renault Clio von 1997

Hier kannst du über deinen Elektroauto-Umbau berichten

renault Clio von 1997

Beitragvon Tottix » Mo 8. Aug 2016, 19:56

Hallo,
ich weiß nicht, ob das Thema hier richtig ist, denn ich baue ein Elektroauto zum Elektroauto um...

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Renault Clio von 1997 gekauft. Er wurde damals mit NiCd Batterien ausgeliefert, die aber bei diesem Auto schon nach 13.000 km nicht mehr funktionierten... er stand seit 1999 trocken unter und wurde nicht mehr gefahren. Ich will das Auto jetzt auf andere Batterien umrüsten. Die NiCd sind schon ausgebaut und stehen zur Entsorgung bereit... es kann wohl sogar sein das sie noch teilweise funktionieren, man kann im Internet lesen das sie sogar tiefentladen bzw. kurzgeschlossen gelagert werden ... aber mit diesen Batterien möchte ich mich gar nicht befassen.

Soweit erstmal die Einleitung :-) Vielleicht interessiert es ja.

Gruss
Tottix
Dateianhänge
2016-07-13 13.44.45.jpg
Tottix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:49

Anzeige

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon umberto » Mo 8. Aug 2016, 21:02

Klar ist das interessant.

Wie sieht Dein Plan für die Neuausrüstung aus?

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Think » Di 9. Aug 2016, 07:15

Tottix hat geschrieben:
Hallo,
ich weiß nicht, ob das Thema hier richtig ist, denn ich baue ein Elektroauto zum Elektroauto um...

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Renault Clio von 1997 gekauft. Er wurde damals mit NiCd Batterien ausgeliefert, die aber bei diesem Auto schon nach 13.000 km nicht mehr funktionierten... er stand seit 1999 trocken unter und wurde nicht mehr gefahren. Ich will das Auto jetzt auf andere Batterien umrüsten. Die NiCd sind schon ausgebaut und stehen zur Entsorgung bereit... es kann wohl sogar sein das sie noch teilweise funktionieren, man kann im Internet lesen das sie sogar tiefentladen bzw. kurzgeschlossen gelagert werden ... aber mit diesen Batterien möchte ich mich gar nicht befassen.

Soweit erstmal die Einleitung :-) Vielleicht interessiert es ja.

Gruss
Tottix


Umbau kommt mit Kauf fast so teuer wie ein gebrauchter Drilling aus F .......u.dann hast Du auch nicht mehr RW als ein gebrauchter Drilling :roll:

Hatte mal 2 Clios-Electrique mit NIcd u.das wirtschaftl.Interssanteste wäre den Satz Nicd mit guten Blöcken wieder zu komplettieren (bekommt man schon deutl.unter 100.-€/Stk.,habe selbst einen guten Komplettsatz für 1000.-€in Kürze abzugeben :idea: )
Wenn die Akkus dann gut überwacht u.behandelt werden überleben selbst die alten Dinger jeden neuen Li-Satz :lol:

Ich selbst würde den Clio ohnehin aber schnellstmöglich wieder verkaufen, wenn es Dir nicht liegt immer mal wieder Hand am Auto anlegen zu müssen da das FZG an sich schon ab u.an mal wieder Ärger macht...........
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Tottix » Di 9. Aug 2016, 15:21

Was ist denn das Problem mit dem Clio?
NiCd kostet 100€ pro Stück??? da sind 19 Stück drin oder?? Nein das kommt nicht in Frage....
Tottix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:49

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Tottix » Di 9. Aug 2016, 15:25

Ich will das Auto eigetnlich auf Li-Ion umrüsten.
Ich habe gestern 2 Sätze a 80V und je 360Ah abgestaubt... weiss aber noch nicht wirklich in welchem Zustand, gibt es hier Profi´s für Lithium Batterien?
Tottix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:49

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Think » Di 9. Aug 2016, 22:28

Tottix hat geschrieben:
Ich will das Auto eigetnlich auf Li-Ion umrüsten.
Ich habe gestern 2 Sätze a 80V und je 360Ah abgestaubt... weiss aber noch nicht wirklich in welchem Zustand, gibt es hier Profi´s für Lithium Batterien?


Wie willst Du davon ein Paket von den Abmessungen her (ca.30Kwh) in der Kiste unterbringen? Was sind das für Li-Akkus??
U.haben die auch ein BMS?? Von der Spannung mit 80V sind die vorerst ohnehin nicht geignet, wenn sich das Paket nicht über 100V Nennspannung bringen lässt........


Tottix hat geschrieben:
Was ist denn das Problem mit dem Clio?
NiCd kostet 100€ pro Stück??? da sind 19 Stück drin oder?? Nein das kommt nicht in Frage....


Der Clio ist eines der anfälligsten alten E-Autos.....
Schwachpunkte sind bei dem die Motorsteuerung, das Ladegerät, die Heizung,Radlager vorne, u. ein paar andere Sachen wie z.B. Schütze, PCU.... wo hin u.wieder was anstehen kann.......

Ich hatte bis vor kurzem einen Think Bj.2001 welcher das Gegenteil vom Clio darstellt, zumindest im Bereich des elektr.Antriebsstrangs......der ist dagegen quasi unkaputtbar......im übrigen bin ich mit dem mit den alten Saft NicD-Akkus in aller Regel über 20tkm gefahren bis mal ein Block hops ging.....somit Akkukosten von ca. 50€/Jahr bei 15tkm/Jahr :!:
Vor einigen Tagen habe ich den mit über 140tkm Laufleistung verkauft wobei die Hälfte der Akkus über 70tkm gelaufen haben u. es war kaum Reichweitenverlust feststellbar :o


Wenn ich Dir einen guten Satz (20Stk.) Saft-NICD-Akkus für 1000.-€ anbiete, wäre das genau die Hälfte von 100.-€/Stk. u.Du hättest sogar ein Akku auf Reserve.........billiger kann man nicht fahren......aber wie gesagt nur bei guter Kontrolle, Umgang u.Pflege der Akkus.....ansonsten wirds genauso so teuer wie mit Lixxx :lol:

Deshalb habe ich immer noch 2 Fahrzeuge mit Nicd-Akkus im Einsatz, was für Kurzstrecken völlig ausreichend ist u.die Unterhalts-Kosten sind dafür extrem niedrig, sozusagen auf Mofa-Niveau :idea:

Falls Du aber den alten Satz Nicd-Akkus vom Clio noch liegen hast so würde ich den keinesfalls unbesehen entsorgen.
In aller Regel sind da nur wenige der 19 Akkus hinüber u. die anderen sind nach erst 13tkm noch Quasi im Neuzustand.
Das heisst im Klartext dass Du bares Geld wegschmeisst wenn Du die einfach entsorgst......
Wo wohnst Du???
Wenn Du die absolut nicht mehr einbauen willst wäre ich evtl.ein dankender Abnehmer.......
Ansonsten könntest Du selbst mit etwas Glück evtl. nach Tausch von ca.5 Akkus wieder mit den SAFT-NICD bis zu 100km weit kommen.......
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Re: renault Clio von 1996

Beitragvon eDiver » Mi 10. Aug 2016, 11:13

... naja .... soooo "anfaellig" ist der nun auch nicht (die PSA Electrique gehen da schon oefters hops) ...

Mein Clio ist BJ 1996 und fahert immer noch (hab den ohne akkus 2007 gekauft und 2008 mit Li-Akku wieder
in Betrieb genommen) ...

Mittlwerweile bauen sehr viele ihren alten ELECTRIQUES aus den 90ern auf Li-Akkus um !!!
Ich wuerde da aber eher im http://elweb.info nachfragen, da findet man u.a. "spunty"
"lange" "schelle63" "loelle" "koemmi" "bdas" "eclio" "Stefan B." uvam. - alles langjaehrige Clio-Fahrer (auch mit Li-Akku)
[b]
SCHAU ERSTMAL HIER:
http://www.spunty.de/index.php/clio

Hasste eigentl. die Techn.Dokumentation (MR318.pdf) zum Clio Electrique von Renault ???[/b]


... Umbau (Akkupack Karosserie) http://www.diyelectriccar.com/garage/cars/222

... der hier uebertreibt's abisserl: https://youtu.be/oGtbmNNbALw

... der hier ist auf der Wave2014 leider gerammt worden und war dann schrott:
http://www.evalbum.com/1956
Benutzeravatar
eDiver
 
Beiträge: 103
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 20:45

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Tottix » Mi 10. Aug 2016, 17:43

Ich werde mich nicht mit den NiCd Akkus befassen,
Think du kannst sie abholen, ich wohne zwischen HH und HL.

Vielleicht hast du Glück, vielleicht auch nicht... die hat niemand seit 1999 geprüft... das komische Spülgerät gibt es dazu...
Dateianhänge
2016-07-13 16.23.41.jpg
Tottix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:49

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Helfried » Mi 10. Aug 2016, 17:58

Tottix hat geschrieben:
weiss aber noch nicht wirklich in welchem Zustand, gibt es hier Profi´s für Lithium Batterien?


Wichtig ist jedenfalls u.a. die korrekte Lagerung, bis dein Auto dann einmal fertig ist.
Lagerspannung, Temperatur etc. Und nicht unbedingt monatelang unbenutzt liegen lassen!
Helfried
 
Beiträge: 5008
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: renault Clio von 1997

Beitragvon Tottix » Mi 10. Aug 2016, 19:13

Helfried hat geschrieben:
Tottix hat geschrieben:
weiss aber noch nicht wirklich in welchem Zustand, gibt es hier Profi´s für Lithium Batterien?


Wichtig ist jedenfalls u.a. die korrekte Lagerung, bis dein Auto dann einmal fertig ist.
Lagerspannung, Temperatur etc. Und nicht unbedingt monatelang unbenutzt liegen lassen!



Leider liegen die Batterien seit einem Jahr ungenutzt rum... mal schauen ob da noch was brauchbares bei ist.
Wieviel Volt sollten sie denn mindestens noch haben? Oder bekommt man die auch wieder aus der Tiefentladung?
Dateianhänge
2016-08-08 17.59.55.jpg
Tottix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu Dein Elektroauto-Umbau Projekt

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast