo man sein Elektroauto günstig versichern kann

i3 Versicherung Österreich

Beitragvon Shax » Mi 7. Jan 2015, 10:50

Hallo!


Da ich sehr grosses Interesse am i3 hab bitte ich nur um ein paar infos... (Habe die Suche bereits benutzt)

Versicherungskosten in Österreich (Steiermark), Stufe 0, leider keine genauen Infos dazu gefunden.
i3 mit REX, sind da die Kosten anders?

Bitte da nur um ein paar Beispiele.


lg
Andreas
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 10:28
Wohnort: Graz/Andritz

Anzeige

Re: i3 Versicherung Österreich

Beitragvon ChrisZero » Mi 7. Jan 2015, 21:11

Ich kann aus meiner Erfahrung mit dem Volt plaudern. Kurz nach dem Kauf meines Volts gab es die Novelle mit der Besteuerung der REX-Leistung mit der Motorbezogenen Versicherungssteuer.
Bei meiner Versicherung, der Uniqa, hat das auch nach einmal rumtelefonieren gut funktioniert.
Ich fahre nun mit 150PS rum und zahle für die 80PS des REX, was ich auch fair finde.

Bei mir ist der Vergleich zum alten Verbrenner so:
0er Stufe Versicherung Uniqa:
Bis 2012: Honda 140PS Diesel 30000LP Vollkasko monatliche Gesamtsumme (inkl Steuer): 136,-
Ab 2012: Chevy Volt (EV mit REX) 150PS, 47000LP Vollkasko Monatliche Gesamtsumme: 124,-

Die bessere Motorbesteuerung des Volt kann den deutlich höheren Listenpreis (der die Kaskoprämie hebt) kompensieren.
Ich denke, das wird beim i3 Rex noch besser sein, da noch höhere E-Leistung und noch kleinerer REX :D - da können Dir die i3-User aber sicher genaueres berichten.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: i3 Versicherung Österreich

Beitragvon Shax » Do 8. Jan 2015, 19:57

danke erstmal fuer die infos, hab ein paar Versicherungen angeschrieben bzgl. Angebote.

Poste dann was da so raus kommt :D

lg
Andreas
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 10:28
Wohnort: Graz/Andritz

Re: i3 Versicherung Österreich

Beitragvon lk77 » Do 5. Mär 2015, 12:11

hallo andreas,
bin schon gespannt auf deine infos.
ich bekommen meinen i3 voraussichtlich kw18. vielleicht können wir uns ja mal treffen und etwas plaudern...(wohne auch in andritz)
lg
Lorenz
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: i3 Versicherung Österreich

Beitragvon Algo » Do 5. Mär 2015, 14:36

ChrisZero hat geschrieben:
Ich kann aus meiner Erfahrung mit dem Volt plaudern. Kurz nach dem Kauf meines Volts gab es die Novelle mit der Besteuerung der REX-Leistung mit der Motorbezogenen Versicherungssteuer.
Bei meiner Versicherung, der Uniqa, hat das auch nach einmal rumtelefonieren gut funktioniert.
Ich fahre nun mit 150PS rum und zahle für die 80PS des REX, was ich auch fair finde.
(...)

Gruß Chris



Hmm wie ist das beim Volt? Lädt der REX nur die Batterien auf oder treibt der Verbrenner auch direkt die Achsen an? Beim i3 treibt der 34PS Zweizylinder ja keine Achsen an sondern lädt nur die Batterien, damit auch der REX in Kalifornien als Batterie elektrisches Fahrzeug durchgeht. Könnte durchaus ein Unterschied ausmachen oder?
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 434
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:28


Zurück zu Elektroauto Versicherung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste